Sportkupplung defekt - Bitte Einschätzungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sportkupplung defekt - Bitte Einschätzungen

      Hoi hoi Gemeinde. Habe vor einigen Wochen schon mal gepostet, weil meine frisch eingebaute Sportkupplung (die Oberste aka. [001422.999502]) platt war.

      Hatte mir die + neues ZMS + Ausrücklager kürzlich gekauft und von einer Fachwerkstatt (Vergoelst), die zwar normalerweise mehr so Reifen Sachen machen, einbauen lassen.

      Nach 3 - 4 Tagen & 50-100 km war der Druckpunkt / Schleifpunkt so weit nach hinten gerutscht, dass ich nicht mehr auskuppeln konnte.

      Komplette Kupplung wurde zu Sachs Performance geschickt und dort begutachtet (hab grad mal schlappe VIER WOCHEN warten müssen) (so viel zum Thema Service bei Sachs..).

      Jetzt kam heute das Gutachten des Prüfingenieurs zurück & in meinen Augen kann das überhaupt nicht stimmen und macht in sich auch gar keinen Sinn so wie ICH es verstehe. Hier mal der Auszug:

      ----------------

      Sehr geehrter Herr .....,
      nach Überprüfung der eingeschickten Kupplung, können wir Ihnen folgendes Ergebnis übermitteln.

      Befundung:

      Die Druckplatte 88 3082 001 422 wurde überprüft. Hierbei konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden. Alle
      funktionsrelevanten Spezifikationen wie Anpresskraft, Abhub und Ausrückkraft liegen innerhalb der festgelegten
      Werte für neue Teile. Die Kupplungsscheibe 88 1864 999 502 wurde ebenfalls geprüft. Der Belagverschleiß und der
      Planschlag
      der Scheibe liegen innerhalb des Toleranzbereiches. Jedoch ist die Nabenverzahnung ausgeschlagen und
      die Spuren an der Nabe deuten auf einen Montagefehler hin
      . An der Nabenverzahnung haben sich Späne gebildet, die
      darauf hindeuten das die Kupplungsscheibe auf der Antriebswelle des Getriebes geklemmt hat.

      Ergebnis:

      Da unsere Bauteile den festgelegten Spezifikationen für gelaufene Teile entsprechen, werden wir in diesem Fall keine
      Gewährleistung übernehmen.
      Für Rückfragen stehen wir ihnen jeder Zeit gerne zur Verfügung und verbleiben
      mit freundlichen Grüßen
      ZF Race Engineering GmbH


      ----------------

      Entweder verstehe ich das Gutachten falsch (habe den Prüfingenieur telefonisch nicht mehr erreicht), oder es ist bullsh*t.
      Wenn ich nicht mehr auskuppeln kann, bedeutet das doch, dass die Reibscheibe von der Druckplatte dauerhaft auf das ZMS gedrückt wird und somit kontinuierlich antreibt.

      Wenn, wie in dem Gutachten geschrieben, die Kupplungsscheibe auf der Antriebswelle geklemmt hat (was soll sie denn sonst machen??), .. wo ist der Fehler? Die MUSS doch starr und fest auf der Antriebswelle sitzen ?!
      Wenn die Nabe der Kupplungsscheibe tatsächlich ausgeschlagen wäre (hat man nach dem Ausbau nichts von gesehen), dann hätte theoretisch die Antriebswelle in der Kupplungsnabe durchdrehen müssen und das Auto hätte gar keinen Antrieb mehr haben dürfen.

      Für mich klingt das einfach nur nach "den schwarzen Peter weiter schieben" und nicht nach einer logischen Schlussfolgerung.
      Bilder von der "alten neuen" und von der ganz neuen Reibscheibe poste ich nächste Woche, wenn die Teile wieder da sind.

      Wer kann sich darunter was vorstellen ?

      By the way:

      Davon abgesehen dass ich dem Gutachten noch nicht glaube, habe ich wie gesagt 4 Wochen gewartet bis Sachs Performance es geschafft hat, sich meine Kupplung anzuschauen. Per Email bekommt man gar keine Antwort, per Kontakt über den Facebook Auftritt von denen kam auch keine Antwort, und die sehr nette Telefonfrau sitzt mit Wissen halt auch meist auf dem Trockenen, da in der "Prüfung" scheinbar gar nichts vorwärts geht.

      Eine glatte 6.0 in Sachen Kundenfreundlichkeit. 1 Monat ohne Auto ... 8|

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Tja - hier hat sich nicht viel getan :D - in Sachen Auto schon, drum schließ ich das ganze für die Zukunft als Information für Andere ab.

      Nach knapp 2 Monaten Wartezeit war das Auto dann fertig. Wer sich eine Sportkupplung mit organischer Reibscheibe kauft (zumindest scheint es bei Sachs so zu sein), darf sich über anfänglichen Gestank (lecker Fischgeruch) nicht wundern. Das ist sogar laut Sachs Performance normal.
      Die Aussage "die Alltagstauglichkeit bleibt vollkommen erhalten" würde ich auf keinen Fall unterschreiben. Einparken oder im Stau stehen ist mit der Sportkupplung wahrlich KEIN Spaß. Wenn die Kupplung (wie es beim Einparken oder im Stau ja normal ist) etwas öfter / länger verwendet wird, fängt sie an zu stinken.
      Der Schleifpunkt / Druckpunkt ist deutlich kürzer und man muss sich daran gewöhnen mit mindestens 1500 u/min anzufahren, weil der Motor sonst schnell stottert.
      Dass die Kupplung am Anfang noch nicht ihren vollen Reibwert hat & somit in Extremsituationen rutschen kann, ist angeblich auch normal.
      Hier sollte man der Kupplung schon mindestens 300-500 km Zeit geben, damit die Oberfläche des Reibbelages sich aufraut und am besten nicht nur Autobahn ;)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Bin mal auf die Fotos gepannt. Dann könnte ich hoffentlich mehr dazu sagen.

      Klingt soweit nach Einbaufehler.

      Eventuell hat sie immer etwas "geschliffen" und war nicht richtig geschlossen. (Mitnehmerscheibe falsch rum?)
      Was möglich ist: Beim Einbau lief die Mitnehmerscheibe nicht genug "leichtgänig" auf der Einganswelle des Getriebes, also trennte sie nie richtig und/oder schliff ständig.

      Die Syncronisierung in den heutigen Getrieben "schlucken" einiges, sogar teilweise eine nicht richtig trennende Kupplung(-smechanik).
      Ist am Nehmerzylinder / Betätigungshebel am Getriebe alles OK?

      Die Reaktionszeit von Sachs/ZF ist halt leider dumm gelaufen.
      Aber das Auto so lange stehen zu lassen und zu "warten" bringt doch eh nix. Fakt ist doch du brauchst ne neue Kupplung. Bei sowas muß irgendwer immer in Vorkasse gehen.

      Kapiert sogar unser Azubi ;) : youtube.com/watch?v=JRlPE3IpBSw
      Da du keine Federn in der Mitnehmerscheibe hast und die Scheibe bei Sportkupplungen nicht "wellig" gebaut ist erklärt das die Anfahrcharakteristik. Das Video erklärt es ganz gut, besonders die Grafik.

    • Hab die Kupplung ja in allen "Zuständen" gesehen :)

      War schon ein Einbaufehler scheinbar. Die haben die Reibscheibe an der Aufnahme noch mal glattgeschliffen - die war nämlich leicht scharfkantig. Hat wohl auf der Welle geklemmt oder so. Jetzt läuft se gut - nur das ZMS scheint beim Drehmoment noch bissle zu schimpfen.

      Werd am Prüfstand Bilder & Vid. machen :)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • vwgolf_2004 schrieb:

      2.0 TDI schrieb:

      Ne - den BKD.

      140 Serie

      Was hast du dann mit dem Motor alles gemacht? Nur mit Chiptuning gibts ja niemals 210PS oder?
      soweit ich weis hat er auch andere einspritzdüsen und nen anderen turbo^^ chip muss ja dann auch mit dazu kommen :thumbsup:
      Golf 6 GTD, DSG, 12/2010 :love::thumbup:
    • Ja - ich hatte nen Laderschaden & hab dann den Turbo upgraden lassen. Sprich - anderes Innenleben bei gleichem Gehäuse. Außerdem hab ich größere Einspritzdüsen auf die Pumpe-Düse-Elemente machen lassen. Gechipt war er zwischenzeitlich auf ca 170 Ps. Mittlerweile ist auch eine Sportkupplung drinnen, damit das Drehmoment auch übertragen werden kann. Wenn er sauber eingestellt ist sollten es mal deutlich über 200 Ps werden.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Hi ich habe auch nur Probleme mit der Kupplung (EMS Sintermetall) .Bei mir tritt folgendes Problem auf das die Kupplung manchmal einfach nicht trennt! Ich habe so schon ein 2 mal ausgebaut und das Ausrücklager getauscht.... alles entlüftet und der Schei.. geht immer noch nicht perfect. Nie wieder nur Probleme damit. Keiner kann einen helfen ist ja immer ein "Montagefehler". 2.0 Tdi geht deine Kupplung wieder?