TDI ESD am 1.6er ? Lautstärke ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TDI ESD am 1.6er ? Lautstärke ?

      Servus,

      bin auf der Suche nach nem TDI ESD vom Golf. Mir gehts vor allem um die Optik mit den nach unten abgeschrägten Endrohren. Finde ich ziemlich schick und vor allem dezent! Welche Rohr Durchmesser haben die vom 2.0 TDI? Wichtig sind mit eben die sichtbaren Endrohre, da es zur GTI Heckschürze passen soll und vor allem dass der ESD möglichst leise sein soll!
      Gibt es da Erfahrungen zum Thema Lautstärke? Wenns zu laut ist, ist das Thema eh sofort gestorben, das will ich auf keinen Fall mehr haben...

      Grüße
      Flo

    • Der 170 PS TDI hat, soweit ich weiß, den gleichen Durchmesser wie der GTI, also 63,5 mm. Zur Lautstärke kann ich dir nichts sagen, ich würde aber gefühlsmäßig sagen, dass der Schalldämpfer weniger dämmt als einer für den Benziner.
      Das die ganze Geschichte (mal wieder) aus den bekannten Gründen nicht legal ist, dürfte klar sein...

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Hab aktuell von Novus so nen billigen Sport ESD dran, der mir scho wieder zu laut wird.
      Nen originalen 1.6er ESD hab ich nicht mehr da und um schweißen ... hmm wollte ich vermeiden.

      Altrernative wäre der hier:
      [url]http://www.ebay.de/itm/Auspuff-Endschalldampfer-Audi-A3-8P-Sportback-ab-2003-top-/181159412244?pt=DE_Autoteile&hash=item2a2df14214
      [/url]

      Wobei ich bei dem befürchten würde das das Einzelendrohr in der Aussparung des GTI Heckansatzes ein bisschen untergeht oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von black_flow ()

    • Das läuft ja letztlich aufs gleiche hinaus wie mit dem 170 PS Golf ESD.
      Es geht ja, so wie ich das verstanden habe, darum, ob der TDI ESD nicht zu laut am Benziner ist. Und dieses Problem bestünde ja auch beim A3 ESD fort.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • GolfGT-R schrieb:

      Das läuft ja letztlich aufs gleiche hinaus wie mit dem 170 PS Golf ESD.
      Es geht ja, so wie ich das verstanden habe, darum, ob der TDI ESD nicht zu laut am Benziner ist. Und dieses Problem bestünde ja auch beim A3 ESD fort.


      Ich gebe zu in meinem letzten Beitrag habe ich nicht geschrieben was ich eigentlich meinte :S . "black_flow" sich nicht den kompletten TDI-ESD drunterbauen, sondern lediglich die Rohre von diesem abflexen und an seinen normalen ESD schweißen.
      Damit hätte er die gewünschte Optik und müsste sich keine Gedanken um Lautstärke machen. :thumbup:
    • Die Diesel-Schalldämpfer sind nicht so gut gedämmt wie die des Benziner.

      Das war auch meine Absicht mir an meinem Alltags-Passat den Plug'n'Play Diesel Endschalldämpfer zu montieren. Seit dem röhrt er nicht übel.


      Einen passenden und originalen ESD für den GOLF V hätte ich im Keller liegen, da ich auf "gerade" Endröhre umgebaut habe.



      So sag es bei mir mal aus: