Pumpe-Düse-Einheit ist defekt ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Pumpe-Düse-Einheit ist defekt ...

      Hallo allerseits ....

      habe mich mal ein wenig umgesehen bei euch und habe auch schon einiges gelesen komme aber ehrlich gesagt nicht weiter.

      Also zur Vorgeschichte:

      Mein Gölfchen ist wie schon im Profil steht die 170PS Diesel-Version Baujahr 4/2008 der mittlerweile störungsfreie 134.000 aufm Buckel hat aber läuft und läuft und ...

      Habe ihn im Oktober 2011 mit 54.000 gekauft und ja ich bin seitdem 80.000 gefahren. Letzte Woche ging er jedoch ohne Vorwarnung auf der Autobahn aus und ich konnte nur noch ausrollen. DIe Lampe der Vorglüheinheit blinkte dabei.

      Lange Rede kurzer SInn, die Werkstatt hat rausgefunden, dass die PDE kaputt ist. Mittlerweile hab ich mich soweit belesen, dass ich weiss das es mit der PDE wohl bei dem Modell Probleme gegeben haben soll.

      Die soll nun für bares Geld bei VW ausgetauscht werden. Eine Rückrufaktion gibt es laut VW zu meinem Fahrzeug nicht (Habs mit der FG-Nummer gecheckt) :(

      Eigentlich schade von VW das es da nichts gibt wenns ja offensichtlich Probleme damit gibt. Mein Vorbesitzer hat beim Kauf auch nichts erwähnt und im CHeckheft steht auch nichts darüber drin.

      Mein Werkstatt-Fritze hat mir jedenfalls geraten den Wagen wieder zu verkaufen.

      Nun zu meinen Fragen:

      • Ist das Modell wirklich so störanfällig und teurer in den Reparaturen als zB n 140PS Diesel?
      • Kann man bei VW trotzdem nachhaken ob die die Teile auf Kulanz wechseln?
      • Was hat es mit der sogenannten Verkokung der PDE's und dem Additiv zu tun was man dagegen in den Motor schütten kann?
      • Hab gelesen dass die PDE's nach der Reinigung erst recht dazu neigen zu verkoken, stimmt das?
      • Die Vmax von 220 km/h (hab die Papiere grad nicht da) erreicht er auch kaum, liegt das vllt auch daran?

      Bisher lief der Wagen wie gesagt so gut wie problemlos, abgesehen von einem gerissenen Ölfilter der rechtzeitig gewechselt wurde. Warum also sollte ich den Wagen wieder abstoßen?

      Freu mich auf hilfreiche Antworten dazu.

      Vielen Dank und netten Abend noch...
    • Die soll nun für bares Geld bei VW ausgetauscht werden. Eine Rückrufaktion gibt es laut VW zu meinem Fahrzeug nicht (Habs mit der FG-Nummer gecheckt) :(


      Das kann ich nicht glauben.

      BMN ist zb Golf =

    • Frag da lieber noch in ein paar anderen VW werkstätten, deiner müsste auch betroffen sein? ?(

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Also ich würde da auch nochmal nachhaken. Kann mir nicht vorstellen, dass du keine neuen PDE auf Kulanz bekommst.

      Zur Not nochmal direkt über die Hotline: "0800-VOLKSWAGEN" probieren.

      - Das Einzige was am 170Ps Diesel empfindlich ist sind die PDE's, aber ich würde deswegen nicht gleich den Golf verkaufen! Es gibt genügend zufriedene GT Kunden, wie z.B. mich! :thumbsup:
      - Und ist deine PDE defekt oder verkorkt? Weil diese nicht nur durch die Verkorkung kaputt gehen. Es kann auch zu einem mechanische Defekt kommen, so wurde es mir zumindest erklärt, als ich zum Wechsel der PDE's in der Werkstatt war.
      - Ich habe noch nie ein Additiv zur Tankfüllung dazugeschüttet, dass höre ich jetzt auch zum ersten Mal ?(8| Wo hast du denn sowas gelesen, bzw. wie kann das Nachweislich helfen?

      Und nochmal, warum solltest du den Wagen jetzt verkaufen?! Schau mal wie lange die PDE's jetzt gehalten haben. :!::!: Also auf die nächsten 130t km!!! :thumbsup::thumbsup:

    • Hi,

      nimm mal Dein Serviceheft zur Hand und schau ob es auf der letzten Seite unter Bemerkungen den Eintrag 23H9 gibt. Wenn ja wurden die Elemente schon getauscht. Aber trotzdem sollte VW drauf reagieren.

      Wenn nicht nochmal zu VW und sag ihnen die Nummer, daß ist die Serviceaktion zu den PPD- Elementen. Nochmal hin zu VW oder einen anderen VW- Händler und nachfragen.

      Du bist jetzt schon 80000 Km gefahren ohne Probleme gefahren und willst ihn wegen so eine Kleinigkeit verkaufen X/ Kann mich meinen Vorredner nur anschließen:

      Schmiddle schrieb:

      Und nochmal, warum solltest du den Wagen jetzt verkaufen?! Schau mal wie lange die PDE's jetzt gehalten haben. :!::!: Also auf die nächsten 130t km!!! :thumbsup::thumbsup:
      Seh ich genauso :thumbsup: