Kuppung selber tauschen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kuppung selber tauschen?

      Hey,
      mein Golf gibt seid Kurzem komische Geräusche von sich!
      Wenn ich im Leerlauf die Kupplung loslasse und wärend der Fahrt (meist wen ich langsam fahre ersten paar Gänge)

      Ein Kollege meinte dass es wohl das Ausrücklager der Kupplung sein wird...
      Jetzt hab ich natürlich versucht mich bestmöglich schlau zu machen und bin bei den Recherchen dazu gekommen, dass es wohl wahrscheinlich das Ausrücklager ist, oder das Zwei Massen Schwungrad.

      Jetzt meine Fragen:
      1.hat der 1.4er 75PS Motor ein Zwei massen schwungrad?
      2.Sollte wenn das Ausrücklager gewechselt wird gleich die Kupplung etc. mitgewechselt werden? (120.000km)
      3.Kann ich das selber Wechseln oder brauche ich zwangsläufig eine Hebebühne und ne Ausbildung zum KFZ-König ? Bei den Kniffligen teilen könnte mir ein sehr fähiger Kollege helfen...
      4. Lohnt sich das selbermachen? Risiko zu Ersparnis bzw. was kostet mich der Spaß überhaupt?

    • Ich fahre n 1.6er und bei mir wurde vor 3 Wochen das Ausrücklager gemacht.
      Lief zum Glück noch unter meiner Garantie, hab das Auto erst knapp n Monat.

      Der Freundliche meinte allerdings, dass die wohl das komplette Getriebe rausnehmen mussten und ich mir durch die Garantie 400 - 500€ gespart habe. Ist aber halt nur die Aussage vom Freundlichen, kann mir vorstellen, dass es auch anders und billiger geht .. Wie immer eigentlich

    • Hi,

      natürlich ist selber tauschen billiger.

      Jedoch brauchst du auf jedenfall eine Hebebühne, Motorkran und Getriebehaltekralle ohne das ghet gar nichts.

      Du musst die Antriebswellen ausbauen, dann Getriebe raus (evtl. Motorblock von den Halterungen lösen).

      Zentrierdorn zum wieder einbau der Kupplung.

      Allgemein aht jedes Serienfahrzeug ein ZMS , jedoch ist dies nicht sehr günstig ca. 500€.

      Das Audrücklager bekommste für 40€, jedoch weißt du erst bei Ausbau der Kupplung welcher Hersteller verbaut wurde Sachs oder LUK.

      Ob du fgleich eine neue Kuppplung mit einabuen solltest kann man pauschal nicht sagen einfach den Kupplungsbelag überprüfen.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;)