1.9 TDI Turbo pfeift + kommt erst ab 2.500 Umdrehungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.9 TDI Turbo pfeift + kommt erst ab 2.500 Umdrehungen

      Hallo,

      ich bin neu hier und kenn mich auch mit Autos nicht wirklich gut aus.

      Ich fahre nun seit einen Jahr einen Golf 5 1.9 TDI Bj. 05 mit 90 PS. Dieser hat nun schon gut 130.000 km runter.

      Heute fuhr zufällig ein bekannter Mechaniker mit meinen Auto.

      Ihm fiel auf, dass der Turbolader leise pfeift und der Turbo erst ab 2000 Umdrehungen richtig kommt.
      Deshalb meint er geht mein Turbo bald kaputt.

      Ich kann das jedoch gar nicht glauben, da ich das Auto nur so kenne.
      Als ich es gekauft hab, hat der Turob auch so gepfiffen und er kam auch erst ab 2000 Umdrehungen.

      Kann das wirklich sein, dass mein Turbolader bald kaputt geht?
      Wenn ja wie merke ich das und wie gefährlich ist es wenn ihr weiterfahre?

      Danke schon mal vorab. :)


      Gruß
      Markus

    • Danke für die schnelle Antwort! :)

      Also der Turbo pfeift vor allem wenn ich vom Gas gehe und das Auto "ausrollen" lasse. Er pfeift aber auch etwas wenn ich nicht stark aufs Gas gehe.

      Einen "richtigen" Schub des Turboladers merke ich jedoch immer erst ab 2000 Umdrehungen.

      Ist das wirklich normal?

    • Untenrum arbeitet ein kopressor, obenrum ein Turbo.

      Fahre zwar kein TDI, aber mein Turbo kommt auch erst bei 2.700 u/min ca. Baut ja auch erst Druck auf.

      Das mit dem Pfeifen sollte man beobachten... Wenns lauter wird, aber zur Werkstatt.

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

    • Hi ist vollkommen normal! Lass dich von so einem Blödsinn nicht einschüchtern... ich fahre einen 2.0 TDI... Bis 2000 Umdrehungen arbeitet der Turbo gar nicht danach "geht er ab". Pfeifen tut er beim Gas geben, beim "Loslassen" des Gaspedals. Und trotzdem alles ok weiß nicht was dein komischer Mechaniker für Probleme hat^^

      Liebe Grüße,

      Alex :rolleyes:


    • wenn der turbolader kaputt ist, ist 3500 Umdrehungen Ende im Gelende, zumindest wenn der Turbo gerade kaputt ging und der Motor im Notlaufprogramm läuft.
      Ansonsten zieht das Auto halt nichtmehr, obwohl man aufs Gas drückt :D

      Hab ich grad selbst das Problem

    • Wenn der Motor, nur noch bis 3.500 u/min dreht, muss nicht zwingend der Turbo Defekt sein. Oft ist auch ein umluftventil dran Schuld.

      Das mit dem Pfeifen kann man schlecht beantworten. Wenn ich vom Gas runter gehe und ich direkt und ganz genau hin höre pfeift er auch.... Aber macht er schon seit 100.000 km. ;)

      Einfach mal genau hinhören und beobachten.

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

    • Also ich hatte beides schon, defekten Turbo und Notlaufproblem.

      Beim
      Defekten Turbo ging er NICHT in den Notlauf, lief normal. Hatte
      minimalen Leistungsverlust, der größte Hörbare Fehler merkte man aber
      daran das aus deim Turbo- Pfeifen ein Turbo heulen wurde, in etwa so
      wenn man ausversehen einer Katze auf den Schwan.. tritt.

      Also wenn er defekt ist merkt man es, da die Geäusche sich einfach nicht gesund anhören.

      Das mit dem Notlaufproblem tratt auf als das Ventil defekt war wo den ladedruck regelt.

      Hoffe konnte helfen

    • Als mein Turbo kaputt ging, hörte man das echt sehr deutlich ^^
      Notprogramm schaltete er allerdings auch nicht!
      Mein Golf hatte null Beschleunigung, heulte, fauchte und blies wie ein Düsenjet..
      Zuvor merkst du es, wenn dein Motor mehr Öl braucht als normal.
      Man sagt ja auf 1000 km darf er 1L Öl brauchen.. halte ich für vollkommenen Schwachsinn, weil wenn es einmal so weit ist,
      dann geht dir der Turbo demnächst flöten.

      Mach dir keine Sorgen! Mein alter Turbo (hab den gleichen Motor wie du) pfeifte viel, der neue noch mehr.. und dass die Leistund erst ab 2000-2300 kommt ist einfach so beim Lader ;)

      Wenn du in den Spuren eines Anderen fährst, kannst du ihn nie überholen..

      |####
      |#### Österreich
      |####
    • Ok :)

      Naja mein Turbo macht eben so ein leises Geräusch. Ich denke es ist ein Pfeifen, könnte aber auch ein heulen sein.
      Leistungsverlust bemerk ich bis jetzt keinen, der Ölverbrauch ist gering (hab seit 1,5 Jahren keins nachschütten müssen, habe aber ein Longlife Öl).

    • Mein Turbo pfeift auch hörbar und der Motor läuft 170tkm und geht auch mit Chip richtig gut vorwärts. Keinerlei Probleme gehabt mit dem BKC Motor bisher.

      Dass die Turbos ausfallen höre ich bei Golf 5 TDI zu ersten mal. Bei den Golf IV Pumpe Düse hab ich davon nie gehört und kemne enige mit Laufleistungen 250-350tkm.

      130tkm ist übrigens für einen TDI mal gar nix an Laufleistung. Ein VW Diesel muss heute i. d. R. seine 250tkm-300tkm laufen.

      Ich fahre meinen BKC übrigens schon lange nicht mehr mit Longlife sondern mit 5W40 Festintervall. Habe aber seit ca. 40tkm nicht mehr gewechselt, sollte ich demnächst evtl. mal machen. :D Tendenziell lief der mit Longlife schlechter als mit 5W40 auf Festintervall (Laufgeräusche).