Dezente Tieferlegen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dezente Tieferlegen

      Hallo Leute,

      Ich bin am überlegen ob ich meinen Golf etwas Tiefer lege.
      Zur Zeit habe ich das ori. Fahrwerk verbaut und möchte dieses austauschen.

      Nun zu meiner Frage:

      Welches Fahrwerk empfehlt ihr mir ? ( kein Gewinde)
      Wieviel kann ich dafür ausgeben, falls ich ein gebrauchtes finde. Und was kostet ein Fahrwerk neu ?


      Ich möchte nur eine dezente Tieferlegung, so dass es sportlich aussieht :D .


      Mein Golf ist ein 4 Motion, muss ich da was beachten ?


      MFG

    • Beim 4 Motion ist die Hinterachse anders. Ich hatte damals das H&R Cupkit 35/35 verbaut. Auf guten Straßen perfekte Straßenlage, auf nichtmehr ganz taufrischen Straßen war der Grip eher durchschnittlich da das Fahrwerk extrem gesprungen ist. Ausserdem hat es ordentlich gequietscht. Kostenpunkt ca. 390€. Heutzutage würde ich tendenziell eher zu einem Eibach oder KW greifen, die sind da wohl ein wenig ausgereifter. Ebenfalls um die 400€.

    • FK Highsport Gewinde auch wenn du schreibst kein Gewinde.
      Hab erst gestern wieder eins verbaut und bin es heute 200km gefahren bequem und Höhenvariabel.
      Preis Leistung ist Fair. Vielleicht sagst du kurz wo deine Abneigung zum Gewinde liegt?

    • Ich denke ich werd meinen Golf nicht Tiefer legen.. (trozdem Danke)

      Daher ich 17 J. alt bin & ich als Lehrling im 2 Jahr nicht so ein Vermögen verdiene.

      Auch weil mein Golf mittlerweile schon 245 tsd km gefahren ist, denke ich das sich ein Fahwerk nicht auszahlt.

      Trozdem möchte ich meinen Golf optisch zu einem "hinkucker" machen 8)

      Zur Zeit ist mein Golf rundum weiß lackiert (auser Lufteinlässe an der Frontschürze).
      Habe jetzt Einen Schwarzen Grill bekommen & finde das der toll aussieht. Jetzt bin ich am überlegen ob ich meine Felgen lackieren lassen soll. ( Die r32 in 17")
      Bin am überlegen ob schwarz oder weiß ?!

      Ich denke mir das die Felgen in schwarz etwas "untergehen", daher sie nur 17" sind.
      Und Weiß auf Weiß ist auch so einen Sache ?(


      Ich würde geren ein paar Bilder reinstellen, nur weis ich noch nicht ganz wie das funktioniert. :whistling::whistling:


      LG :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von aigi_ ()

    • willkommen im forum

      auch wenn ich kein IV fahre , aber bin mehr oder minder in der gleichen situation gewesen:

      golf v
      keine kohle
      auto hat 332.000 km gelaufen
      eh kaum leistung

      habe mir gebrauchte eibach federn für 90€ geholt , für die tiefe von 45 mm ist das ein top deal und du als KFZinteressierter junger mensch sparst dir denk ich mal die einbaukosten, da du es selbst machen wirst ;) (geht bei IV doch noch recht human) weiterhin viel spaß. mach am besten eine fahrzeugvorstellung :)

      achja ich fahre schwarze felgen auf nem weißen golf , 18 zoll. die felgen gehen in der tat etwas unter. mich stört es nicht weil der effekt eigentlich nur auf fots zusehen ist , ansonsten geht das top durch. außerdem bleiben weiße felgen kaum länger als 2 tage weiß ;) hat ein kumpel auf seinem BMW und er ist mehr am putzen als sonst irgendwas X/



      mfg ;)

    • So hier mal ein paar Bilder von meinem Golf :love:


















      So, da sind mal ein paar Bilder.

      Mir gefällt er eigentlich ganz gut, bis auf ein paar kleinigkeiten wie zB.:

      - Getönte Scheiben
      - Eventuell neue Rücklichter ( schwarz)
      - die Tiefe ( da ist aber das Eintragen des Fahwerkes ein Problem. Soll um die 300 - 400 € kosten )



      Ich finde ja das die Felgen so auch nicht schlecht aussehen, nur denke ich mir das sie in Schwarz besser aussehen. Bin bei der Sache aber nicht sicher ?(

      Würde mich über Kritik oder Vorschläge freuen :D


      MFG 8)

    • Die Felgen könntest du schwarz machen ja. Da dein Auto weiß ist würde das schon was her machen, nur der " Speicheneffekt" geht dabei halt verloren.

      Eintragen kosten in Ö nicht 400 Euro :D ich hab für meine Federn plus Felgen 140 Euro gezahlt.

      "Die bewussten Schnellfahrer sind die besseren Autofahrer", Walter Röhrl

    • idefix11 schrieb:

      Eintragen kosten in Ö nicht 400 Euro :D ich hab für meine Federn plus Felgen 140 Euro gezahlt.
      So das wäre perfekt wenn das Eintragen von Federn & felgen nur 140 € kosten würde.


      Freunde von mit meinen das ich einen Zivielgutachter brauche & der so ne Menge an Kohle verlangt. Oder gilt das nur wenn ich ein komplettes Fahwerk typisieren will ??


      Falls nur 140 € zu Zahlen sind werde ich mir Gebrauchte Federn holen.
      Hätte die im Auge: willhaben.at/iad/kaufen-und-ve…on-56043994?adId=56043994



      MFG 8)
    • Federn oder generell Fahrwerksteile würde ich an deiner Stelle neu kaufen.
      Den Zivilgutachter brauchst du meines Wissens nach nur wenn du Felgen eintragen möchtest für die es kein Gutachten gibt zb RS4 B6 felgen auf einen S3 8l (mit passendem lk-adapter) dann erstellt dir der Gutachter ein Festigkeitsgutachten für die Felgen sowie die Adapterplatten. das kostet dann 400-600 Euro, genau weis ich das jetzt nicht.

      Was du mitbringen musst zur Eintragung: Gutachten für Federn und Felgen sowie ein Gutachten der Achsvermessung

      lg

      "Die bewussten Schnellfahrer sind die besseren Autofahrer", Walter Röhrl

    • [Golf 4] Zeigt her eure Tieferlegung
      Ich denke ob 4Motion oder FWD macht keinen Unterschied bei der Optik. 40mm Tieferlegung sind 40mm Tieferlegung, da ist das Antriebskozenpt letztendlich egal. ;)