Mein neuer VR6

    • Golf 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mein neuer VR6

      Eine kleine Geschichte bevor ich zum Auto komm. Eigentlich suchte ich für meinen Golf 2 (Golf 2 Meine Daily Bitch) einen 3er Golf zum schlachten. Diesen habe ich auch in der Nähe von Stuttgart gefunden. Er ist BJ 1992 mit knapp über 200tkm. Als ich das Auto geholt habe ihn innen und aussen gründlich gereinigt hab kam die überlegung. Soll ich wirklich den 3er mit Leder, Klima, Sitzheizung, Elektrische Fensterheber usw schlachen und meinen 2er mit quasi keiner Ausstattung weiterhin fahren? Also ab zum Tüv und nachdem ich die HU ohne Mängel bestand war klar ich fahr den 3er Golf weiter :)



      So war erst erst mal bei mir. Die Bremse vorne war nicht mehr die Beste drum wurde diese gleich mal geändert :)



      Dann bin ich ne Woche gefahren und merkte der braucht viel Kühlwasser. Die Tests bestätigten leider meinen Verdacht auf Zylinderkopfdichtungsschaden. Und wenn wir schon mal dabei sind machen wir Steuerkette usw auch gleich mit.



      Der Motorraum wurde auch gleich geputzt und die Kabel neu gewickelt



      Ausser Schwarze Blinker, nen Sline Schaltknauf vom A3 und der komplette Service ist noch nix passiert.

      Was noch passiert sind Audi TT Felgen in 7,5x17

      Ne ordendliche Tiefe und eine neue Motorhaube und Heckklappe. Was dann noch kommt werden wir sehen :P

    • sieht und hört sich gut an :thumbup:

      immer weiter pflegen :thumbsup:

      Zuviel Leistung bedeutet Reserve und Reserve ist Sicherheit und Sicherheit kann man nie genug haben.

      In unseren Breitengraden wird man für tot erklärt, sobald das Hirn nicht mehr arbeitet. Ich halte diese Aussage für strittig; manche fahren in diesem Zustand sogar noch Auto.
    • Schönes Exemplar, dass Du da vor der Schlachtbank gerettet hast! Wenn der Sechsender wieder fit ist wirst hoffentlich viel Freude mit dem Wagen haben. Bin gespannt, wie die Geschichte weiter geht!

      Zu verkaufen (für Golf V):
      Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
      Umrüstkit für Golf VI Climatronic
      Nachrüstkit hintere Fußraumleuchten

      Bei Interesse bitte PN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralfer ()

    • golf-gti schrieb:

      Danke :) ja da passiert mit Sicherheit noch was :) wenn ich denk bei meinem GTI (Golf 5 Golf 5 GTI Tornadorot) wollt ich am Anfang nur an der Leistung was machen :)


      Nimms leicht - andere wollen gar nichts machen...

      Aber bei den Referenzen sind wir was den Dreier angeht mal zuversichtlich.
      Zu verkaufen (für Golf V):
      Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
      Umrüstkit für Golf VI Climatronic
      Nachrüstkit hintere Fußraumleuchten

      Bei Interesse bitte PN
    • da habt ihr verdammt recht :D:thumbsup:

      Zuviel Leistung bedeutet Reserve und Reserve ist Sicherheit und Sicherheit kann man nie genug haben.

      In unseren Breitengraden wird man für tot erklärt, sobald das Hirn nicht mehr arbeitet. Ich halte diese Aussage für strittig; manche fahren in diesem Zustand sogar noch Auto.
    • wir wollen bilder ^^
      hört sich gut an :thumbsup:

      was kommt als nöchstes?

      Zuviel Leistung bedeutet Reserve und Reserve ist Sicherheit und Sicherheit kann man nie genug haben.

      In unseren Breitengraden wird man für tot erklärt, sobald das Hirn nicht mehr arbeitet. Ich halte diese Aussage für strittig; manche fahren in diesem Zustand sogar noch Auto.