Pin Belegung und grundsätzliche Fragen: Elektrische Fensterheber

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Pin Belegung und grundsätzliche Fragen: Elektrische Fensterheber

      Moin zusammen,

      hab mir bei ebay elektrische Fensterheber für vorne und hinten ersteigert. Dabei sind die Aggregatträger und die Motoren.

      Die Türpappen wollte ich behalten wegen meiner doorboards.

      mich interessiert jetzt nurnoch die ansteuerung der motoren.

      Folgendes hat mir ein Mitglied schon gesagt, das die Motoren einen 5 Pin anschluss haben und das sie Zündungsplus brauchen um zu funktionieren. weil sie sonst nach 10min nichtmehr reagieren.

      nun meine frage, ich will die teile mit einer eigenen schaltung anschliessen.

      auf welchen Pin muss ich Plus und auf welchem Pin muss ich Minus geben damit die teile hoch/runterfahren. mehr brauch ich garnet wissen :)

    • ok +/- kein thema weisst du evt. die pins?

      can high/low?

      wie darf ich das verstehen

      5pin's:
      plus
      minus
      can high
      can low
      zündungsplus

      richtig?

      wie sieht das cansignal aus? einfach 12V? einmal auf Pin X für hoch und einmal auf Pin X für runter?

      Ich habe ja kein komfortdingsbums und auchnicht wirklich vor das ding nachzurüsten...

    • Und genau da ist das Problem. Die eFH Motoren sind ja untergeordnete Steuergeräte die vom Zentralsteuergerät über ein CAN gesteuert werden.

      Wenn du keine Lust hast, das komplette System einzubauen, muss du andere Motoren z.B. vom 6N Polo oder A3 nehmen.

    • jetzt hab ich aber schon die vom golf iv :(

      wurde der wechsel auf Canbus nicht erst 2002 gemacht?

      evt. habe ich ja glück und die aus der auktion sind die alten...


      2 Andere Fragen:
      A: Was bräuchte ich wenn ich das Komfortmodul nachrüsten würde? Und was kostet der Spaß.

      B: Passen die Motoren vom A3 ohne Probleme, und wenn ja, von welchem A3 brauche ich die? Vom ganz alten A3 (nicht facelift)? oder gehen auch die vom facelift?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dem0n2002 ()

    • Also wenn das so ist wie ich das aus dem SSP_186 Ding verstanden habe, dann ist das doch die simpelste sache der welt, die informationen auszuwerten ...

      Da steht drin:
      In Bewegung 0 Volt, 0 Volt
      In Ruhe 0 Volt, 5 Volt
      Im Fangbereich 5 Volt, 0 Volt
      Blockiererkennung oben 5 Volt, 5 Volt

      Das sind doch infos die ich auswerten kann mit meinem minirechner.

      wenn ich auf leitung a 5V hab und auf leitung b 0v sind dann ist das fenster zu und ich kann den motor abschalten.

      gesteuert wird der motor dann wohl über + / - für hoch und - / + für runter.

      oder ist da noch mehr wovon ich noch nichts weiss?

    • ich geh mal davon aus, dass du die ZV ja dann ausser acht lasen würdest....

      Aber im grunde kannst du dann doch auch das original Zentralsteuergerät verwenden. Das ist vom Aufwand her wohl auch nicht mehr, als das was du da vorhast....

    • so, habe die dinger nun hier, wenn ich das türsteuergerät von den motoren abmache dann hab ich nurnoch 2 kontakte.

      + und -

      somit kann ich diese motoren nämlich wohl mit wippschaltern ansteuern :)

      Wollte diese Information nur weitergeben damit andere evt. auchwas davon haben :)

    • würdest du mir den plan zukommen lassen?

      Gruß
      Ronny

      edit: heisst das, man kann die Motoren direkt ansteuern? Falls ja, haste dann aber keine Lastabschaltung drin - nicht das die Sicherung immer fliegt, wenn die Scheibe oben angekommen ist ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronny ()