Verbauch nach Autobahnfahrt wieder niedriger

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Verbauch nach Autobahnfahrt wieder niedriger

      Hi Leute,

      ist euch auch schon einmal aufgefallen das euer Auto weniger verbraucht wenn ihr seit langem mal wieder ein längeres Stück Autobahn gefahren seit?

      Ich bin vor einer Woche ca 500km Autobahn gefahren und mir ist nun aufgefallen, dass sich der Motor um einiges lebendiger anfühlt als vorher. D.h. er fühlt sich wieder ein wenig kräftiger an.
      Außerdem bekomm ich wieder Verbräuche angezeigt die ca 1-1,5 Liter niedriger sind als vorher.
      Mein Verbauch lag vorher bei um die 7,5 Liter/100km und nun wieder bei 6,xx/100km. Ich hatte sogar nach langer langer Zeit mal wieder ne 5,8 stehen.

      Alle Angaben natürlich nur laut Bordcomputer. Der lügt zwar auch immer um ein paar Zehntel, aber die Ungenauigkeit steigt ja nicht von heute auf morgen um 2 Liter :D

      Was sagt ihr dazu? Ist das "Freiblasen" wohl doch kein Unsinn? :D

      Gruß
      Sascha

    • Freifahren war noch nie Unsinn! Es wollen manche nur nicht glauben!
      Das kommt von der vielen Kurzstrecke die du wahrscheinlich vorher gefahren bist ;)

      Was man mit der langen Strecke Autobahn auch wegbekommt ist der weiße / hellbraune Schmand am Öleinfülldeckel.
      Der kommt ja auch von vielen Kurzstrecken...

      Biete Hilfe bei Codierungen + Fehler auslesen im Raum Saarland -> PN ;)


    • Ja das kann durchaus stimmen.

      Die meisten Fahrten sind nie länger als 20-30km. Hin und wieder mal 50-60km. Aber das sich das so stark bemerkbar macht hätte ich nun nicht gedacht. Gut ich hab mich schon ein wenig gewundert warum ich nicht mehr unter die 6,5 Liter Marke kam, aber das war mehr so ein schleichender Prozess von der letzten Autobahnfahrt bis zu der jetzigen.

      Ist auf jedenfall schon schön spritziger unterwegs zu sein und trotzdem weniger zu verbrauchen 8)

      Ein Hoch aufs Freiblasen haha 8o

      Das mit dem weißlichen Schmodder am Öleinfüllstutzen war mir übrigens bekannt, das ist ja so eine Öl-Wasser-Verbindung aus Kondenswasser welche bei nicht betriebswarmen Motor entsteht. Die wird dann bei längeren Fahrten wortwörtlich verdampft :D

      Gruß
      Sascha