Verstellbare Domlager Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Verstellbare Domlager Probleme

      Hallo!

      Leute ich habe eine riesen Odysee hinter mir mit meinem H&R tief und habe gehofft das Ganze jetzt mit verstellbaren Domlagern in den Griff zu bekommen.

      Erst mal ein paar facts:

      Ich bin VA auf ca 300mm unten
      Domlager (Puffy) sind auf max. Sturz eingestellt
      Felge ist eine 8,5 x 19 et 45 mit 225er Gummi
      Achsvermessen war ich noch nicht passt aber fast alles, nur minimal verstellt


      Also meine Probleme äußern sich wie folgt:

      -Beim einschlagen hab ich Kontakt mit der Radhausschale, finde das geht noch und hoffe, dass es sich Platz schleift, da ich zwar Stellen hab an denen es sichtbar schleift, diese aber nicht tiefer werden


      -Wenn ich eine Rechtskurve fahre fängt das ganze Auto an zu ruckeln, bei einer Linkskurve ist das nicht der Fall


      Jetzt an die, die verstellbare Domlager verbaut haben:

      -Schlägt das bei euch auch so krass wenn man über eine Unebenheit fährt?
      - Könnte das Ruckeln und Vibrieren von der AW kommen?




      Ich hoffe ein paar von euch können mir helfen!?!?!?
      Ich mache morgen mal die Räder wieder ab und versuch mal was zu finden.

      Grüße
      Marian

    • Ich glaub das kommt von der Antriebswelle wegen der tiefe.
      Wall die Antriebswellen sind doch unterschiedlich lang und auf der eine Seite geht er tiefer wie auf der anderen.
      Könnte also sein das deine Antriebswelle anschlägt am rahmen.

      Gruß Chris :thumbup:

    • Moin,

      Die Antriebswelle würde aber bei linkskurven anschlagen, nicht bei rechtskurven.

      Gruß bigfoot

      PS: sind die Kunststoffscheiben noch auf der Antriebswelle, oder wurde die schon entfernt?

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Hey danke Jungs.

      So war es auch, die Welle hat auf der Fahrerseite ins Diff gedrückt.
      Hab die Domlager jetzt erst mal raus weil die mir den ganzen Rahmen versaut haben, dadurch, dass die Aufnahme von der Koppelstange sich eingeengt fühlte.
      Außerdem standen die Uniballlager oben am Dom an, wenn man den maximalen Sturz einstellte... Auch nicht schön. Viel weniger sturz ging auch nicht, da es sonst an der Kotikante nicht reicht mitm Reifen



      Werd mir jetzt 215er Reifen mal besorgen. Wer welche hat PN an mich ;) 215 35 R19 85Y

    • Hast du das drücken der aw aufs diff weg bekommen?
      Hätte da Problem auch und habe den Motor versetzen lassen... Hat 1a geholfen!

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Ja indem ich ihn höher gedreht habe ;)

      Ich werde jetzt ohne Domlager fahren.
      Tiefer als 300 kann ich eh nicht, weil ich keinen Frame-Cut möchte :P... Vorerst :D

      Hoffe Glendales zu bekommen und auf 310 zu fahren. Passt scho!

    • Ja indem ich ihn höher gedreht habe ;)

      Ich werde jetzt ohne Domlager fahren.
      Tiefer als 300 kann ich eh nicht, weil ich keinen Frame-Cut möchte :P... Vorerst :D

      Hoffe Glendales zu bekommen und auf 310 zu fahren. Passt scho!

      Wie gesagt, Motor versetzen hilft oftmals:) ist ne Arbeit von 15min für zwei Personen:)

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Hab nich vermessen. Alles was ging, also laut puffy -4 mitm Schalter

      Aber motor versetzen bringt mir nix wenn die welle klopft ^^

    • mhh ist echt komisch, dass es bei manchen schon schleift/klopft und bei manchen nicht und bei manchen ins getriebe drückt und bei manchen noch nicht ... ich fahre zwar dsg aber naja keine ahnung