Us Standlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Us Standlicht

      So guten Abend. Nach einem Jahr Arbeit ist es uns endlich gelungen ein Canbus fähiges Modul zu erstellen womit man das US Standlicht individuell An und Abschalten kann und gleichzeitig die % von 1% bis 100% stufenlos regeln kann :thumbup:

      Morgen oder spätestens Mittwoch kommt es bei mir ins Auto. Es war wirklich schwierig das ganze zu lösen da die ganzen Massen im Scheinwerfer vom Blinker zusammen hängen mussten wir das ganze über Microchip lösen und wenn man die Sprache nicht beherrscht musste man die erstmal lernen :S . Außerdem die richtige Bautteile zu bekommen war auch ein Problem und das ganze neben Ausbildung und Techniker Schule. Dennoch haben wir es endlich auf die Reihe bekommen und wollen es niemanden vorenthalten.


      Nur zur Info:


      ES IST EIN UNIKAT UND STEHT NICHT ZUM VERKAUF UND WIR VERTREIBEN DAS GANZE AUCH NICHT, ES DIENT NUR ALS VORFÜHREFFEKT DAS IHR SEHEN KÖNNT DAS MAN AUCH ANDERS SEIN US STANDLICHT HIN BEKOMMT, AUßER ES ZU CODIEREN.

      Freue mich schon riesig da drauf. Ich werde euch auf dem Laufendem halten :thumbsup:

    • Mittlerweile bockt das die Polizisten garnicht mehr. Und ich fahre mit 30% durch die Gegend..
      Aber trotzdem eine geile sache das man das dimmen kann. Respekt für die Arbeit! Hoffe es gibt ein vorführvideo oder ähnliches :D

      Gesendet von meinem Samsung S3 mit Tapatalk 2 :D

      Golf 7 GTI Performance mit voller Hütte und weiteren Extras:
      HpDrivetech Luftfahrwerk / Mücke Kotflügel / Golf R Rücklichter / HG Motorsport Carbon Ansaugung / AlphaMale Klappenauspuff + HG-Motorsport EWG HJS Downpipe / Carbon Frontschwert / Software inklusive DSG Optimierung /

    • Mittlerweile bockt das die Polizisten garnicht mehr. Und ich fahre mit 30% durch die Gegend..
      Aber trotzdem eine geile sache das man das dimmen kann. Respekt für die Arbeit! Hoffe es gibt ein vorführvideo oder ähnliches :D

      Gesendet von meinem Samsung S3 mit Tapatalk 2 :D


      Leider ist es nicht überall der fall und bei uns in der Gegend will ich es nicht riskieren dafür haben wir es gebaut. So bin ich auf der sicheren Seite. war schon ein Aufwand. Was ganz simple klingt hat sich schwieriger herausgestellt als wir es dachten. Vllt kommt es heute abends schon rein. Ich freue mich Aufjedenfall mega drauf:D:D:D

      Mit Tapa getappert
    • Klingt gut :thumbup:

      Aber persönlich finde ich das "Us Standlicht" nur wirkt wenn auch die Standlicht Birne gegen eine orangene getauscht wird

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Das sind jetzt aber 100% oder?
      Hört sich ja ganz interessant an!
      Für mein (Elektronik) Verständnis:
      Was ist das Problem das der Scheinwerfer nur eine Masse hat?

      Der Scheinwerfer hat mehrere Massen. Für stellmotoren zb oder eine einzelneasse für Abblendlicht aber halt für Blinker ist die masse mit Fernlicht zusammen geschaltet. Erstens da würde die Elektronik kaputt gehen da der einschaltstrom so hoch ist und zweitens man würde den Fernlicht mit runter regeln

      Mit Tapa getappert
    • Man kann doch parallel zum eigentlichen Blinker Signal eine µ-Controller Schaltung realisieren welche via PWM und Transistorstufen den Blinker ansteuert.
      Nach dem Ausgang der Transistorstufe noch eine Diode reinhängen damit die Schaltung beim Blinken nicht durch falsch gepolte Spannung zerstört wird.
      Die Einstellung der Dimmung via Potentiometer und die Ausgabe in Prozent über einen anderen IC welcher analoge Signale auswertet und an eine 7-Segment anzeige ausgibt.

      Oder denke ich da jetzt zu einfach?

    • Mit der AutoPolar FIS+ lässt sich das ganze auch über die MFA+ codieren ;)
      Also keine Angst, ist keine Neuheit...

      Aber trotzdem, Hut ab vor der Bastelarbeit und Mühe!

      Biete Hilfe bei Codierungen + Fehler auslesen im Raum Saarland -> PN ;)


    • Du denkst da grad zu einfach :D
      Wir haben nicht umsonst so lange gebraucht haben so ziemlich alles ausprobiert. ist bisschen komplexer.
      Näheres zur schaltung will ich garnicht veraten. bestelle morgen nen neuen empfänger. haben grad festgestellt das die antenne hin ist.

    • Meine Meinung nach geht dieser Thread in die Richtung "Ellabätsch schaut mal was wir haben und ihr nicht".
      Ihr braucht ja keinen fertigen Bauplan oder den Quellcode posten, aber etwas Hilfe zur allgemeinen Realisierung wären schon angebracht.
      Zum Beispiel:
      - Grundfunktionsweise der Schaltung (Spezielle Treiber? Schaltung der Blinkersteuerung auf den Microcontroller?)
      - Wie habt ihr die Glättung und Filterung der Bordspannung (und evtl. Blinkereingang) gelöst?

      Kann sein, dass ich gerade überreagiere, aber ich hab sowas schon sehr oft in anderen Foren erlebt. Da wird eine Lösung vorgestellt, die einige gebrauchten könnten (auch dafür bezahlen würden), aber dann wird aus Stolz heraus nichts preisgegeben.
      Dann Frage ich mich aber, wofür dieser Thread da ist? Wollt ihr hören wie toll ihr seit?
      Der Sinn verschießt sich mir etwas.

      Hab gerade eine Schaltung gebastelt, die laut meinem Elektroverständnis (und den Meinungen aus Foren) funktionieren müsste:
      - Spannungsregelung und -glättung mit 3 KFZ DC/DC Adaptern (Batterie, Blinker L, Blinker R)
      - Atmega: Blinkersteuerleitungen auf Analogen Eingängen
      - PWM-Ausgänge des Atmega gehen an zwei getrennte Hochleistungs-Mosfest, die die Blinkerspannung durchschalten (Dimmung durch PWM).

      Schon hat man eine Dimmung über die Plus-Leitung. Die Mosfets, die ich mir heraus gesucht habe, schaffen alle min. ein paar hundert MHz Schaltfrequenz.
      Die Programmierung des Atmega ist auch nichts besonderes.
      Im Grunde nach dem Prinzip:
      - Durchgehende PWM-Ausgabe auf die Blinker-Mosfets
      - Bei einem eingehenden Blinkersignal durchschalten des Signals.
      - Sobald für 1 Sekunde kein Blinksignal mehr ankommt, zurücksetzen auf PWM

      Programmierung kann man über eine Fernbedienung (wie bei euch), oder über einen Flash-Speicher mit USB-Interface, oder einfach über ein 8-Bit Jumperregister auf der Platine bzw. Dippschaltern lösen.

      Just my 2 cents