Motrorschaden nach Turboschaden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motrorschaden nach Turboschaden?

      Hallo,

      Ich habe einen Golf V 90PS TDI und hatte vor zwei Wochen einen kapitalen Turboschaden. Dieser wurde dann Fachmännisch getauscht und auch sonst alles andere was da dazu gehört. Kosten ca. 2500€ bei VW. Jedoch läuft er seit dem nicht mehr richtig.

      Das Problem ist, dass er schwarz raucht und bis ca. 3000 Touren absolut keine Leistung hat. Ab 3000 Touren geht das Ding ab, als ob ich 150 Pferde hätte. Mein "nette" VW-Werkstatt, welche mich nie mehr sehen wird, hat mir gesagt, dass ich einen Austauschmotor kaufen soll und somit ist das Problem für sie gelöst. (komme mir recht verarscht vor!!!)

      Hatte jemand schon mal so ein Problem oder habt ihr andere Lösungsvorschläge?



      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Platinum8 ()

    • Also ein Turbo bei VW kostet ~890€. Wechsel - lass es 500€ Kosten.

      Wie kommen die auf 2500€? ?(


      Zum Thema an sich, schwarzer Rauch = zuviel Diesel bei zu wenig Luft.

      Ansteuerung des Laders scheint also nicht zu 100% gegeben. Oderzb das AGR klemmt offen.
      Normal hilft in den Fällen eine Log + Messfahrt um grob einzugrenzen wo es Probleme gibt.
      Optische Sichtprüfung ob ggf ein Schlauch oder ähnliches nicht 100% sitzt oder defekt ist.

    • Schon mal vielen Dank für die Antwort!

      naja es ziemlich viel getauscht, da es das Turborad regelrecht zersplittert hat und daher waren überall kleine Metallteile... (Hat man mir bei VW gesagt). Es wurde daher alles ausgetauscht was mit dem Turbo an und für sich zu tun hat. Daher auch der hohe Betrag, weil auch "vorsorglich" andere Teile getauscht wurden... X(

      Zitat von VW: Du brauchst einen Austauschmotor oder du tauscht die Kiste ein... Würde dir 1500€ für den Golf geben...
      Das sagt ja wohl alles! X(

      Wie auch immer... Rechnung ist bezahlt und defektes Auto steht daheim...

      Ich werde das heute Abend mal mit meinem Bruder checken... AGR ist die Abgasrückführung, wenn ich mich recht erinnere? Oder?

      Schläuche sind alle neu! Jedoch werd ich auf deinen Rat hin nochmal schaun ob alles sitzt!

      Danke und LG

    • Wo steht denn der Wagen?

      Eventuell kann einer aus der Nähe mal einen Blick drauf werfen. So ein Hexenwerk ist das ja nicht. ;)

    • "Austauschmotor oder du tauscht die Kiste ein"

      Geiler Spruch, genau sowas will man von seinem Händler hören, wenn man sein Auto dort reparieren lässt.. :thumbdown:X/

      MKVII Exclusive R-Line Project #dropped by deep KW

      Es war einmal - Audi S3 Le Mans Low Edition

      Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
    • Ja find ich auch, daher sehen die mich auch nie wieder... schließlich bin ich mir ja nicht mal sicher ob es nötig war soviel auszutauschen und zu ersetzen... der hat wohl gedacht, dass er so zu einem billigen Gebrauchten mit wenig Kilometer kommt...

    • Platinum8 schrieb:

      Hallo,

      Ich habe einen Golf V 90PS TDI und hatte vor zwei Wochen einen kapitalen Turboschaden. Dieser wurde dann Fachmännisch getauscht und auch sonst alles andere was da dazu gehört. Kosten ca. 2500€ bei VW. Jedoch läuft er seit dem nicht mehr richtig.

      Das Problem ist, dass er schwarz raucht und bis ca. 3000 Touren absolut keine Leistung hat. Ab 3000 Touren geht das Ding ab, als ob ich 150 Pferde hätte. Mein "nette" VW-Werkstatt, welche mich nie mehr sehen wird, hat mir gesagt, dass ich einen Austauschmotor kaufen soll und somit ist das Problem für sie gelöst. (komme mir recht verarscht vor!!!)

      Hatte jemand schon mal so ein Problem oder habt ihr andere Lösungsvorschläge?


      LG

      Wenn du das gezhalt hast dann würde ich die Reparatur reklamieren. Denn man hat dir ja in Aussicht gestellt, dass dein Fahrzeug mit dieser Reparatur wieder in den Ausgangszustand versetzt wird, oder? Das kann man doch nicht einfach so hinnehmen.
    • Ach was werd ich denn noch weiter streiten... Hat mich genug Nerven gekostet... Ich will, dass mein auto endlich wieder fahrtüchtig ist und der blöde Hund soll sich das Geld in den A**** schieben und damit glücklich werden...

      Ich seh das so: "Irgendwann kriegt jeder was er verdient!" ;)

    • Lass mal alle Schläuche kontrollieren, das klingt danach als ob da 2 Schläuche ( Unterdruckschläuche für die Steuerung) vertauscht sind !
      Hatte da mal irgendwo etwas gelesen, da hatte jemand ähnliche Probs.

      Meide die Werkstatt wo du warst, wenn die schon so Sprüche abdrücken. Normalerweise wären die verpflichtet sich um die von Ihenn unsachgemäße Repartur zu kümmern und dir das Fahrzeug in tadellosem Zustand wieder hinzustellen.

      Die 2k5 gehen in Ordnung, je nachdem wie aufwändig die den Motor spülen mussten ( da langt der Stundenlohn richtig hin und die Druckschläuche kosten eben auch ihr Geld!) , wenn es das Turborad so richtig zerlegt hat.

      Mfg Ultrakurz