Umbau Auf EVO MS Ansaugung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Umbau Auf EVO MS Ansaugung

      Hallo ich fahre einen Golf 5 ED30. Heute kam meine EVO MS Ansaugung jetz wollt ich mal fragen muss ich dann auf S3 SUS umbauen?
      Oder geht das auch ohne? habe mal eine EVO MS Ansaugung gesehen wo die Öffnung neben dem Luftmassenmesser abgestopft war.

      Und woher bezieht man das S3 SUS? TN oder sosntiges?

    • Hallo,

      ich fahre ebenfalls die EVO Ansaugung. Du solltest gleich aus mehreren Gründen auf das S3 SUS umbauen.
      Der Umbau kostet nicht wirklich viel und dein SUV wird es dir danken, da es aus der heißen Zone wegkommt.
      Es ist nicht sonderlich kompliziert und erklärt sich eigentlich von alleine, wenn man die Teile in der Hand hält.
      Ein netter Nebeneffekt ist die daraus resultierende Deaktivierung des Geräuschverstärkers. Dann hast du kein nerviges Brummen mehr im Innenraum.

      TN:
      2x N 906 871 01
      1x 1K0 145 845 A
      1x 1K0 145 693 B
      1x 06F 145 383 L
      1x 1K0 971 865 A
      1x 1K0 971 866 A
      1x N 910 848 01

      Dazu könntest du gleich dein SUV austauschen.
      Da ist die neueste Version das SUV vom TTRS: 06H 145 710 D

      Viele Grüße
      Phil

    • Ok habe mir das S3 SUS bestellt kann ich heute abholen.

      Kann ich das SUV auch noch später austauschen? Oder wäre es sinnvoll bzw. Einfacher zu warten bis das SUV auch geliefert ist und dann erst umbauen?

      Sonst würde ich heute das S3 SUS Einbauen und die Ansaugung und morgen dann das SUV austauschen.

    • Hey also jetz kommt die nächste Frage ? hab das S3 SUS eingebaut das oben genannte SUV auch. Und die Ansaugung Software ist noch nicht auf die Ansaugung abgestimmt.

      Ab 240 km/h finde ich zieht der Wagen nicht mehr so durch wie mit original Ansaugung ist das normal? Oder muss die Evo erst abgestimmt werden??

    • Moin,

      ich habe die Ansaugung direkt mit Software verbaut bekommen.
      Aber eigentlich sollte sie ohne Bearbeitung auch schon laufen und einen Leistungszuwachs bringen.

      Vielleicht zieht er bis 240km/h nun schneller durch und fällt danach auf die alte Beschleunigung vor dem Verbau.

    • Hallo,

      ich fahre ebenfalls die EVO Ansaugung. Du solltest gleich aus mehreren Gründen auf das S3 SUS umbauen.
      Der Umbau kostet nicht wirklich viel und dein SUV wird es dir danken, da es aus der heißen Zone wegkommt.
      Es ist nicht sonderlich kompliziert und erklärt sich eigentlich von alleine, wenn man die Teile in der Hand hält.
      Ein netter Nebeneffekt ist die daraus resultierende Deaktivierung des Geräuschverstärkers. Dann hast du kein nerviges Brummen mehr im Innenraum.

      TN:
      2x N 906 871 01
      1x 1K0 145 845 A
      1x 1K0 145 693 B
      1x 06F 145 383 L
      1x 1K0 971 865 A
      1x 1K0 971 866 A
      1x N 910 848 01

      Dazu könntest du gleich dein SUV austauschen.
      Da ist die neueste Version das SUV vom TTRS: 06H 145 710 D

      Viele Grüße
      Phil

      kosten punkt der Umbau? bzw teile Ca?

      Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
    • Moin,

      ja merkwürdig! Habe leider keinen Vorher/Nachher Vergleich. Vielleicht mal bei dem Shop anrufen oder es bei einem Tuner versuchen, die es verbauen und Erfahrungen dazu haben.

      Kosten der Teile: 85,14? ohne SUV
      Die neueste Version vom TTRS-SUV kostet 51,11?
      Insgesamt also 136,25?

    • Gibt es da eine Umbau Anleitung wo was zuerst umgebaut werden muss? gerne auch privat Stormax:)

      Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

    • Moin,

      da es für alle interessant sein könnte lieber hier:
      Der Umbau ist wirklich einfach. Von den alten Sachen benötigt man eigentlich nur noch den Halter für das SUV.
      Am besten erstmal alle Teile von hinten von der Ansaugung bis zum Stutzen an der Drosselklappe wegbauen und dann mit den neuen Teilen den Einbau versuchen. Da es nicht mehr allzu viele Teile sind, erklärt sich eigentlich alles von allein.
      Wenn die Verbindung von der Drosselklappe zum Geräuschverstärker erstmal raus ist, sieht man eigentlich, was alles raus muss.

    • wasWiiiiiichtig!!!!!!!!!!!!!!!!

      Morgen kommt ein freund von mir und baut mir das s3 sus und hfi intake in meinen edi ein, er hat bei vw gelernt und dürfte kein thema werde, nur damit ich etwas "vorarbeiten" kann, könnte mir jemand sagen das was ich alles für werkzeuge brauch?

      danke für die antwort

    • Ja braust nicht viel Werkzeug . Eigentlich braust du ne Zange ein klein knarekasten und du braust Stern Nüsse (torks). Ja dann ein bisschen handwerkliches Geschick weil ist teilweise echt Fummel Arbeit :) und geb dir euch ein Tipp passt auf die schelen auf wenn ihr die löst das da kein Finger rein kommt weil wenn die abrutschen springen die direkt wieder zu .
      Na gut dann wünsche euch mal viel Spaß und gutes Gelingen beim Einbau ;)