Welche Spurverbreiterung?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Spurverbreiterung?!

      Hi Leute,

      hab auf meinem Golf 7,5x16 ET 35 Felgen mit 205er/55 R16 drauf, möchte ihn hinten und vorne 35-40 mm tieferlegen. Nun würd mich interessieren, wie breit die Spurverbreiterungen für hinten und vorne sein dürfen, dass sie vom Tüv noch eingetragen werden und dass nichts schürft, ohne die Kotflügel zu bördeln oder zu ziehen?!

      Danke im Voraus, Gruß, Flo.

    • Wenn ich mich hier mal anschließen darf.

      Ich habe 8x18' mit ET 32 rundrum mit 225/40 und 35 mm Tieferlegung.
      Vorne ist das eigentlich ok aber hinten würd ich gern noch bischen raus.
      Frage 1: Wieviel mm soll/kann ich hinten raus so das es bündig abschließt oder wie vorne halt und ohne Karosseriearbeiten?
      Frage 2: Welchen Hersteller soll ich nehmen?
      Frage 3: Zentrierring war wichtig, gell?
      Einbau dürfte ja nicht das problem sein oder?

      Hier ein paar Bilder:

      Vorn



      Hinten




      Hinten#2




      Hinten#3


    • Ich denke mal da geht noch 15 pro Seite, vielleicht auch 20.

      Habe bei mir (8x17 ET 35) 20mm pro Seite, schließt genau bündig ab. Habe welche von H%R genommen (Hat 85€ gekostet). Ist super Qualität. Einbau ist kein Ding,Reifen ab,Spurverbreiterung dran,Reifen dran, fertig.

      Gruß
      Kai :D

    • Habe sie bei eby ersteigert (natürlich neu,inkl. Schrauben und Gutachten)!

      Ein Reifenhändler bei mir hat sie mir für 25 Euro MEHR angeboten! Denke mal 80€ waren ok,da alles dabei war.

      Musst mal bei ebay gucken,da war ein Händler. Versand gimg auch blitzschnell! Dienstag abend Ware ersteigert,noch am selben abend per onlinebanking bezahlt, und Freitag morgen waren die Dinger schon bei mir!

      Gruß
      Kai :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SlowRider ()

    • hi

      also 15 ist meiner meinung nach zu viel. 10 pro seite sollten ausreichen.

      nimm doch mal nen zollstock halte ihn oben an den reifen. nun eine schnur mit nem gewicht dran. diesen läst du an der radkante vorbei von oben nach unten über den Zollstock hinwech baumeln. dann kannste das was auf dem Zollstock steht als wert nehmen -5mm. ..... fertig.


      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • Ich denke mal 15 müsste passen, will es aber nicht behaupten, kann auch sein das ich mich täusche. Meiner Meinung nach müsste es aber mit 15er Platten richtig geil aussehen, also schön abschließen (evtl. auch bissel rausstehen!

      Gruß
      Kai :D

    • hab auch 8x17 ET35 und 30 tiefer mit 225/45.
      Da müssten 20er auch passen oder?

      @Kai18

      Und du musstest da auch nix bördeln oder so?
      Schleift auch nicht bei voller Beladung.

      Hat jemand Bilder mit den von mir angegeben Daten?

    • Welche Spurverbreiterung

      Moinsen allerseits,

      die Frage "welche Spurvernbreiterung" stellt sich mir auch gerade.

      Ich habe jetzt rundrum 6,0 oder 6,5 x 16 ET42 drauf. Und da soll jetzt noch eine Verbreiterung drauf. Wieviel mm kann/sollte ich vorne und hinten machen? Die Reifen sind 205/55.

      Und dann habe ich da noch eine andere Frage (wahrscheinlich OT): Ich habe gestern meiner Frewundin erzählt, dass mein Golf breiter werden soll. Da sagt sie doch tatsächlich, dass ich für sowas eigentlich schon zu alt wäre (43)...

      Deshalb die Frage: Bis zu welchem Alter darf/kann man Spurverbreiterungen und ähnliches anbauen? :))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sittenfifi ()

    • :rolleyes:Sittenfifii , der Name is ja mal geil.

      Bist Du bei der Sitte ?(


      Ich glaub man ist nie "zu alt für diesen Scheiss". Man macht's dann höchstens nicht mehr so extrem. Aber es gibt sicher auch genug gesetzte Herren mit SVs. Der Vater von ner Ex geht stramm auf die 60 zu und hat an seinem Porsche eine Spurverbreiterung , der Vater vom Bekannten eben falls (auch Porsche, auch fast 60), der Architekt der bei uns viel baut hat an seinem SL auch 100pro eine SV an der Hinterachse verbaut, ob er es weiss, oder ob das bei Mercedes gleich mitgemacht wurde als er das AMG Paket samt Felgen bestellt hat, das weiss ich nicht.

      PS: Mir hat ne Freundin vom Freund auch gesagt ich sei zu Alt für "Alufelgen und son Quatsch". Da war ich 26. :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Original von DerAlex
      :rolleyes:Sittenfifii , der Name is ja mal geil.

      JEPP - Anstandswauwau war mir zu lang :)

      Bist Du bei der Sitte ?(



      Ich glaub man ist nie "zu alt für diesen Scheiss". Man macht's dann höchstens nicht mehr so extrem.

      Genau...

      Dann hätten wir ja nun geklärt, dass man NIE zu alt ist für solche "Spielereien".

      Aber nun wieder zu meinerm Problem (wieviel mm darf/sollte ich):

      Ich habe rundherum Original- (?) VW-Felgen. Das ist alles VOTEX und heißt VO 05. Die Größe der Felgen ist 6 1/2 x 16. Die Reifen, die da drauf sind, habern die Größe 205/55 R16 mit einer ET42.

      Die sehen zwar nicht sonderlich prall aus, aber besser als 195er "Trennscheiben" auf Stahlfelge... die kommen im Winter wieder drauf

      Kann mir denn nun mal einer verraten, wieviel Millimeter ich vorne/hinten draufschrauben soll/darf?

      Wie schon oben gesagt, soll es nicht extrem werden, sondern einfach nur "ein bißchen hübsch" sein.