Drehmoment Angabe in VCDS vs. Drehmoment an der Kupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Drehmoment Angabe in VCDS vs. Drehmoment an der Kupplung

      Servusla Leute.

      Ich bin auf der Suche nach einem ca. Wert des Drehmoments das bei mir an der Kupplung anliegt.
      VCDS gibt ja einen Wert aus - der soll (wenn man googelt & dem glaubt) aber nur errechnet sein.

      Dass das Drehmoment an den Rädern definitiv geringer ist als das Motordrehmoment ist klar.
      Die Frage ist - kann ich mit dem Wert im VCDS auch nur halbwegs was anfangen, wenn mich interessiert wieviel die Kupplung in etwa abbekommt?

      Meine relativ neue Sportkupplung hat nämlich in den letzten Wochen vor allem im 4. Gang etwas vibriert, was ja auf ein (fast) Rutschen hindeutet. Komischer weise hat im 5. und 6. Gang das Problem nicht so heftig stattgefunden. Mittlerweile ist das Vibrieren in allen Gängen mehr oder weniger weg. Irgendwie strange....

      VCDS gibt mir ein "Fahrerwunsch Drehmoment" von 410 Nm aus. So weit ich weiss war das auch der Wert den der Chiptuner mal erwähnt hat. Ist allerdings schon etwas her und im Schein steht der Wert ja eh nicht :D

      Mich beunruhigt nur, dass die Kupplung 550+ Nm aushalten sollte.
      Muss sich die Kupplung erst etwas "einreiben"? Gestunken hat sie schon etwas, da "normales" Schleifen der Kupplung schon gar nicht gefällt X(

      Freu mich über Input :)

      Sim

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Warum fährst nich mal auf'n Prüfstand? Dann kennst das Drehmoment sicher :P

      Ich denke mal, die Steuergeräte brechnen das Drehmoment auch nur über die Drehzahl, die Übersetzung und einen Beschleunigungssensor... zumal Dein Drehmoment ja eh nicht immer konstant anliegt.

    • Zum Thema Kupplung kann ich nur sagen, dass die ne Weile braucht, bis sie ohne Problem funktioniert. Das liest man auch sehr oft. Heute gebe ich meinen ab zum Getriebe tauschen, da kommt dann auch gleich ne Sachs Performance rein. Mal schauen wie das bei mir dann ist.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • Matti-ED35 schrieb:

      Zum Thema Kupplung kann ich nur sagen, dass die ne Weile braucht, bis sie ohne Problem funktioniert. Das liest man auch sehr oft. Heute gebe ich meinen ab zum Getriebe tauschen, da kommt dann auch gleich ne Sachs Performance rein. Mal schauen wie das bei mir dann ist.

      Lass das bloß nicht bei Vergölst machen :D
    • Matti-ED35 schrieb:

      Zum Thema Kupplung kann ich nur sagen, dass die ne Weile braucht, bis sie ohne Problem funktioniert. Das liest man auch sehr oft. Heute gebe ich meinen ab zum Getriebe tauschen, da kommt dann auch gleich ne Sachs Performance rein. Mal schauen wie das bei mir dann ist.



      Echt jetzt? Wow - danke für die Info. Gut zu hören. Bin nämlich vorhin beim Fahren einfach mal die oberen drei Gänge durchgerockt und plötzlich war da nicht mehr so das Ruckeln wie die letzten Wochen.

      Darf ich fragen wieso du das Getriebe tauschen lässt? Kaputt? Präventiv? Gibts stärkere die passen? :)

      @Daren - der Hund beißt sich selber den Schw4nz ab. Wenn ich auf den Prüfstand geh und meine Kupplung rutscht, ist das rausgeschmissenes Geld, weil se dann nix einstellen können, wenn im 4. 5. und 6. die Kupplung rumflötet.

      Und so lang ich nicht am Prüfstand war, weiss ich nicht wieviel Drehmoment es exakt ist und ich krieg das Rußen nicht weg :/ und meine Warmeinspritzmenge ist grausam zu niedrig. Ich glaub mir raucht bald der Anlasser ab :cursing:
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Springt denn die Drehzahl auch Simon? Nur weil es in den Gängen "ruckelt" heißt ja nicht, dass die Kupplung rutscht. Vielleicht isses doch noch ein Abstimmungsproblem mit der Software :huh:

      Wieso wird Schwannz eigentlich zensiert??? X/ Da beißt sich der Hund wohl in das eigene, mit Fell bekleidete Hintere Ende der Wirbelsäule :thumbsup:

    • Ah ok Matti.
      Ich hoff das Getriebe stemmt das Drehmoment 8)

      @Daren: Es war so klassisch wie bei der Serienkupplung, aber halt deutlich schwächer.

      Mit den >400 Nm hat die Serienkupplung im 3. Gang schon deutlich vibriert, genau wie es jetzt in den oberen Gängen bei der neuen war. Und im 4. war das dann wie ein Jojo, da ist die Drehzahl dann wirklich schon hin und her geeiert.
      Bei der Sportkupplung hat sich das alles nur im Bereich von dem Vibrieren abgespielt. Es war (hoffentlich WAR) aber noch kein sichtliches Rutschen.

      Ist aber schon zu 99% die Kupplung. Werde die Tage mal noch testen. Wenns dann gut bleibt :)))))

      Hach - jetzt gehts mir besser.... ---> Touran Forum kennt das Thema ^^

      Der organische Reibbelag braucht eine gewisse Zeit ( ca. 500 - worst case 1000Km )
      bis er seinen vollständigen Reibwert entfaltet - dies ist ein ganz normaler Prozess, bis sich das System aufeinander einstimmt ... sozusagen!

      Da es sich um eine organische Scheibe handelt, ist es ebenfalls "normal", wenn am Anfang ein leicht fischiger Geruch ensteht. Dies hängt
      mit dem Bindemittel des Reibbelags zusammen und wird sich ebenfalls nach dem durchgeführten Einreibprozess legen!

      Wenn unsere Kupplung Ihre vollständige Kraftübertragung entfaltet hat, kann diese Kupplungskombination ein Drehmoment von 480Nm übertragen.
      Ich denke nicht, dass es danach noch zu einem Rutschen kommt!

      Sie sollten aufgrund dessen die Kupplung am Anfang nicht ständig in Volllast fahren!


      JA - der fischige Geruch... Mädels :D den hab ich die Tage öfter in der Nase gehabt.
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 2.0 TDI ()

    • Bin am WE Nach Kulmbach geflitzt und hab auf der Bahn mal bissle probiert. Da sind schon paar im Ruß gelandet, vor allem die "in der Baustelle links fahr, aber bloß nicht Überholer" :cursing:
      Dann 6. Gang und druff gesappt ;)
      Aber damit is bald Schluss - wenn er endlich eingaystellt ist :love:

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Der Drehmomentwert in VCDS ist errechhnet. Die Begrenzungswerte sind die, die programmiert sind.
      Je nach Steuergerät sieht man auch nicht den realen, zwecks Diagnose-Scala und fehlender Erweiterung.


      Je nach PKW/Motor gehen dann auch deutlich mehr wie 400NM ohne "ruppeln" oder Kupplungsprobleme, ist im Prinzip nur eine Frage der Auslegung der "Kurve".

      VCDS gibt mir ein "Fahrerwunsch Drehmoment" von 410 Nm aus. So weit ich weiss war das auch der Wert den der Chiptuner mal erwähnt hat. Ist allerdings schon etwas her und im Schein steht der Wert ja eh nicht :D


      Der geringste Wert ist der, der das ca max bestimmt.
      Der muss nicht stimmen, Stichwort Diagnose-Scala und fehlende Erweiterung.



      Meine relativ neue Sportkupplung hat nämlich in den letzten Wochen vor allem im 4. Gang etwas vibriert, was ja auf ein (fast) Rutschen hindeutet


      Das ist das 2MSR, das ist mit dem DrehMo überfordert weil es den Torsionskräften nicht standhalten kann.
      Bei DrehMo deutlich über 400NM die Kurve also steigen lassen, dann vibriert es nicht, oder umrüsten auf 1MSR wenn es eh raus ist. Zb 4K Kit von Valeo inkl Soprtkzpplung/Ausrücklager.
    • Hmm - also beim Diesel glaub ich ist ein EMS zu gefährlich da der doch ganz schön rüttelt und schüttelt. Da weint das Getriebe doch sicherlich irgendwann.

      Naja aber ein vibrieren sind ja quasi hochfrequente Schwingungen. Das ZMS wird ja auch nur eingedreht und dreht dann starr mit wenns am Anschlag ist ?!

      Witziger Weise hat sich bei den Testfahrten heute das Problem komplett eliminiert, was wieder dafür spricht dass es doch die noch nicht eingeriebene Kupplung war.

      Ich berichte sobald es weiter geht :)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • 2.0 TDI schrieb:

      Hmm - also beim Diesel glaub ich ist ein EMS zu gefährlich da der doch ganz schön rüttelt und schüttelt. Da weint das Getriebe doch sicherlich irgendwann.


      Beim 4K ist die Scheibe doppelt gefedert. Da rasselt/klappert nix.

      Naja aber ein vibrieren sind ja quasi hochfrequente Schwingungen. Das ZMS wird ja auch nur eingedreht und dreht dann starr mit wenns am Anschlag ist ?!


      Eigedreht und schlägt quasi auf die Gummilager.


      Witziger Weise hat sich bei den Testfahrten heute das Problem komplett eliminiert, was wieder dafür spricht dass es doch die noch nicht eingeriebene Kupplung war.

      Ich berichte sobald es weiter geht :)


      Beobachte mal die Aussentemperaturen. 8) Je höher, je weniger Power/vibrieren. Je kühler/feuchter - mehr bzw kommt wieder.
      Der TDi ist "Wetterfühlig". ;)
    • Na das mit dem Test bei schlechtem Wetter wird sicher bald wieder mal realisierbar sein :D

      Der Komfortunterschied zwischen den Scheiben ist auch deutlich zu sehen :D und den merkt man beim Anfahren extremst.



      So eine Zwischenversion für erhöhtes, aber nicht ganz so brachiales Drehmoment mit noch vorhandener Torsionsfederung wäre *nom nom*.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D