TN Spiegelstecker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TN Spiegelstecker

      Hallo hab elektrische Spiegel und will die ausbauen zum lacken, muss ich da die Stecker abschneiden oder kann man die Pins irgendwie rausziehen, hab schon alles probiert, bekomme sie aber nicht rausgezogen, sind irgendwo noch fest.

      Gibt es da einen Trick oder ein bestimmtes Werkzeug dafür?


      Gruß Thorsten

    • Warum und welchen Stecker möchtest Du denn abmachen? Der, der durch das Spiegeldreieck in die Türverkleidung geht? Normalerweise klebt den doch ne Lackiererei gut ab und lackiert den Spiegel so, oder?

    • Ist ein 11-poliger Stecker, ich muss den abmachen weil das Schwarze Plastik mit dem Aluträger vernietet ist. Ich will dann das Kabel durchziehen weil ja auf der anderen Seite noch die Aluplatte mit dem Spiegelmotor dranhängt.

      Der Stecker ist auch zum aufklappen und man kann die Pins ausrasten, ich weiss nur nicht wie, da hat VW doch bestimmt ein Werkzeug für oder gibts da was wie ich das selber rausbekomme?

      Thorsten

      PS. 3-Poliger Stecker??? Auf der andern Seite ist alles mit dem Motor verbunden.

    • Original von Michael
      ach wo...

      an der Verstelleinheit ist ein weisser 3-poliger Stecker. Den bekommt man wunderbar leicht ab.

      Und das die Plaste mit dem Alu vernietet ist, hab ich auch noch nicht gesehen. ?(


      Stimmt - ist am 3 poligen Stecker wesentlich leichter. Die Pins kann man mit einem kleinen Schraubendreher entriegeln und rausziehen.

      Wieso klebste das Kabel nicht ab? Ich habe beim Lackieren der Spiegeldreiecke auch die Kabel drangelassen.
    • Hab diesen 3-poligen stecker nicht. An der Verstelleinheit ist nur das weisse und braune für die Heizung und die anderen 9 gehn in die Verstelleinheit, sind aber bombenfest. Ist ein grosser rechter aussenspiegel mit memoryfunktion.

      Das Spiegeldreieck ist wirklich mit dem alu vernietet.

      Hab noch ein paar normale Spiegel also manuelle, das sind die Dreiecke so eingeklippst.

      @ MickyV5

      Erklär mir das mal genau mit dem ausrasten.

    • So - hier die Fotos :))

      Wie du siehst, kann man den 3-poligen Stecker aus dem Spiegelmotor herausziehen. Mit einem kleinen Schraubendreher lassen sich die Pins aus dem Stecker herausnehmen.

      Aber ich bleibe dabei: Spiegeldreieck incl. Kabel lackieren lassen ( siehe unteres Bild ) :D





      Sorry für das Doppelpost - sonst sieht ja wieder keiner, daß sich im Thread was getan hat :D

    • Vielen DAnk für die Fotos Micky

      Also du hast deinen Spiegel so lacken lassen wie auf dem 2. Foto, ohne das Aluteil rechts abzubauen.

      Ok, dann werde ich den Stecker abkleben und das gesamte Aluteil auch abkleben, hoffe die können das dann so lackieren.

      Hab aber mehr Kabel als du, vielleicht ist das für die Memoryfunktion.

      Nochmals Danke



      PS. Man sieht sich am See

      Thorsten