Termin bei Zoran

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Termin bei Zoran

      Hallo

      hab ovn Zoran jetzt zwei Termine bekommen wo ich mein R32 mchen lassen kann...

      Was empfiehlt sich denn davor noch zu machen?
      Ölwechsl oder so was in der Art?

      Hat jemand Erfahrungen?

      Danke

    • Was viele Leute in R32 Forum emfephlen:

      Ölwechsel (eventuell sogar Haldex)
      Zündkerzen
      neue Filter
      Aral Ultimate
      eventuell durchpusten mit Liqui Moly Benzin Zusatz eine Tankfüllung danach das Motor STG resetten.
      So werde ich es auf jeden Fall machen wenn ich im Sommer zum Zoran fahre.

      lg

    • Den Liquy Moly Reiniger aber früh durchpusten, so dass bis zum NWT mindestens 2-3 volle Tanks dazwischenliegen. Nur so ist sichergestellt, dass die Reinigerreste aus dem Sprit sind. Damit klopft der Motor nämlich ohne Ende und der Motor nimmt den Zündwinkel zurück.
      Auch sollte man da nur 102er Ultimate nehmen. Gerade wegen dem Klopfen. Reiniger und 98er ist nicht zu empfehlen. Und ganz normal fahren, keine Vollgasfahrten.

      Luftfilter und Benzinfilter Wechsel bietet sich an
      Eventuell den LMM prüfen und ersetzen

      Wann bist Du dort? Ich hab am 22.7 nen Termin

      [customized] - NWT powered

    • Ich würde mit der K&N Filtermatte warten, bzw. im Vorfeld Zoran bzw. Phillip anrufen und fragen. Was ich in all der Zeit mitbekam, war die Tatsache, dass am besten abgestimmt werden kann, wenn man den Original Fliessmattenfilter benutzt. Die K&N sind da nicht allzugut.

      [customized] - NWT powered

    • In der Regel haben die VR6 ab Werk nicht die vom Hersteller benannte Nenn-Leistung/Nenn-Drehmoment.
      Mit dem NWT kommen die dann schon bis teils 275PS und über 350Nm je nach Ausgangszustand des Motors. Was schon recht gut ist für eine Saugeroptimierung.
      Zudem werden bestimmte Motorschutzkomponenten verschärft, und auch ein Kettenbug-Fix einprogrammiert, zum Schutz der Kette. Zu guter letzt verbraucht er weniger, trotz Mehrleistung. Das liegt an der nun kühleren Verbrennung und dem besseren Füllgrad der Zylinder.
      Ein Optimum ist die gemeinsame Abstimmung von Motor+DSG

      [customized] - NWT powered

    • Paramedic_LU schrieb:

      Zudem werden bestimmte Motorschutzkomponenten verschärft, und auch ein Kettenbug-Fix einprogrammiert, zum Schutz der Kette.
      hast du das im kennfeld gesehen oder schliest du das aus seiner werbung :)
      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Ich war dabei als er es einband im Rahmen der Steuerkettenproblematik, und die Schutzkomponenten wurden seinerzeit auch erklärt. Zudem kannst auch selber sagen was Du gern hättest in Deiner Software. Denn damals wurde in allen Richtungen geschaut was die Kettenprobleme verursachen könnte. Heute wissen wir ja, es liegt definitiv am Öl und Kurzstrecken. Aber damals eben nicht. Da die alten Sachs-Ketten dauerschwellenden Belastungen ausgesetzt waren und dann mit einem Gewaltbruch brachen (siehe REM-Analyse), streckte man die Fühler in Richtung Resonanzen, und dabei stiessen wir auf das Problem mit der rückschlagenden Kette.

      Intressant war, dass einige Monate nachdem das mit Zorans Ketten-Bugfix bekannt war, Audi in den USA ein Update auf die VR6 spielen liess, wo genau diese Sache dann eingespielt wurde.

      [customized] - NWT powered

    • Hallo,

      danke für die Auskünfte!

      Was kann ich denn unter Nockenwellentiming verstehen und wird das durch die Software bestimmt? Weiterhin würde mich der finanzielle Aufwand für diese Maßnahmen interessieren.

      Lieben Gruß, rubbel 2

      Golf 6 GTI Edition 35

      OPTIMIZED BY FTS

    • Das NWT gibts nur für die VR6-Motoren. Hier werden die Steuerzeiten neu festgelegt und gewisse relevante Regelwerte von Kühlmitteltemperatur, Luftmasse etc miteinfliessen lassen und optimiert.
      Für alle anderen Motoren gibts auch Software, aber was da genau gemacht wird, da bin ich aussen vor. Ich bin nur beim VR6 im Bilde.
      Hier dann Zoran kontaktieren was geht und was gemacht wird.

      [customized] - NWT powered