105 PS TDI Motorschaden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 105 PS TDI Motorschaden

      Hallo Zusammen,
      ich bräuchte mal aus der Mitte des Forums Einschätzungen zu meinem Schadensfall. Bisher kam ich hier als ineressierter Leser ohne Account aus :p

      Also, folgende Sachlage:

      Golf 5 105 PS TDI
      Erstzul. Mai 2008
      gut 150.000 km laufleistung

      Mai 2013 HU neu
      April 2013 150.000er Service inkl Zahnriemenpaket komplett mit allem was dazu gehört

      Am Samstag auf der Bahn bei 140-150 aus Tempomat heraus beschleunigt bzw. wollte ich das. Leistung blieb aber fast aus. Abfahrt runter und an der Kreuzung bei getretener Kupplung ein lautes regelmäßiges Klackern vernommen. Also abgestellt und abgeschleppt.

      Diagnose werkstatt: Motorschaden, Kurbelwellenlagerschaden

      Preis hab ich noch nicht.
      Ursache laut Werkstatt unklar.


      Bis zum Klackern war jedenfalls nix zu hören. Es sind und waren auch keine Warnlampen an. Öl hat er auch genug...

      Jemand ne Idee, was das Kurbelwellenlager zerlegt haben kann? Wegen der Neutralität Eurer Ideen lass ich meine These mal erst außen vor.

      Danke und Gruß
      Badrum

    • Zahnriemen falsch angelegt und damit die Steuerzeiten verstellt hättest du direkt merken müssen. Das kann's also nicht sein.

      ...unterwegs gebrabbelt mit Schnattertalk

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Bei mir kam gar keine Warnlampe und plötzlich ist der Turbolader durchs Dach geflogen.

      War viel zu wenig Öl im Motor, aber der unter-Ölstand wurde nicht angezeigt. Es kann also auch ne Sensorik Sache sein.
      Aber wenn die Kurbelwelle sich verstellt haben soll, müsste der Zahnriemen ja übergesprungen sein. Dann müsste er ja auch schlackern o.ä. ?!

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • meine vermutung geht auch richtung zahnriemen.
      diese motoren sind unglaublich robust und nur bei nachlässiger pflege machen sie mal mucken.

      ich tippe mal auf nen übersprungenen zahnriemen, aufschlag auf die ventile und danach haben die KW lager gefressen.
      auf zu wenig öl tippe ich nicht, imemrhin warst du kürzlich bei der wartung, da sollte der ölstand auf jedenfall passen.

      übrigens merken viele leute es nicht, wenn der zahnriemen oder die steuerkette übersprungen ist.
      bei einem zahn läuft er zwar beschissen, viele leute merken es aber einfach nicht, oder ignorieren es einfach.

      du solltest auf jedenfall nen unabhängigen gutachter besorgen und das prüfen lassen.
      der kostet zwar, aber dann weißt du 100% ob das material schuld war oder ob bei der wartung/zahnriemenwechsel was schief gegangen ist.

      mich würde noch interessieren wie sie den lagerschaden diagnostiziert haben.

    • Der 1.9 TDI kann einiges ab. Sogar wenn das Öl weit unter Min ist macht das dem Motor nicht unbedingt was aus.

      Meiner lief einmal ca. 5-10km so gut wie ohne Öl und nahm keinen Schaden. So what. ;)

      Ich vermute auch: Mist beim Zahnriemenwechsel gemacht.

    • Neue Erkenntnisse:
      Der Zahnriemen etc. ist noch ganz.
      Selbst die Kurbelwelle.
      Einzig das Lager ist hin. Erkennen kann man das offensichtlich daran(bin kein kfz experte), das das ein Lager amEnde der Welle einfach gerissen und schief ist...

    • das würde bedeuten der motor ist teilweise zerlegt.
      bin mir nicht 100%ig sicher, aber ich denke mal sie werden die ölwanne demontiert haben.
      bei den meisten motoren kann man die kurbelwelle dann von unten betrachten.

      das defekte lager wird vermutlich das passlager sein.
      dieses lager sorgt dafür, dass sich die Kurbelwelle nicht axial verschieben kann, so z.b. wenn du die kupplung trittst.
      würde auch zu dem von dir beschrieben symptom passen, dass es klackert sobald du die kupplung trittst.

      hast du denn schon nen kostenvoranschlag zur reparatur?
      haben die was gesagt zur ursache des schadens? etwa fehlende schmierung o.ä. ?
      so ein lager geht in den wenigsten fällen einfach so kaputt, und 150tkm sind für die tdi,s eigentlich ne leichtigkeit.

      was mich auch stutzig macht, wieso du keine leistung mehr hattest. du bist ja scheinbar noch gefahren danach, das lager kann also nicht vollständig gefressen haben, sonst würde der motor eigentlich richtig blockieren und garnicht mehr laufen.
      und du schreibst ja, die kurbelwelle hat nichts abbekommen. das passt für mich nicht zusammen.

      irgendwie glaub ich der these nicht, dass es "nur" das lager sein soll.