Eintragung/ Übereinstimmungsbescheinigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eintragung/ Übereinstimmungsbescheinigung

      Hallo zusammen,

      bisher habe ich noch nichts gefunden, was mir weiterhilft- vielleicht schafft das einer von euch.

      Ich habe mir für meinen 2006er Golf originale Siena in 7x17 ET54 gekauft (gebraucht) und fahre darauf 225/45 R17 Reifen.
      Im Fahrzeugschein sind nur die Winterreifen eingetragen. Muss ich diese Rad/Reifenkombination beim TÜV eintragen lassen, brauche ich die Übereinstimmungsbescheinigung von meinem Fahrzeug die besagt dass diese Kombination zulässig ist oder muss ich garnichts machen?

      Ich würde mich sehr über euere Hilfe freuen.

      Mfg

    • Sind das originale Golf 5 Felgen???

      Denn würde ich mir keinen Kopf machen. Diese Dimension müssten in der EWG Übereinstimmumgserklärung stehen. Hast du ein Fahrwerk verbaut???



      Die StVO behindert meinen Fahrstil.... :D
    • einmal hier klicken

      pointsb2c001.mx-live.com/default.aspx


      rechts unter schlüsselnummer die daten aus deiner zulassung eingeben und schon hast du deine felgen die bereits eingetragen
      sind weil nicht mehr alle in den pappieren aufgeführt werden dafür kannst du hier nachschauen .

      bei meinem golf5 ist diese felgengröße bereits eingetragen ab werk :)

    • Ja, weil du ein Sportfahrwerk hast sind die guten Stücke eingetragen. Bei den Serienfahrwerken ist beim Golf V bei 16 Zoll Schluss. Meistens sin die 17er nicht erwähnt und müssen per Einzelabnahme eingetragen werden.

    • Aaalso. Das sind originale Golf 5 Felgen, wurden vom Vorbesitzer auch auf einem Golf 5 gefahren, ich habe aber nur den Trendline und folglich kein Sportfahrwerk verbaut. Muss ich dann die 30-40 Euro für die Einzelabnahme blechen? Mit der Übereinstimmungsbescheinigung bin ich immernoch nicht so ganz auf einer Höhe, kann man die beim Händler anfordern oder kriegt man die irgendwo ausm Netz?

    • GrafLenzula schrieb:

      Aaalso. Das sind originale Golf 5 Felgen, wurden vom Vorbesitzer auch auf einem Golf 5 gefahren, ich habe aber nur den Trendline und folglich kein Sportfahrwerk verbaut. Muss ich dann die 30-40 Euro für die Einzelabnahme blechen? Mit der Übereinstimmungsbescheinigung bin ich immernoch nicht so ganz auf einer Höhe, kann man die beim Händler anfordern oder kriegt man die irgendwo ausm Netz?
      http://pointsb2c001.mx-live.com/default.aspx

      1.diesen link klicken
      2.deine zulassung nehmen oben in den pappieren steht die nummer 2.1 diese eintragen und die 2.2 eintragen in dem link
      dann öffnet sich ein neues fenster wo alle deine felgen/rad-kombinationen eingetragen sind


      würde dann so ausschauen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BOMANN2010 ()

    • Ich würde sagen, zu früh gefreut. Da du, wie du sagst, "nur" einen einfachen Trendline fährst, mußt du die Räder per Einzelabnahme eintragen lassen. Beim 5er waren die 17" an ein Sportfahrwerk gebunden, ganz im Gegensatz zum 6er. Somit darfst du legal max. nur 16" Originalfelgen fahren.

    • Einzelabnahme kostet 96 Euro, da keine ABE für die Felgen vorliegt (für Originalteile gibt es keine). Es gibt von VW nur eine Traglastbescheinigung und die zählt nicht als ABE.

    • golfer0510 schrieb:

      Ich würde sagen, zu früh gefreut. Da du, wie du sagst, "nur" einen einfachen Trendline fährst, mußt du die Räder per Einzelabnahme eintragen lassen. Beim 5er waren die 17" an ein Sportfahrwerk gebunden, ganz im Gegensatz zum 6er. Somit darfst du legal max. nur 16" Originalfelgen fahren.
      in seinen pappieren steht genau diese größe also darf er diese auch fahren .
      und wieso per einzelabnahme ?? 8|

      steht doch schon alles in den pappieren also braucht er nichts eintragen ;)
    • Moin Moin

      Bin neu hier im Forum und bin auf der Suche nach einer ABE für Eibach Sportline Federn.

      Vielleicht kann mir ja von euch jemand helfen.

      Golf 5 Variant 2,0 TDi

      211500702 VA

      21-85-014-13-HA

      MFG Fischy

    • golfer0510 schrieb:

      Ich würde sagen, zu früh gefreut. Da du, wie du sagst, "nur" einen einfachen Trendline fährst, mußt du die Räder per Einzelabnahme eintragen lassen. Beim 5er waren die 17" an ein Sportfahrwerk gebunden, ganz im Gegensatz zum 6er. Somit darfst du legal max. nur 16" Originalfelgen fahren.

      Das sehe ich als gefährliches Halbwissen an, solange Du uns keine Quellen nennst!
      Dein Spruch mit Felgen an Sportfahrwerk gebunden, betrifft nur die 18" Räder!

      Also nenn uns Quellen für Deine Theorie, sonst glaubt das noch irgendjemand der neu in diesem Forum ist und genauso Ratlos ist wie der TE!

      EDIT: Ach und ihr mit euren Einzelabnahmen ist auch totaler schwachsinn. Man kann bei VW ein allgemeines Rädergutachten anforden, mit dem man Räder nach §19.3 abnehmen lassen kann, was nurnoch die hälfte von einer Einzelabnahme kostet.
      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich