Tankdeckelstellmotor als Heckklappenöffner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tankdeckelstellmotor als Heckklappenöffner

      Da meine teilcleane Heckklappe 2-3 Blasen zeigt, wird meine Heckklappe auf Garantie natürlich neu lackiert. Nun hab ich mir gedacht das ich bei dieser Gelegenheit auch noch den Heckklappengriff + Schloß entfernen lasse gegen kleinen Aufpreis. Lackiert werden muß ja sowieso.

      Nun hab ich schon gelesen, das Semah den Tankdeckelstellmotor empfohlen hat, da der sich alleine zurückzieht.

      Nun meine Fragen:

      1. Was brauche ich noch außer den Tankdeckelstellmotor + Kabel + Schalter?

      2. Wie befestige ich den Tankdeckelstellmotor an der Heckklappe (mit Kabelbinder klappert doch oder?) ?

      3. Ist der Einbau schwierig? Wie lange dauert es?

      Den Stellmotor kann man doch schon vor dem cleanen einbauen, oder? Damit man schauen kann ob alles funktioniert, sehe ich das richtig? Am liebsten wären mir detaillierte Bilder und Beschreibungen.

    • Original von Benny
      Also ich habe auf dem Treffen in Kaiserslautern gehört, dass der Beetle-Kofferaumöffnermotor einfach Plug&Play auch im Golf sein soll !


      Wird der vom Beetle auch von innen per Knopf geöffnet?
    • Vielleicht könnten die, die eine cleane Heckklappe haben, ihre Lösungen dafür mal darlegen. Möchte nämlich meine Heckklappe nächste Woche neu lackieren lassen und bräuchte bis dahin eine funktionierende Lösung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nh4u ()

    • Original von nh4u
      Wie siehts denn hiermit aus?

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…4767&item=7903216415&rd=1


      also bei mir funktioniert das Ding einwandfrei

      ich habe zusätzlich an einer Seite der Heckklappe eine kleine Feder (stammt aus einer Bremsanlage eines FORD Escort :D ) zwischen Gummistopper und Heckklappe geklemmt

      so springt die Heckklappe auch aus der 2. Raste

      hört sich jetzt vielleicht nach Billig-Tuning an oder wie auch immer

      aber das Ding sieht aus, als würde es dort hingehören

      der Kilian und der Daniel hatten aus bei unserem letzten CULT-Treffen gesehen

      white rabbit 1999 - 2009

    • Hast du vielleicht Detailbilder für mich?? Mußtest du für die Befestigung extra was bohren oder paßt das so?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nh4u ()

    • Bilder hab ich leider nicht mehr zur Hand
      sind beim letzten Server-Crash verschwunden

      befestigt habe ich den Motor mit Hilfe des Lochblechstreifens (der beiliegt) an einem der Löcher an dem normalerweise der Motor für den Heckwischer angeschraubt ist

      habe dann noch alles ordentlich isoliert
      dass da nichts mehr scheppert oder verrutschen kann

      white rabbit 1999 - 2009

    • Hab auch den Stellmotor bei mir eingebaut . Habe bis jetzt keine Probleme .
      Mit der Feder , wie es GC beschrieben hat hab ich bei mir auch . Hatte auch immer das Problem dass die Klappe zwar vollständig aufgesprungen ist , aber durchs Eigengewicht wieder zurück in die 2. Raste gefallen ist.

      Ich habe nur auf beiden Seiten jeweils eine Feder sitzen .

      Einziges Problem was ich jetzt noch habe dass der Motor sich immer löst . Liegt aber nur daran das ich keine selbsichernden Mutter oder Federringe bei der Montage da hatte . Wird aber noch behoben .