Klappern am Heck - oder: Es macht mich wahnsinnig!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Klappern am Heck - oder: Es macht mich wahnsinnig!!!

      Hallo liebe Community.

      Vorweg: Ich habe keine Ahnung, ob das Thema hier in der passenden Kategorie steht, falls nicht, bitte einfach verschieben ;)
      Dann mal die Vorgeschichte: Vor einigen Wochen fiel mir auf, dass schon nach kürzeren Fahrten meine Felge hinten rechts... naja sagen wir mal ganz gut warm wurde ^^ Also ab in die freie Werkstatt, die Befürchtung war zunächst: Handbremshebel fest, Bremssattel im schlimmsten Fall kaputt. In der Werkstatt dann Entwarnung: Die (vom Vorbesitzer angebrachten, scheinbar minderwertigen) Bremsbeläge hatten begonnen, sich von der Grundplatte zu lösen, saßen fest und bremsten mit. Also neue Beläge drauf (diesmal Originale), die Scheiben hatten es zum Glück überlebt. Dann erstmal 2 Wochen Ruhe :thumbsup:
      Nach 2 Wochen dann eine Fahrt über Kopfsteinpflaster: klackerklackerklacker :cursing: Da war es, dieses seltsame Geräusch das sich anhörte, als würde der Schlüssel der Felgenschlösser lose in der Reserveradmulde herumfliegen.Also nachgeschaut, alles fest... Nichts weiter bei gedacht... Weiter gefahren. Nach einer Woche habe ich dann doch mal in der Werke nachgefragt, was man dort von diesem Geräusch hält. Antwort: Unter den Bremsbelägen sitzen normal kleine Bleche. Die haben wir bei der Montage weggelassen, dann sitzen die Beläge nicht wieder so schnell fest. Das Klackern geht bald wieder vorbei, wenn sich etwas Flugrost angesetzt hat.

      Das ist inzwischen 4 Wochen her und was soll ich sagen... Es Klackert :thumbdown: Und es macht mich wahnsinnig!!! Mal mehr, mal weniger. Mal auf gerader, leicht holpriger Straße, mal gar nicht, nichtmal auf Kopfsteinpflaster. Irgendwie hat man aber das Gefühl, ständig mit nem kaputten Auto unterwegs zu sein.
      Ich habe dann mal getestet (soweit mit angebrachter Felge möglich), ob sich die Bemsbeläge bewegen lassen... weder mit angezogener noch mit gelöster Handbremse bewegt sich da auch nur nen Millimeter was. Kann es tatsächlich nur an diesen misteriösen Blechen liegen (gibts da ne Teilenummer?!)? Hat die Werkstatt Mist gebaut und irgendwas kaputt gemacht? Oder kann das Ganze sogar ganz andere Ursachen als die Bremsbeläge haben (Stoßdämpfer / Federn)?

      Soweit ich das vom Fahrersitz aus beurteilen kann, kommt das Geräusch von hinten rechts. Meine Freundin auf dem Beifahrersitz ist der Meinung, es kommt von hinten links... Also fest scheint nur zu stehen: Es kommt von hinten (und ich bin trotzdem der Meinung, es ist rechts :D )! Im Kofferraum bewegt sich nichts. Habe sowohl das Reifenpannenset, als auch Kofferraumablage, Verbandkasten etc. entfernt und es klackert immernoch. War auch zwischenzeitlich bei einem Kollegen auf der Bühne, es scheint wirklich alles fest zu sitzen und das Geräusch ist auf der Bühne nicht reproduzierbar.

      Bin für jeden Tip dankbar!!!

      Euch noch nen schicken Abend!

      P.S.: Wo wir gerade beim Thema klackern sind: Bei Schlaglöchern und kräftigem Bass höre ich aus Richtung Beifahrertür ein Vibrieren... Hört sich ein bisschen wie eine Folie oder sowas an, die vibriert... Gibts da ein Pauschalrezept / eine Idee, von wo das kommt? Habe entweder Tür oder Gurtstraffer der Beifahrerseite im Verdacht...

      P.P.S.: JA, ich bin sehr geräuschempfindlich, was mein Auto angeht :rolleyes: Aber zumindest das Klackern von hinten ist ganz sicher nicht normal :thumbdown:

      Gruß

      Claudius

    • Hallo zusammen!
      Danke schonmal für die ganzen Antworten! Gebrochene Feder... das wäre ja krass... Aber müsste man sowas auf der Bühne nicht auf den ersten Blick sehen, bzw müsste sich nicht die ?Statik? des Wagens ändern, sodass er zum Beispiel dann hinten rechts ?hängt??
      Sowas lässt sich dann ja denke ich mal über die Händler Garantie abwickeln, oder ist das Verschleiß? Habe den Wagen erst 2 Monate...

      Wie würde sich das mit dem Bremssattel bemerkbar machen? Das Bremsverhalten ist ganz normal, die Handbremse hat auch kein Spiel oder so.

      Grüße

      Claudius

    • An den hinteren Stoßdämpfer da sind so schwarze Schutzkappen über der Kolbenstange welche mit den Anschlagpuffern verbunden sind. Schau mal ob du die hin und her bewegen kannst die klappern auch mal ganz gerne wenns die Puffer verbröselt hat. Kannst von außen testen^

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    • Hallo!

      Erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten! Leider konnte ich mich diese Woche noch nicht wieder näher mit dem Problem befassen, da ich in der Klausurenphase gesteckt habe und danach viel gearbeitet habe. Nächste Woche habe ich Urlaub, dann begbe ich mich auch mal wieder auf Spurensuche! Werde auf jeden Fall berichten, wenn ich etwas gefunden habe!