Xenon look (Hella) Einstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon look (Hella) Einstellen

      Hey leute,
      habe ja jetzt meine Xenon Looks drinne und mir ist aufgefallen, dass wenn ich jemandem hinter her fahre mein Linker Scheinwerfer (Fahrerseite) höher strahlt als der Rechte.

      Jetzt war ich eben bei VW und die meinten, meine Scheinwerfer wären schon perfekt eingestellt.
      Beide Scheinwerfer sind auf gleicher höhe (ohne Fahrergewicht) gemessen worden.

      Wie habt ihr das denn eingestellt?
      Denn auch die Ausleuchtung auf der Beifahrerseite ist meiner Meinung nach viel schwächer als die von den ori Scheinwerfern

    • Fahr mal gerade auf ne Wand zu und Schau ob die immer noch ne andere Höhe haben. In Deutschland ist es so das die Straße nach rechts um 1,5grad absinkt. (Regenwasser) sollten sie an der Wand immer noch ne andere Höhe haben, dann Wechsel mal den Fritzen der die Scheinwerfer eingestellt hat und frag beim TÜV mal noch ab die schnell nachschauen können. Wenn du freundlich bist machen die des. PS zum Scheinwerfer einstellen wird ein ebener Boden benötigt. Evtl ist der bei dein Fritzen nicht mehr richtig eben und hat sich an einer stelle leicht abgesenkt.

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface vorhanden. Codiere im Raum Neuburg, Ingolstadt und Eichstätt
      Einfach PN an mich :)

    • Xenonlook einstellen

      Hab die auch einstellen lassen... schlecht.. entweder haben die sich keine Mühe gegeben oder so :D Habs dann an der Wandnachgebessert... bei den Hellas kannste die Linse nach Oben unten Links und Rechts drehn... das wissen die vielleicht nicht ? Schau mal nach :)

    • Ist bei mir auch so. Die eine Seite strahlt ein wenig höher als die andere, sind aber laut VW und TÜV richtig eingestellt?!

      Gesendet von meinem Samsung S3 mit Tapatalk 2 :D

      Golf 7 GTI Performance mit voller Hütte und weiteren Extras:
      HpDrivetech Luftfahrwerk / Mücke Kotflügel / Golf R Rücklichter / HG Motorsport Carbon Ansaugung / AlphaMale Klappenauspuff + HG-Motorsport EWG HJS Downpipe / Carbon Frontschwert / Software inklusive DSG Optimierung /

    • Hab meine Xenon Looks auch bei meinem (VW-)Mechaniker einstellen lassen und der rechte (Beifahrer-)Scheinwerfer strahlt etwas höher. So soll das auch sein, denn der Lichtkegel soll möglichst so aussehen:
      nightbreaker.trnd.com/downloads/trnd_osram_lichtkegel.jpg

      Wenn dein rechter Scheinwerfer tiefer strahlt als der linke und es nichtmal bis aufs Nummernschild des vorausfahrenden Fahrzeugs schafft, wie du es ja beschreibst, ist definitiv was falsch! Sind die blind oder was?

      Schöner Gruß,
      Sebi

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • Wenn Dir zwei Werkstätten sagen, daß die Scheinwerfer richtig eingestellt sind, warum musst Du dann da selbst noch rumpfuschen um andere zu blenden!? :cursing:

      Was ihr auch nicht bedenkt, ist der Lichtkegel, oder!? Das hat rein garnichts damit zu tun, daß der rechte Scheinwerfer höher eingestellt werden muss! Ich komm grad nicht auf den Fachbegriff des Leuchtkegels, aber wenn Du direkt hinter einem her fährst, siehste den Kegel, der nach schräg re. oben weg geht in der Regel nicht, da Du dann wohl zu weit rechts hinter ihm stehst.

      Ich hoffe nur, daß es nicht nochmehr leute wie Dich gibt, die einen ihrer Scheinwerfer eigenmächtig hochdrehen und somit freiwillig zu Blendern werden! :thumbdown::thumbdown::thumbdown:

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • Ich habe den rechten Scheinwerfer eine viertel Schraube höher gedreht. Wenn man sich 30 Meter vor das auto stellt strahlt der linke Scheinwerfer ( korrekte Höhe) immer noch zuerst. Also denke ich mal das die kleine Erhöhung nicht viel ändern wird.

      Edit: hab das Problem gefunden, es war die Birne die so schlecht ist. :banghead:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xendetor ()

    • Das sollte ne Werkstatt wissen, mit dem Einstell-/Messgerät...

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • VW hat gemeint es wäre richtig eingestellt aber ich weiß nicht ob man auch gleichzeitig Höhe und Ausrichtung messen kann. Weil der von VW eben nur die Höhe gemessen hatte.
      So ein rollbares Messgerät von hella. Einfach vor den Scheinwerfer geschoben und die dunkel-hell Grenze gecheckt

    • Genau mit dem Gerät wird die Höhe eingestellt und da sind auch punkte drauf nach denen man den Lichtkegel einstellt!
      Denn ich kann mir nicht vorstellen, daß sich das innerhalb der letzten 10Jahre geändert hat!?

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • wenn nich mach das einfach so... probier selber vor einer Wand aus so dass es für dich gut ist.. dann fährste zu vw und lässt es von den nachstellen mal sehn was dann passiert... also einstellen mit höhe und wie auch immer links oder rechts einstellen...wennn das für dich gut leuchtet fährste zu vw und checkst dann ab was die dazu sagen... Weil wenns blendet ist das auch schlecht.... Grüße Andi