Rost am Schweller + Kotflügel und Schweller einseitig eingedrückt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Rost am Schweller + Kotflügel und Schweller einseitig eingedrückt

      Hallo Leute,

      bei meinem Golf V TDI 105 PS Baujahr 2004 sind mir in letzter Zeit mehrere Mängel aufgetreten:

      -"Blasen" am linken Kotflügel, komplett durchgerostet. Lack platzt schon ab. Der rechte Kotflügel wurde wegen eines Unfallschadens vor kurzem ausgetauscht.
      -Außerdem habe ich zwischen dem rechten Kotflügel und dem rechten Schweller die altbekannte Roststelle, hier scheint der Schweller bereits durchgerostet zu sein auf höhe des Kotflügels.
      -An den anderen Schwellern fängt es bereits auch schon an zu rosten, hier scheint der Rost allerdings noch nicht sehr weit gekommen zu sein. Sieht man fast nicht.
      -Bei einem Reifenwechsel in der Dunkelheit ist mir der blöde Bordwagenheber abgerutscht und hat den Schweller vorne Links eingedrückt. Ich habe den verletzten Unterbodenschutz danach sofort mit mehreren Schichten rekonstruiert und aufgefüllt.

      Wegen der Rostgeschichte habe ich bei unserem VW-Partner Kulanzantrag gestellt,

      der Sachbearbeiter vor Ort hat das Ganze genau dokumentiert und an VW geschickt.

      Wegen des Vorschadens würde VW beim Schweller zu 99% nichts übernehmen, bei den anderen Sachen wird es erfahrungsgemäß wohl auf 50% Kulanz hinauslaufen.

      Jetzt habe ich folgende Fragen an Euch:

      1.) Im Juli muss der Golf zum TÜV. Bekomme ich die Plakette mit dem Rost am rechten Schweller (nur auf die Länge der Kotflügelkante sichtbar) und wegen des an derselben Stelle eingedrückten Schwellers noch?

      2.) Die Reparatur des durchgerosteten Schwellers vorne Rechts würde laut Sachbearbeiter durch einschweißen eines Blechs in den Schweller geschehen. Mit welchen Kosten muss ich da rechnen? Gibt es irgendwelche Alternativen?

      3.) Die nicht so schlimmen anderen Radkästen würde ich gerne selbst machen, wenn da noch keine Durchrostung stattgefunden hat, wären da ein Abschleifen des Rosts, Auftragen von Rostschutzgrund und eine normale Lackierung, "hinter" dem Radkasten eventuell Unterbodenschutz im nicht sichtbaren Bereich ausreichend?

      4.) Ich bekomme im Internet einen fertig lackierten Kotflügel für 140€. Wie schwer ist es, in der heimischen Garage einen Kotflügel auszutauschen? Handwerklich bin ich auf jeden Fall geschickt.

      Falls Ihr Bilder braucht, die würde ich erst morgen anhängen können!

      viele Grüße,

      Nitrozilla_one