Welche Spannung sollte konstant anliegen? Absacken beim Abtouren auf Leerlauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Spannung sollte konstant anliegen? Absacken beim Abtouren auf Leerlauf

      Hallo Leute,

      ich bin etwas am Verzweifeln. Mein Golf stand jetzt schon insgeamt 10 Tage bei VW und sie haben den Fehler immer noch nicht im Griff.

      Der Wagen fährt sich aktuell ganz normal. Jedoch kann ich über die MFA XP immer noch beobachten, wie beim Bremsen bis auf Stillstand/Abtouren auf Leerlauf die Bordspannung auf bis zu 13,5V absackt und einige Sekunden benötigt bis sie wieder steigt. Kurz nach Motorstart liegen sogar nur gerade mal 12,9V an und es dauert einige Sekunden bis der Wagen über 14,0V ist.

      Die Massepunkte sind gechekt und teilweise neu gemacht worden, neue Batterie ist drin und neue Lima ist drin. Für nur lächerliche EUR 3.000,-!! Nachdem man mir schon 7h Arbeit erlassen hat.

      Das kann doch echt nicht sein, dass eine neue Batterie sowas im Sommer nicht für 2-3 Sekunden gepuffert bekommt??

      Wer von Euch hat ebenfalls eine Spannunganzeige (idealerweise MFA XP oder XP Lite) und kann mir mal berichten, wie sich seine Anzeige beim Abbremsen bis Stillstand verhält?

      Als Krönung des Ganzen haben sie mir eine Felge angefahren und als ich den auf dem Werkstatthoff starte, steht im Display "Nebelschlussleuchte defekt". Sowas sieht man ja auch nicht, wenn man aus der Werkstatt fährt. Steht ja nur dick im Display.

      Super Neuerung: Wenn der Lichtschalter auf Tunnel/Automatik steht, geht jetzt sofort das Abblendlicht an und schaltet sich auch nie wieder aus...

    • Also ganz ehrlich ich finde das verhalten eigentlich normal... Wenn man auskuppelt und den Motor in Standgas setzt, hat der Motor ja erstmal weniger Leistung die er abgibt, da er sie ja nicht braucht. das merkt man natürlich auch an der Lichtmaschine, dass dort die Spannung etwas abfällt. Nach dem starten ist die Batterie natürlich auch stärker entladen als wenn du schon ne weile gefahren bist.
      Ich hatte bevor ich auf G6 Tacho umgestiegen bin die E-MFA und da ist die bei Kupplung tretten die Spannung auch etwas runter. Kommt ja dann auch noch drauf an was du alles so am laufen hast... Licht, Anlage, Radio, Klimaanlage usw.

      Das mit der Lichtautomatik kann sein, dass sie eventuell um zu testen ob irgend ein Verbraucher einen Nebenschluss hat eventuell alle Sicherungen mal gezogen und eventuell die für den Regen-Licht-Sensor entweder falsch oder gar vergessen haben wieder einzustecken.
      Das mit der Felge würde ich der Werkstatt aber schön in Rechnung stellen und das mal ne Glühbirne kaputt geht passiert immer mal. Die Nebelschlussleuchte ist ja noch eine der einfach zu wechselnden Birnen

    • Nabend,

      Also meine Batteriespannung pendelt sich immer ziemlich kostant zwischen 13,7 und 13,9V ein. (Kufatec E-MFA)
      Darf ich mal fragen was du für ein Problem hast wenn deine Spannung so absackt? Versteh nicht ganz was daran so schlimm ist.

      Grüße
      Stefan

    • Danke füre Infos!
      Wenn alles funktioniert achten man natürlich nicht auf alles.

      Mir fiel das mit der Spannung erst auf, als an der Ampel die Ladekontrolleuchte ansprang und der Wagen anfing zu rucken. Dabei sackte die Spannung auf 12Volt ab und die Drehzahl fiel unter 450 U/min.

      Danach gab es immer wieder mal Schwankungen in der Drehzahl verbunden mit ruckartiger Gasannahme und Spannungsabfall. Zusätzlich Fehler P0102 (LMM Eingangssignal zu niedrig). Der Wagen war 2x so unfahrbar, dass er eingeschleppt werden musste.

      Die Birne haben sich ja auch gleich getauscht. Trotzdem ärgerlich, dass da keine Bescheid sagt und sich wieder alles verzögert...

    • Okay, was meinst du mit Drehzahlschwankungen? So wie in dem Video hier? vimeo.com/59852546

      Hatte anfangs ähnliche Probleme mit meinen dicken, bei mir lag es aber an einer vollkommen verdreckten Drosselklappe.
      Eine ruckelige Gasannahme hab ich auch hin und wieder, aber habe in diesem Augenblick absolut keine Spannungsabfälle bemerkt in der MFA, werde jetzt aber mal vermehrt drauf achten.

    • Ich würde auch eher auf ein Problem mit dem Motor tippen, denn wenn dieser ja sozusagen kurz vorm ausgehen ist, dreht die Lichtmaschine natürlich auch nicht mehr so wie sie soll und die Spannung bricht zusammen.

    • Drehzahlschwankungen waren anfänglich wie in Kentor32's Video. Daraufhin wurde der Lufi und LMM schon getauscht.

      Jetzt ging es eher in die Richtung, dass die Drehzahl im Stand bei 500 U/Min lag und die Spannung unter 13,0V fiel. Daraufhin regelt der Wagen die Drehzahl rauf bis zu ca.800-900 U/Min. Aber eher langsam und recht konstant ansteigend, nicht pulsierend wie im Video. Halt solange bis ausreichend Spannung im Netz war.

      Der Wagen nahm in den Momenten sehr schlecht Gas an. Man musste das Pedal fast bis zur Hälfte durchdrücken. Der Wagen ruckte dann plötzlich mit einem Drehzahlsprung los. Wenn man im Stand den Fuss von der Bremse nahm fuhr er ohne Gas überhaupt nicht an.

      Es wurde wohl ein sporadischer Spannungsabfall zwischen Lima und Motorsteuergerät entdeckt. Da begannen sie neue Leitungen zu ziehen und die Arie ging los.

      Aktuell fährt der Wagen so wie er soll. Mir fällt halt nur auf, das im Betrieb die Spannung nicht konstant gehalten werden kann. Daher habe ich Sorge, dass die ganzen Reparaturen vieleicht Unnütz waren und der Spaß in 1-2 Wochen von vorne beginnt...

    • Ich würde das erst noch ein paar Tage im Auge behalten.
      Wenn ich meinen starte ist die Spannung auch erst bei knapp 13 Volt.
      Und laut mfa hatte ich noch nie 14 Volt anliegen wie gesagt immer zwischen 13,7 und 13,9.
      Denke das ist absolut normal.

      Wenn der Wagen jetzt ohne mucken fährt würde ich sagen die haben das Problem gefunden und behoben, bis auf die zerkratzte Felge :x

      Grüße
      Stefan


      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2