TSI Motorschaden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TSI Motorschaden

      Hey leute, war heut bei Mrs. Wash mein Auto gründlich putzen lassen, als ich nach der innenraumpflege wieder fahren wollte, ging nichts mehr, vw Ergebnis motorschaden, wie kann das sein, ohne irgend ein geräusch oder sonstiges, was jetz tun ? 5 jahre alt und 102 000 km drauf. austauschmotor auf etwa 50 % Kulanz, ich glaube nicht dran und finde es sowieso zu wenig. help.

    • Moin,

      Was genau ist den beim Motor defekt? Ist er nochmal kurz angesprungen, oder was genau ist nach der Wäsche passiert?
      Bitte poste mehr Details.

      50% Kulanz auf Teile und Arbeitslohn?

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Auch wenns hier nicht hin passt aber mein dady hatte das auch mal bei seinem opel ^^ Gründlich gewaschen Außen,Innen,Motor und auch von unten ordentlich Wasser druf gehalten Ergebniss man musste das Auto dann aus der Waschstraße rausschieben :thumbsup: Aber nach paar minuten ging dann wieder alles..
      Poste mal bitte mehr Details.. Glaub dann kann man dir hier mehr helfen. Kann ja nicht sein das nach ner Wäsche der komplette Motor durch ist.. :thumbdown:

      Golf 7 GTI Performance mit voller Hütte und weiteren Extras:
      HpDrivetech Luftfahrwerk / Mücke Kotflügel / Golf R Rücklichter / HG Motorsport Carbon Ansaugung / AlphaMale Klappenauspuff + HG-Motorsport EWG HJS Downpipe / Carbon Frontschwert / Software inklusive DSG Optimierung /

    • Ich denke mal weniger, daß es mit der Wäsche zusammenhängt, wenn nicht gerade eine Motorwäsche gemacht wurde.

      Leider liest und hört man es die letzte Zeit öfter, daß der Motor (TSI) plötzlich ohne vorankündigung nichtmehr anspringt und die Diagnose jedesmal Motorschaden lautet. :thumbdown: Das ist echt kurios... :huh:

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • oh weh, wenn ich das meiner freundin erzähle wäscht sie ihr auto garnich mehr :S
      sie hat auch den t(f)si, aber im audi.
      viel glück dass es vielleicht doch kein motorschaden ist und wenn doch, dass es nich so teuer wird :S

    • sunny_GV3 schrieb:

      oh weh, wenn ich das meiner freundin erzähle wäscht sie ihr auto garnich mehr
      sie hat auch den t(f)si, aber im audi.
      TSI hat nicht viel mit TFSI zutun. Die TFSI sind im Gegensatz zu den TSI gute Motoren.

      MiBa82 schrieb:

      Leider liest und hört man es die letzte Zeit öfter, daß der Motor (TSI) plötzlich ohne vorankündigung nichtmehr anspringt und die Diagnose jedesmal Motorschaden lautet. Das ist echt kurios...
      Hier auch ein Fall. Hatte zwar nichts mit Autowäsche zutun aber passt hier trotzdem ganz gut rein.

      TSI - Plötzlich Motorschaden.
      [Golf 5 Benziner] Motorschaden nach Abschleppen
    • RECORDS schrieb:

      sunny_GV3 schrieb:

      oh weh, wenn ich das meiner freundin erzähle wäscht sie ihr auto garnich mehr sie hat auch den t(f)si, aber im audi.
      ... TSI hat nicht viel mit TFSI zutun ...
      Na ja,... mein 1,8TSI (bei VW) ist eigentlich ein 1,8TFSI (bei Audi) :P ... da wurde IMHO ein ziemliches Bezeichnungs-WirrWarr fabriziert.
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • ...hier wird sich aber auf den 1.4er TSI bezogen. Und der ist wie man hier und auch anderswo liest nicht halb so "Standhaft" wie der 1.8er.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Leider kommen diese Schäden oft auch ganz ohne Ankündigung. Falls es ein typischer 1,4TSI-Schaden ist, kommt es aber weniger vom Autowaschen, sondern eher davon, dass diese Schäden gerne beim Anlassen entstehen.
      Natürlich muss erst mal ein Kostenvoranschlag bzw. genaue Schadensfeststellung her. Diesen würde ich aber nur von einer Werkstatt erstellen lassen die auch bereit ist, einen Kulanzantrag für Dich zu stellen; egal wie der voraussichtlich ausfällt.
      Und auf jeden Fall - egal wie positiv oder negativ ein voriger Kulanzantrag verlaufen ist - würde ich danach nochmal selbst mit VW kontakt aufnehmen und erneut Kulanz erbitten. Immer mit der Begründung, dass diese typischen Schäden (ich gehe mal davon aus, dass hier ein solcher vorliegt) nicht von Dir als Nutzer verursacht, beeinflüsst bzw. verhindert werden können (... wobei als Voraussetzung eine lückenlose Scheckheftpflege in Vertragswerkstätten gilt).
      So würde zumindest ich vorgehen.

      hani schrieb:

      ...hier wird sich aber auf den 1.4er TSI bezogen. Und der ist wie man hier und auch anderswo liest nicht halb so "Standhaft" wie der 1.8er.
      Richtig! Ich wollte auch nur audrücken, dass es im VW-Konzern durchaus mit "TSI" bezeichnete Modelle gibt, die doch etwas mit "TFSI" zu tun haben. Auch wenns nur eine verwirrende Bezeichnung ist. :whistling: ...aber BTT

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • Danke schon mal für die antworten bisher, bitte weiter

      also ich hab einen golf 5 1,4 TSI mit 140 PS und jetzt 102 000km drauf, Erstzulassung ist 2008, Turbo hab ich natürlich auch schon den zweiten. wie schon so viele.

      der freundliche sagt auch die kette sei übersprungen und somit kommt nur ein neuer Motor in frage,

      was haltet ihr von austauschmotor ? oder schon nen neuen vom freundichen, und dann passiert das gleiche irgendwann wieder ??? :(

      von der Autowäsche glaube ich mittlerweile auch nicht mehr das es kommt aber am anfang konnte man es nicht anders begreifen.

    • Hey leute, war heut bei Mrs. Wash mein Auto gründlich putzen lassen, als ich nach der innenraumpflege wieder fahren wollte, ging nichts mehr, vw Ergebnis motorschaden, wie kann das sein, ohne irgend ein geräusch oder sonstiges, was jetz tun ? 5 jahre alt und 102 000 km drauf. austauschmotor auf etwa 50 % Kulanz, ich glaube nicht dran und finde es sowieso zu wenig. help.



      50% zuwenig ? Man darf derzeit froh sein, wenn sie sich überhaupt beteiligen.
      Da Kulanz ja eine rein Freiwillige ist, und kein Pflicht besteht.





      Sent from my iPhone 5 using Tapatalk
    • GreenGolfV schrieb:

      50% zuwenig ? Man darf derzeit froh sein, wenn sie sich überhaupt beteiligen. Da Kulanz ja eine rein Freiwillige ist, und kein Pflicht besteht.
      Da ja nach der Rep. ein Neuwertiger Motor verbaut ist und der Schadhafte ja schon über 100'km hatte, wird eine Kulanz-Beteiligung natürlich entsprechend nidriger ausfallen und das ist unter dem Gesichtspunkt auch ok. (Im Falle eines kompl. Austauschmotors vom Freundlichen!)
      Andererseits bin ich aber schon auch durchaus der Meinung, dass hier ein defektes Teil zum Motorschaden führte, das ein Autoleben lang wartungsfrei sein müsste und somit eigentlich keinerlei Schuld bei Endverbraucher liegt! Der Konzern weis das, er hat sich ja schließlich öffentlich erweiterte Kulanzregelungen in solchen Fällen auferlegt! Mehr oder weniger Freiwillig! - Schlüsse daraus kann ja jeder selber ziehen.
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • ich will hier nix falsches schreiben deswegen fang ich mal ganz vorsichtig von null an was meine erfahrungen mit kulanz an geht, geht zwar auch nicht um vw sondern um bmw aber ich probier's mal, ich hatte mal nen bmw 3 E46, in der baureihe 99-2001 haben die nen konstruktionsfehler gehabt, was dazu führte dass die hinterachshalterung einriss und sich irgendwann, wenn es nicht repariert wurde komplett auflöste und die hinterachse in die hintere fahrkabine gedrückt wird. so, jetzt kommt der interessante teil, das KBA hat dann BMW auferlegt dass es sämtliche fahrzeuge mit diesen mangel reparieren muss, ich hatte das wie gesagt bei mein auch und die kosten wurden zu 100% (!!!!!) von BMW übernommen. während ich noch auf die kulanzbestätigung gewartet habe. habe ich schon mal gegoogelt was ich machen kann wenn es abgelehnt wird-und dreimal dürft ihr raten was drin stand?!
      man soll sich im falle einer ablehnung beim KBA melden und die kümmern sich dann dass der antrag doch bewilligt wird.
      so, was ich damit sagen will-bevor de irgendein angebot unterschreibst versuch erstmal rauszufinden ob das KBA auch nen vertrag diesbezüglich mit vw hat und vw vielleicht versucht dich da über'n tisch zu ziehen, ich würd mir die mühe machen, es hat ja schlimmer ausgehen können, der motor hätte ja auch bei 180 auf der autobahn ausgehen können, und ohne bremskraftverstärker will ich nich mit so einer geschwindigkeit unterwegs sein ;)
      viel erfolg und geb feedback :thumbup: