01217 - Zünder Seitenairbag Fahrerseite (N199)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 01217 - Zünder Seitenairbag Fahrerseite (N199)

      Moin, habe folgenden Fehler drin:



      Adresse 15: Airbag Labeldatei: DRV\1K0-909-605.lbl
      Teilenummer SW: 1K0 909 605 C HW: 1K0 909 605 C
      Bauteil: 07 AIRBAG VW8 013 2100
      Revision: 02013000 Seriennummer: 0033HD02A5KU
      Codierung: 0012343
      Betriebsnr.: WSC 01373 785 00200
      VCID: 2C7855E88F724278AD4

      1 Fehler gefunden:
      01217 - Zünder Seitenairbag Fahrerseite (N199)
      001 - oberer Grenzwert überschritten - Sporadisch - Warnleuchte EIN



      Aufgetreten ist der Fehler als es so um die -10/-15°C war.
      Habs zuerst auf die Temperatur geschoben.

      Nach löschen bei höhreren Temperaturen kam der Fehler aber sofort wieder.

      Um welchen Airbag handelt es sich da? Der im Fahrersitz auf der Außenseite?
      Habe den Sitz gestern mal losgeschraubt, die Stecker, Kabel und Kontakte kontrolliert, nichts auffälliges gesehen und alles wieder zusammen gesteckt.
      Woran kann es sonst noch liegen?

      Reicht evtl ein Austasch der Verbindung zwischen Sitz und dem Stecker im Boden?
      Welche TN hat das Teil und was kostet es?

    • Die Stecker sitzen zu locker. Einfach den Stecker weg und Quetschis dazwischen und du hast Ruhe. Das Problem gibt's schon ewig bei den Dingern

      Gefangen in der Welt der Technik. Gefangen in einem Sarg aus Stahl ... Doch ich habe keine Angst, denn du bist bei mir!
    • Leegmoorer schrieb:

      Nachdem sauber Kratzen denn den Fehler wieder löschen lassen?
      Nicht , dass das Problem schon behoben ist und du unnötig suchst


      ne noch nicht, werde ich am we machen lassen.
      wenn ich den motor starte geht die leuchte kurz aus und dann wieder an.
      bedeutet dass das aktuell kein fehler gefunden wird, aber noch der alte im speicher ist?
      weiß jetzt nicht mehr ob das schon die ganze zeit so war.



      Alex_AHF schrieb:

      Die Stecker sitzen zu locker. Einfach den Stecker weg und Quetschis dazwischen und du hast Ruhe. Das Problem gibt's schon ewig bei den Dingern


      das werde ich dann wohl machen wenn der fehler nach löschen wieder kommt.
      welcher stecker ist denn betroffen?
      der stecker der in den unterboden geht oder die stecker am sitz?

      nen verlernzähler scheints für den fehler ja nicht zu geben :(
    • Nee die Lampe bleibt stur an :) ist der Stecker, der dann unterm Teppich verschwindet. Problem ist nur, dass die Kabel immer so verflucht kurz sein müssen und man kaum vernünftig mit der crimpzange da drin arbeiten kann

      Gefangen in der Welt der Technik. Gefangen in einem Sarg aus Stahl ... Doch ich habe keine Angst, denn du bist bei mir!