Wer hatte schon einen Getriebe Schaden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wer hatte schon einen Getriebe Schaden?

      hi,

      also da mein Getriebe auch jetzt den Geist aufgegeben hat, möchte ich gerne wissen wer von Euch schon eiN AT Getriebe verbaut hat ?(

      Ich hab nen 1.6er AKL und das DUU Getriebe!

      Schaden ist durch irgenein Teil entstanden, das das Getriebegehäuse durchschlagen hat! Vermutlich ein Zahn oder diese Schrauben die sich a lösen sollen X(


      Schreibt Ihr mal bitte auch hinzu, wodurch es passiert ist!

    • Ich auch bei einem DUW Getriebe die haben im Getriebe irgendwas genietet anstatt es zu verschrauben habe ich mir sagen lassen und das soll bei allen Getrieben mit dem Anfangsbuchstaben "D" sein.

    • Hatte auch nen Getriebeschaden bei nem 1.6er mit nem DLP Getriebe. Bei etwa 100.000 km. Keine Kulanz oder sonstwas, weil die Laufleistung zu hoch war und das Auto (Bj. '98 ) zu alt. ;(

      Das Differenzial ist genietet. Die Nieten lösen sich dann irgendwann und mahlen schön im Getriebe rum. Bei mir war dann auch ein Loch im Gehäuse.

      Nima (SiPiYou) hatte auch nen Getriebeschaden (selbes Phänomen) bei nem DUU Getriebe.

      Gruß,
      Micha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von micha ()

    • Bei mir waren es nur 72.000 km und 12.97 Bj. aber auch keine Kulanz. Bei 2/3 der Getriebe fliegt drin was weg und zerfetzt das GEhäuse und das war es dann.

      Naja bei VW hätte mich das Getriebe mit einbau 2200€ gekostet und ich habe mir das Getriebe mit Öl für 1100€besorgt und der einbau wurden gegenüber gemacht mit neuer Sachskupplung nochmal 343€ (nachbarschaftspreis) :D

    • Hatte mit meinem auch Getriebeschaden bei 55.000, war nicht ganz so lustig.
      Hat sich wie irgendein Niet gelöst und ist durchgeschlagen man konnte den kleinen Finger reinstecken. Der Herr vom freundlchen fands auch interessant. Ging aber 100% auf Kulanz, seit dem keine Probleme mehr gehabt...

    • @alex@ffm

      Genau an der gleichen stelle hab ich auch ein Loch drinne! halt nur eins!
      das kann doch nur die Schuld von VW sein!

      So ich komme eben von VW! Der Typ hat erstmal ne halbe Stunde im Computer geglotzt, und hat dann eine Kulanzanfrage angeblich gestellt!

      Antwort:

      "Dieses Problem kennt VW nicht, und gewährt deshalb auch keine Kulanz"

      dabei hat mich der Trottel noch blöd angegrinzt!

      Was kann ich noch machen? gibt ne Telefonnummer wo man direkt beu VW anrufen kann? Was kann ich noch machen?

      Meine Getriebe wird heue zugeschweißt! Es sieht so aus, als ob die Druckplatte der Kupplung geschliffenhätte! Das Getirbe gehäuse ist an einigen Stellen so abgeschliffen,

      Der Ingenieur der Firma wo das zugeschweißt wird sagt zu mir:

      "Auch wenn noch kleinere "Krümmel" noch im Getirbe sind, dann werden die einfach zermahlen, da dieser Aludruckguss des Getirbegehäuses sehr weich bzw brüchig ist! Wir schweißen das so zu das man keinen unterschied mehr sehen kann!"

      ich werde es probieren! Hilft ja eh nix! Ich werde versuchen noch mit dem Getriebe zu fahren, da es ja wie gesagt keine Geräusche gemacht hat und sich auch sonst gut schalten ließ!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Scream999 ()

    • Bei meiner Freundin wars nen 1.4er in nem Polo.
      Hatte irgendwas um die 40tkm runter und war knapp 3 Jahre alt. Ergebnis
      länger Telefonate 100% Kulanz auf Material
      und 50% auf den Einbau.

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Ich habe jetzt einen Brief zusammengefasst und werde ihn heute noch abschicken! Ich habe dank der Vorlage von Alex@ffm ja einen guten Brief geschriebn finde ich!

      @ Alex@ffm

      ich hoffe du hast nix dagegen, das ich da ein Bild von ddeinem defekten Getirbe ausgedruckt habe und es auch zu VW schicke, damit die sehen das es wohl nicht auf "Ruppige" Fahrweise zurückzuführen ist sondern da ganz einfach Mist eingebaut wird!! Dein Name wird natürlich nicht in dem Brief ernannt!

      Und stimmt den die Adresse noch? VW AG , Berliner Ring 2 , 30436 Wolfsburg?????

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Scream999 ()

    • Hab auch einen 1.6 AKL, Getriebe weiß ich nicht. Auf jeden Fall wars nach 12.000 !! soweit hin, dass ich nichtmehr rückwärtsfahren konnte. Vom 1. in 2. hats meistens gekracht. Diagnose: Späne im Getriebe. Gebrauchtwagenversicherung sei dank musste ich nur einen geringen Anteil der 2.000€ bezahlen.

    • Als ich meinen gekauft hatte und ich die meine erste Inspektion machen hab lassen (war vor guten zwei Jahren), war eine Rückrufaktion auf das Fahrzeug. Grund: irgendwelche Schrauben am Getreibe müssen überprüft werden. Die Werkstatt hat das auch gemacht, aber keine Probleme feststellen können. Welches Getriebekennzeichen ich hab weiss ich leider nicht, aber ich hab einen 1,8 T....

      Aber vielleicht gibts oder gabs sowas ähnliches ja bei euch auch?
      Kenn mich mit den Rückrufaktionen nicht so aus....

    • bei mir auch anfang des jahres..... 75.000km ..... Kennung DUU....

      der schaden war wie schon beschrieben durch den fehler von vw entstanden....das is ein teil fürs differential nur genietet...alles schrott!!!

      keine kulanz , trotz mehrmaligem nachfragen sowohl beim händler als auch bei der VW kulanzabteilung direkt !!! :(


      @scream999: hab auch einen ordentlichen brief aufgesetzt gehabt....hat aber leider nix gebracht! bei vw hat man einfach glück oder pech, die prüfen jetzt angeblich jeden fall als einzelfall....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atticus ()

    • Hi,
      hatte das selbe bei meinem Polo vor nem halben jahr!
      War ein DDH Getriebe, und gebraucht nix zu bekommen.
      Habe dann ein neues AT-Getriebe für 1000,- Euro genommen und einbau selbst gemacht.
      Wenn das DUU bei meinem Golf jetzt auch kaputt geht war das der letzte VW für mich!
      Hatte aber auch die aussage bekommen das das bei allen D Getrieben passiert und ich noch froh sein solte das meins fast 120tkm gehalten hätte. Naja ich weiß nicht ob man da froh sein kann.

      Weiß eigentlich jemand ob man da vorbeugen kann und die Nieten gegen Schrauben ersetzen kann?

      Gruß Andi

    • Ihr macht mir ja alle Spaß 8o ... das hört sich ja so an als ob wirklich jedes Getriebe mit diesen Kennbuchstaben über kurz oder lang auseinanderfliegt . Das kann doch nicht sein oder ?

      Gibt es eine Maßnahme von Vw um diesen Schaden schon vor Eintritt zu verhindern , also eine Abhilfemaßnahme ? Und wurde die Schwachstelle überhaupt mittlerweile geändert oder zerlegt sich das neue Getriebe auch irgendwann ?
      Also ich möchte nicht unbedingt nen vierstelligen Betrag löhnen irgendwann ;(