Kleber vom TSI/Golf schriftzug entfernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kleber vom TSI/Golf schriftzug entfernen

      Hi Leute,

      Hab gerade mal mein TSI entfernt jetzt steh ich nurnoch vor einem Problem. Wie bekomme ich am besten den Kleber ab ?

      Mit nem Fön hab ich es schon versucht da tut sich kaum was...

      Hab ein Benzin gedacht oder Alkohol aber weiß nicht ob der den Lack angreift ...

      Also wie habt ihr den Kleber abbekommen?

    • Irgendwas was so schön duftet ^^ Am besten eignen sich solche Löser wie Terpentin oder einfach ein kleberentferner..

      Golf 7 GTI Performance mit voller Hütte und weiteren Extras:
      HpDrivetech Luftfahrwerk / Mücke Kotflügel / Golf R Rücklichter / HG Motorsport Carbon Ansaugung / AlphaMale Klappenauspuff + HG-Motorsport EWG HJS Downpipe / Carbon Frontschwert / Software inklusive DSG Optimierung /

    • Habts bei 30° im Schatten mit Fön und Zahnseide gemacht. Da sind die fast von allein runtergefallen.
      Den Rest hab ich mit nem Radiergummi weggemacht. Bei meinem alten Auto mit Verdünnung aber das war mir hier ehrlich gesagt zu riskant :D

      Lebensfreude hat 3 Buchstaben: GTI

    • ....Verdünnung kann der Lack ab wenn man das Zeug nicht lange einwirken lässt und danach wieder runterwäscht.

      Da ist in meinen Augen Radiergummi schon mehr Folter für den Lack. :whistling:

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Also ich hab's im Hochsommer im vorbeigehen mit nem fingernagel ausprobiert und da sind die mir inkl Kleber entgegen geflogen. XD

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface vorhanden. Codiere im Raum Neuburg, Ingolstadt und Eichstätt
      Einfach PN an mich :)

    • Bei Mercedes haben wir das sogar mit nem Radiergummi Aufsatz für die Bohrmaschine gemacht solltest nur drauf achten das du das grobe so mit Fön abmachst und die Feinarbeit mit nem weißen Radiergummi (kein rot/blau radierer) danach polieren uns fertig

      Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 2