Ersatzradmulde nutzen :P

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ersatzradmulde nutzen :P

      Hi,

      trotz der suchfunktion habe ich nichts passendes gefunden.

      Also mein freund ist tischler und würde mir sone Anfertigung baun aber ich rbauch die maße.

      Also möchte den sub in den reservekasten einbaun mit doppeltenboden und endstufe.

      DA ich den platz öfters brauch kann ich mir keinen kasten reinstellen.

      Nun meine frage ich brauche eine bauanletung für das holzgerüst spich aus mdf.

      Vielleicht kann mir jemand helfen.

      Achja 30 sub soll rein und wenn ihr ne gute idee habt was i verbaun kann haut das auch rein ABER zuerst die maße für die mulde.

      AChja ich wollte JL 30 teller holen was für eine endstufe und was für ein egsamtbetrag amcht das ?

      mfg pelle

      p.s. bidler sind auch nicht schlecht :P



    • In dem Gehäuse wohnt ein JL 12W3v2 in ca.38L netto

      natürlich kann man das Gehäuse von den Maßen wesentlich breiter bauen, da ich aber noch Platz in der Mulde haben wollte ist mein gehäuse ca. 10cm höher als die Mulde (so wie mein doppelter Boden)

      In dem anderen Beitrag ist ne Zeichnung drin, die halbwegs gut ist.
      Allerdings mußt du beachten das die Mulde untenrum etwas kleiner ist, bzw du an manchen Stellen nicht die komplette Fläche ausnutzen kannst

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hoschi ()

    • Original von hoschi



      wieviel qm MDF haste den gekauft bei den ganzen schichten? :D

      Ganz nach dem Motto "warum einfach, wenn es auch schwer geht" ;)

      Gruß
      Ronny
    • hehe ja das war schon ein bißchen mdf
      7 Bretter a 60x60cm 19mm MDF (ca 25€) + Deckel + Boden
      dann aus dem 7 Brettern Kreise gefräßt, zusammengeklebt, dann halbiert und wieder verleimt.

      allerdings habe ich mit einem Kollegen für ihn aus den Resten noch ein 2tes Gehäuse für nen G3 gemacht (komplett rund)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hoschi ()

    • Das Bild überschreitet die zulässige Breite von 640 Pixeln. Bitter verlinken oder verkleindern, danke.

      Viele Grüße
      golfiv.de Board-Team

    • irgendwie komme ich auf 16 schichten +/-1 ....

      ja das stimmt es sind 16 Schichten


      7 Bretter a 60x60cm 19mm MDF (ca 25€) + Deckel + Boden


      7*2 + D +B = 16

      es wurden aus dem 7 Brettern 7 ganze Kreise gefräßt
      diese wurden zusammengeleimt, dann wurden aus den zusammenleimten 7 Kreisen 14 zusammengeleimte Halbkreise

      @dj_chriz
      sorry, das Bild ist nun 640 Pixel breit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hoschi ()

    • Original von hoschi


      es wurden aus dem 7 Brettern 7 ganze Kreise gefräßt
      diese wurden zusammengeleimt, dann wurden aus den zusammenleimten 7 Kreisen 14 zusammengeleimte Halbkreise


      ahh...jetzt machts klick :D

      Ich dachte erst, dass die Form ein 3/4 Kreis ist und demzufolge war deine Aussage mit dem Halbkreis(en) leicht verwirrend für mich - liegt wohl an der Perspektive des Fotos.

      Gruß
      Ronny
    • Hm, das passt jetzt nicht ganz zum Thema aber eine Newbie-Frage möchte ich doch stellen: Verzichtet Ihr ganz aufs Reserverad oder habt Ihr dieses Schaum-Zeugs?

      Ich suche nämlich verzweifelt nach einer geeigneten Stelle für meine Endstufe. Meinen Kofferraum wollte ich eigentlich nicht ausbauen.

    • Gabs schon antworten genug zu: Entweder ADAC oder Reifenreperaturset :D;) ... in der Hoffnung, dass man trotzdem nie nen Platten kriegt.

    • Also zu dem Reifenspray möcht ich was sagen:

      kürzlich hab ich mir in FFM (auf der Hanauer, wo sonst :D) einen Plattfuss geholt, Schraube mitten durch Pneu (SP9000, 205/50R16).

      Natürlich x km lang nix gemerkt, bis mich freundliche Autofahrer drauf hingewiesen haben. Also mit letzter Kraft und gaaanz langsam (Felgenhorn war im Eimer... :() zur Tanke geeiert und dort 12,95 € in so ne Büxe investiert.

      Und siehe da: super! :))

      Reifen war sofort dicht, nach 40km war alles ausgehärtet und ich hab den Druck an der Tanke auf 3 Bar erhöht. So bin ich dann noch ne Woche rumgefahren, keinerlei Probleme.