Welchen Felgenkombi Grösse/Breite /Einpresstiefe ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welchen Felgenkombi Grösse/Breite /Einpresstiefe ?

      Hallo, hab ne frage an User welche sich schon besser mit Felgen auskennen

      und zwar bin ich noch auf der suche nach felgen für den golf mk5 R32

      Ich hab ein Bilstein Gewindefahrwerk verbaut und bin vorne ca 35 mm und hinten 30 mm tiefer als serie

      Ich möchte mit den Felgen einen möglichst schönen abschluss zum radkasten erzielen also den et möglichst gering halten

      Vorgestellt hab ich mir entweder 19 x 8,5 oder 18 x 8,5

      Welche Felgen ist noch nicht sicher : HLT Ultraleggera, ATS Racelight , HLT Formula
      Meine Wunschfelgen waren ja eigendlich BBS LM's doch da ist der Markt zuzeit recht mager

      Zurzeit sind noch ASA GT1 19x8,5 ET45 bin ich aber nicht ganz zufrieden damit 1 sehr schwer und ich denke der et ist zu hoch
      Was hättet ihr für Vorschläge und vorallem welcher et passt gut


      mfg

    • Rechne das ganze doch einfach aus und nimm 'nen Zollstock, das sollte zuverlässiger sein, als jede mögliche Empfehlung!

      8,5" x 2,54cm/zoll = 21,59cm
      21,59cm / 2 = 10,795cm (Radmitte, entspräche also theoretisch ET0)
      10,795cm - 4,5cm (Einpresstiefe) = 6,295cm


      Also müsste die Felgenaußenkante 6,295cm von dem Flansch wegsitzen. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege!

      Gruß

      :thumbsup:Über Geschmack kann man streiten! Manche haben ihn und manche haben ihn nicht! :thumbsup:
    • ....ja rechnerisch u. auf dem Papier kann das immer passen. Aber die Autos haben gewisse Toleranzen, auch solche Sachen wie einen leichten Achsversatz kann man schlecht vorher einkalkulieren.

      Um eine Felge wirklich bündig abschließen zulassen sind immer arbeiten an den Kotflügeln erforderlich. Oder die "Tunervariante" - Felgen mit relativ großer ET kaufen und sich per Distanzscheiben an den Rand vorarbeiten.

      Achso und bei orig. BBS LM sind auf Grund der Masse der Felgen immer Karosseriearbeiten beim 5er durchzuführen.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hani ()

    • Optik wird sicherlich ein Grund sein.. Vielleicht versprechen sich manche auch eine erhöhte Stabilität davon.. Keine Ahnung. Kenn das nur von BMW oder SLK Fahrern. Aber bei 9" wirst du wohl einiges an der Karosse machen müssen, ob sich das lohnt ?(

      Gruß

      :thumbsup:Über Geschmack kann man streiten! Manche haben ihn und manche haben ihn nicht! :thumbsup:
    • Nein an der karosserie möchte ich nichts verändern ! Ich kenn mich bei Felgen noch nicht so richtig gut aus deshalb erkundige ich mich hier mal , der freundliche felgenhänder ist immerhin auch nur auf sein Geschäft aus den ist das doch wurst wie's dann am ende aussieht