Welche Felgengröße?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Felgengröße?

      Hi Leute,

      Ich bin ein totaler Anfänger was die Normen von Felgen betrifft. Ich bin wohnhaft in Belgien und hab zuletzt mal beim ortansäßigen TÜV (heisst hier autosecurité) nachgefragt, welche Maßen an Felgen für den Golf erlaubt seien, die nicht im Fahrzeugbrief stehen.

      Er hat mir folgende Maßen aufgeschrieben:
      18 Zoll - 225/40
      18 Zoll - 235/40
      18 Zoll - 235/35

      Das hilft mir zwar bei der Wahl des passenden Reifen aus, jedoch nicht der passenden Felge. Oft finde ich bei den Reifenshops die mit Felge ausgeliefert werden mehrere Angaben, wie z.B. 8,5J, 18H2. Dass 8,5 = cm Felgengröße sind und die 18 für 18 Zoll stehen war mir schon durchaus bewusst. Aber für z.B. diese Maße kriege ich entweder 225 breite Reifen oder gar 235mm angeboten. Mir ist auch bewusst, dass man auf eine Felge schmalere sowie breitere Reifen aufziehen kann (was jenachdem gut aussieht). Aber ich hätte da gerne etwas einheitliches.

      Worauf muss ich da achten? Ich hab einen Lochkreis von 5x112mm. Zudem frage ich mich, welche Einpresstiefe ich brauche, damit der Reifen recht bündig zum Radkasten steht (also der Reifen nicht rausguckt oder gar im Radkasten verschwindet)?

      Wer kann mir helfen?
      Andreas

    • also die 8,5 sind eigentlich keine cm. oder wie willste auf eine 8,5cm breite Felge, einen 22,5cm breiten Reifen drauf bekommen?^^

      wichtig ist in der Regel der Lochkreis, bei dir wie bei jedem 5er ein 5x112 ist und die Einpresstiefe der Felge.

      sollte bei deiner Standard VW Felge so um die 45-50 liegen. Wichtig ist je niedriger die ET umso weiter kommt deine Felge raus. Ansonsten einfach auf ABE der Felge achten ob du Sie fahren darfst oder nicht und welche Reifengröße dafür freigegeben ist.

      Wenn du die Felge bündig zum Radkasten willst schau nach einer ET von 35-38. Hab ich auch und passt perfekt ;)

    • grauer_Wolf schrieb:


      Wenn du die Felge bündig zum Radkasten willst schau nach einer ET von 35-38. Hab ich auch und passt perfekt ;)
      Gefährliches Halbwissen nenne ich das. :thumbdown:

      Denn bei einer ET von 35-38 darfste den Wagen dann nicht tieferlegen, sonst schleift es nämlich schön im Radkasten!
      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • von Tieferlegen war auch nie die rede, er hat gefragt wie er die Reifen bündig mit dem Radkasten bekommt und sonst nichts.

      Erst Thema lesen bevor man andere Sinnlos kritisiert

    • Bei 18" wird er sich früher oder später mit einer Tieferlegung befassen, da es einfach zu hochbeinig aussieht. Also ist ET35 doch wieder ein Hinweis, den man kritisieren kann! ;)

      @ TE

      Such am besten nach Felgen mit einer ET 45-50. Und sollte die ET noch größer sein bei wunschfelgen, kannste immernoch mit Spurplatten gegensteuern.

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • Selbst wenn er den Golf nicht tieferlegt, schleift es bei voller Belastungen bei einer ET von 35-38. Da das Rad zu weit raussteht. ET 45 aufwärts is am besten. Wenn er wirklich nicht tiefer soll, dann geht auch ET42. Kleiner würde ich nicht empfehlen.


      Sent from my iPhone using Tapatalk

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Hallo,

      Das heisst, wenn ich eine Einpresstiefe von >45 nehme, kann ich auch später eine Tieferlegung machen? Dachte da auch schon an etwa 30mm auf Vorder- und Hinterachse.

      MfG,
      Andreas

    • MiBa82 schrieb:

      Bei 18" wird er sich früher oder später mit einer Tieferlegung befassen, da es einfach zu hochbeinig aussieht. Also ist ET35 doch wieder ein Hinweis, den man kritisieren kann! ;)

      @ TE

      Such am besten nach Felgen mit einer ET 45-50. Und sollte die ET noch größer sein bei wunschfelgen, kannste immernoch mit Spurplatten gegensteuern.
      seh ich genauso!!

      kann ich mich nur anschliessen... :thumbsup: :thumbsup:


      8)
    • Meine empfehlung:
      18-19 zoll. (liegt an dir)
      Einpresstiefe >45 (so bekommst du wenig probleme beim tiefgang)
      Felgenbreite max. 8J. würde dir evtl sogar 7,5 raten
      Reifen würd ich sagen ist am comfortabelsten 225/40

      Muss auch dazu sagen, dass die auflagen in österreich sehr streng sind, weis nicht wies bei euch ist.

      Bei uns ist z.B ganz leicht einzutragen.
      Vw Detroit felgen am normalen 1,9 tdi:

      18 Zoll
      Einpresstiefe 51
      Felgenbreite 7,5J
      Reifen 225/40.

      Sieht gut aus, keine probleme beim eintragen, keine probleme beim Tieferlegen.
      Was will man mehr
      :thumbsup:

      gruß aus Krems

    • GolfVlove schrieb:

      Meine empfehlung:
      18-19 zoll. (liegt an dir)
      Einpresstiefe >45 (so bekommst du wenig probleme beim tiefgang)
      Felgenbreite max. 8J. würde dir evtl sogar 7,5 raten
      Reifen würd ich sagen ist am comfortabelsten 225/40

      Muss auch dazu sagen, dass die auflagen in österreich sehr streng sind, weis nicht wies bei euch ist.

      Bei uns ist z.B ganz leicht einzutragen.
      Vw Detroit felgen am normalen 1,9 tdi:

      18 Zoll
      Einpresstiefe 51
      Felgenbreite 7,5J
      Reifen 225/40.

      Sieht gut aus, keine probleme beim eintragen, keine probleme beim Tieferlegen.
      Was will man mehr
      :thumbsup:

      gruß aus Krems
      225er Reifen auf 8" sind seeeeehr anfällig! Ich hab 'nen 225er Reifen auf 8" Breite und da bringt die Felgenschutzkante nicht so viel. Kommt mal der Bordstein, leidet die Felge enorm! Bei 7,5" sollte das etwas entspannter zu fahren sein!

      Einpresstiefe von 45 find ich persönlich ganz gut, wenn du nicht so super tief willst, passt das auch und ist noch relativ bündig. Von ET35 würde ich persönlich abraten, da es mir der Stress beim TÜV nicht wert wäre, wenn du die eintragen lassen möchtest.

      Gruß
      :thumbsup:Über Geschmack kann man streiten! Manche haben ihn und manche haben ihn nicht! :thumbsup: