Überrollbügel im 5er von der Firma Pleie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Überrollbügel im 5er von der Firma Pleie

      Moin an alle,

      ich habe vor mir einen Überrollbügel von der Firma Pleie zu holen. War deshalb vorher beim TÜV gewesen und habe mich erkundigt, wie das mit der Eintragung läuft. Der Prüfer meinte zu mir, dass so ein Überollbügel auf keinen Fall eingetragen wird, da der Bügel ja vor der B-Säule entlang läuft und somit den Airbag blockiert. Den Airbag einfach deaktivieren und austragen lassen kommt auch nicht in Frage, da dies dann mit der EG- Bescheinigung nicht mehr übereinstimmt. Jetzt ist meine Frage an euch, hat jemand einen Überrollbügel verbaut und eingetragen?? Wie sind eure Erfahrungen?? Wie wird das mit dem Airbag geregelt?? Ist der Bügel überhaupt eintragungsfähig?? Oder ist mein TÜV Prüfer einfach ein Knochen :cursing::thumbdown: . Danke schonmal im voraus.

    • ...die Frage ist ob bei dem Bügel (Firma habe ich noch nie gehört) ein Gutachten für den Golf 5 dabei ist. Denn da wären alle Auflagen zum Eintragen des Bügels aufgeführt.

      Ich gehe davon aus das max. ein Materialgutachten für den Bügel mitgeliefert wird u. da wird die Eintragung schwierig. Die Teile sind meist nur für den Motorsport u. nicht für die Strasse zugelassen.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Warum liest du nicht einfach auf der Herstellerseite Pleie-Sport nach?

      Dort steht doch, dass mit dem Gutachten der Bügel eingetragen werden kann. Andernfalls ruf dort an und lass dich beraten, die werden die Frage bestimmt nicht zum ersten mal gestellt bekommen.

    • Bei dem Käfig ist ein Gutachten dabei, allerdings handelt es sich hierbei um ein Materialgutachten/Herstellergutachten. Dieses Gutachten erhöht die Chancen zur Eintragung leider auch nicht, da es kein Teilegutachten ist. Also auf der Seite von Pleie Sport steht leider auch nix, was mich wirklich weiter bringt (sonst hätte den Thread nicht erstellt). Ich werde es später bei denen telefonisch nochmal probieren, vielleicht geht mal jemand ran :cursing: .

    • ....logisch is da nur ein Materialgutachten dabei.

      Denn ein Fahrzeugspezifisches Gutachten kostet eine Menge Kohle und genau hier beginnen die Probleme. Es gibt jede Menge "Tuning TÜV Prüfer" die dir das für viel Geld nur anhand des Materialgutachtens eintragen. Diese Eintragung ist aber bei einer Polizeikontrolle das Papier nicht wert.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hani ()

    • Ah ok danke für den Tipp, habe aber auch inzwischen jemanden bei der Firma Pleie Sport endlich erreicht, also es liegt wohl daran, dass mein TÜV Prüfer ein Knochen ist :cursing: !!!!! Die Firma Pleie hat gemeint, dass ich dann entweder zu ihnen kommen soll oder sie empfehlen mir einen Tüv, wo sie ihre Kunden immer hin schicken. Also reine Ermessenssache des TÜV Prüfers :cursing: , kann ja eigentlich auch nicht sein, aber gut.

    • Was passiert denn, wenn der Airbag in der B-Säule zündet? Die wirkweise des Airbags ist wahrscheinlich durch den Bügel gestört.
      Deshalb verstehe ich die "Bauchschmerzen" des TÜV-Prüfers sehr gut!

      Natürlich kann man sich alles schön reden (und bekommt auch sicher irgendwann alles eingetragen), aber wenns denn irgendwelche Zweifel bezüglich Sicherheit gibt würde ich nicht so lange nach dem TÜV-Prüfer suchen der mir das dann einträgt!

    • Also ich fahre recht oft auf irgendwelchen Strecken (Ring etc.) und ich denke drüber nach mir einen einzubauen aber dann sofort richtig mit Recaro Poles und allem Zip und Zap sonst sieht das ganz schnell nach Bastelbude aus! Hat in dem Fall auf jeden Fall Sinn weil ich stehe so gar nicht auf Kopfschmerzen. 8o Son Bügel bringt die ne Menge Steifigkeit ins Fahrzeug wenn du das mit Domstreben an Front und Heck kombinierst mit entsprechendem Fahrwerk und Stabis liegt der Kahn echt gut.. Aber ein 1.4tsi mit Bügel muss schon was können finde ich.. rein optisch muss das eigentlich nicht sein!

      Gruß FluXx

    • ...Nachteil von solchen "Versteifungsaktionen" - Die Schläge kommen nahezu ungefiltert beim Fahrer an :D und die Spaltmaße der Karosserie sehen nach ein Paar Jahren sehr Osteuropäisch aus. (nichts gegen Osteuropa) :whistling:

      Egal, Hauptsache Kuhl. :thumbup:

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • FluXx schrieb:

      Also ich fahre recht oft auf irgendwelchen Strecken (Ring etc.) und ich denke drüber nach mir einen einzubauen aber dann sofort richtig mit Recaro Poles und allem Zip und Zap sonst sieht das ganz schnell nach Bastelbude aus! Hat in dem Fall auf jeden Fall Sinn weil ich stehe so gar nicht auf Kopfschmerzen. 8o Son Bügel bringt die ne Menge Steifigkeit ins Fahrzeug wenn du das mit Domstreben an Front und Heck kombinierst mit entsprechendem Fahrwerk und Stabis liegt der Kahn echt gut.. Aber ein 1.4tsi mit Bügel muss schon was können finde ich.. rein optisch muss das eigentlich nicht sein!

      O.k. seh ich ein, wenn man wirklich öfter sein Kfz über die Rennstrecke prügelt... da bringt's sicher was 8)

      Aber wenn ich mit meinem Plus (gut der Vergleich hinkt :D ) richtig in die Kurven gehe, dann hör ich eher die Reifen an deren (Haft-)Grenze als dass ich was von irgendeiner Verwindung im Auto spüre... aber ich hab ja auch nur einen Plus :P

      Und ich wollte ja die Idee nicht schlecht machen... jeder wie er mag :thumbup: Ich hab nur noch keinen G5 mit Überrollbügel gesehen, schon gar keinen 1.4er :D
    • Ich fahre auch recht oft auf irgendwelchen Strecken (meistens Ring). Die Schalen sind auch schon ausgesucht :D , will jetzt aber erstmal das mit dem Überrollbügel klären. Klar ich mach es auch, weil es mir gefällt. Aber jetzt rein aus optischen Gründen, würde ich es auch nicht machen. Gut das mit dem 1.4 TSi kann man sich jetzt wieder streiten, ob du dich jetzt mit einem 1.4 TSI mit 200 ps oder mit einem 2.0 TFSi mit 230 PS auf der Norschleife wickelst, macht glaube ich nicht den riesen Unterschied :D .

    • Hyx24 schrieb:

      Gut das mit dem 1.4 TSi kann man sich jetzt wieder streiten, ob du dich jetzt mit einem 1.4 TSI mit 200 ps oder mit einem 2.0 TFSi mit 230 PS auf der Norschleife wickelst, macht glaube ich nicht den riesen Unterschied :D .


      Ich wollte gerade sagen....

      Was macht es bitte für eine Unterschied, ob man mit 80 oder 200 PS durch die Kurven prügelt?
    • marcel5337 schrieb:

      Hyx24 schrieb:

      Gut das mit dem 1.4 TSi kann man sich jetzt wieder streiten, ob du dich jetzt mit einem 1.4 TSI mit 200 ps oder mit einem 2.0 TFSi mit 230 PS auf der Norschleife wickelst, macht glaube ich nicht den riesen Unterschied :D .


      Ich wollte gerade sagen....

      Was macht es bitte für eine Unterschied, ob man mit 80 oder 200 PS durch die Kurven prügelt?

      Die Geschwindigkeit, die ich bis zum Kurveneingang und für die Kurvendurchfahrt mit 80 PS erreicht habe dürfte schon um einiges niedriger sein, als bei 200 PS :P