Höhe unter Aschenbecherdeckel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Höhe unter Aschenbecherdeckel

      Hallo,

      hat jemand von euch zufällig seinen Aschenbescher zur Zeit ausgebaut?

      Ich bräuchte mal die Höhe zwischen der Unterseite des Deckels und der Metallstrebe, wo der Ascher angeschraubt wird.

      Leider kann ich bei mir nicht messen, da mein Wagen mal wieder in der Werkstatt steht ;(;(

      Wäre super, wenn das jemand machen könnte, da ich mir heute noch ein paar Speaker bestellen wollte, aber ohne die Höhe kann ich da nichts machen.

      Gruss,

      XtSI

    • Original von XtSI
      Ich bräuchte mal die Höhe zwischen der Unterseite des Deckels und der Metallstrebe, wo der Ascher angeschraubt wird.

      Wäre super, wenn das jemand machen könnte, da ich mir heute noch ein paar Speaker bestellen wollte, aber ohne die Höhe kann ich da nichts machen.


      grob geschätzt zwischen 5-6cm, den genauen wert könnte ich dir erst am abend mailen.

      ich wollt mir auch schon den centerspeaker statt dem aschenbecher einbauen. aber es scheitert echt an einem vernünftigen lautsprecher der so eine geringe einbautiefe hat.

      wennst was findest, sagts mir bitte bescheid.

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • Was hälst Du von dem Exact MG10?

      exactaudio.de/mg10.html

      MG10
      Belastbarkeit: 40 / 60 W
      Übertragung Hz: 0,25 - 16 k
      Empfindlichkeit: 88,5 dB
      Lochmaß: 81 mm
      Außen Ø: 104 mm
      Einbautiefe: 45 mm
      empf. Vol: 1 l geschl.

      Oder den Hertz HCX 100, der hört sich von den Daten her auch nicht schlecht an.

      Das Beste wäre ja noch der JL-Audio XR 400 CX, aber 239,- € sind mir dann doch ein wenig teuer...

      P.S. Wenn ich die bestellt habe und sie nachher gut klingen, habe ich ja einen über ;)

    • Original von XtSI
      Was hälst Du von dem Exact MG10?

      Oder den Hertz HCX 100, der hört sich von den Daten her auch nicht schlecht an.

      Das Beste wäre ja noch der JL-Audio XR 400 CX, aber 239,- € sind mir dann doch ein wenig teuer...

      P.S. Wenn ich die bestellt habe und sie nachher gut klingen, habe ich ja einen über ;)


      der exact hört sich echt gut an - moment - liest sich gut, ob er gut klingt weiß ich ja noch nicht ;)

      gerade den linearen frequenz gang von 150-17000hz können wir sehr gut brauchen.

      was kosten die mg10 eigentlich ?

      jl ist natürlich aller erste sahne :)) aber für den centerspeaker deutlich zu teuer.

      live kenne ich hertz nicht man hört eigentlich nur gutes.

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • Laut Website kostet der exact 149,- € als Paar.

      Ich werd dann, wenn ich die genaue Höhe hab mal zu Frank Miketta fahren und probehören. Wozu gibt es denn "Lotti".

      Von den Preisen ist der Laden ja auch okay und die Beratung will ich mir nicht entgehen lassen.

      Btw, wenn Du auch auf 6 Kanal aus bist, hast Du schon mal genaueres von der Audio-System Twister F6-360 gehört? Irendwie sieht dieses Ding so billig aus, schneidet aber immer in Tests gut ab.

    • Original von XtSI
      Laut Website kostet der exact 149,- € als Paar.

      Ich werd dann, wenn ich die genaue Höhe hab mal zu Frank Miketta fahren und probehören. Wozu gibt es denn "Lotti".

      Von den Preisen ist der Laden ja auch okay und die Beratung will ich mir nicht entgehen lassen.

      Btw, wenn Du auch auf 6 Kanal aus bist, hast Du schon mal genaueres von der Audio-System Twister F6-360 gehört? Irendwie sieht dieses Ding so billig aus, schneidet aber immer in Tests gut ab.


      hör dir die lautsprecher einfach mal an und sag mir bescheid was sie taugen.

      bei der endstufe kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • Kam jetzt endlich dazu, mal ein wenig rumzuprobieren.



      Da geht super locker ein 13er rein, sogar schön angewinkelt, so das er nicht direkt nach oben abstrahlt, sondern in Ohrrichtung!

      Wenn ich dann demnächst mal wieder ein "freies" Wochenende habe, werd ich da mal ein Gehäuse reinbasteln und Lautsprecher bestellen...

      Man gut, das der Markt bei 13ern "ein wenig" grösser ist

      Gruss,

      XtSI