TT Felgen auf Golf 4 eintragen. Wie und mit welcher Reifengröße?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TT Felgen auf Golf 4 eintragen. Wie und mit welcher Reifengröße?

      Hallo zusammen,

      hab mir nen Zweitwagen die Tage gekauft. Da sind TT-Felgen drauf, die ich jetzt noch irgendwie eintragen lassen muss.

      Daten der Felge
      :
      Teilenummer Audi 8N0 601 025A
      7,5J x 17H2 ET32

      Hersteller Ronal

      Im Moment sind 215/40 R17er Reifen drauf. Vorn die sind noch gut, hinten die sind fertig.
      So, nun ist bei dem Reifen der Abrollumfang eigentlich schon sehr niedrig und evtl. außerhalb der Toleranz, soweit hab ich mich schon schlaulesen können.

      Fall1:
      Sollte ich diesen Reifen dennoch eintragen lassen können (ohne Tachoangleichung !!!) bräuchte ich nur 2 neue Reifen.

      Fall 2:
      Falls ich zu 215/45 R17 oder 225/45 R17er Reifen wechseln muss, muss ich natürlich 4 neue kaufen.

      Soweit ich weiß, und da bau ich auf Tipps und Tricks von Euch, brauche ich
      1) ein Traglastnachweis für die Felge. Das wäre wohl ok: original-felgen.com/8n0601025az17.html
      2) ein Vergleichsgutachten einer 7,5 x 17 - Felge mit zumindest ähnlicher ET, wo eine der Reifengrößen erwähnt ist.


      Ich möchte die Felgen möglichst schnell und unkompliziert jetzt eintragen, da ich den Wagen schnell nutzen möchte.
      Am liebsten würde ich den 215/40 R17 oder den 215/45 R17 fahren, da der 225/45 R17 vermutlich zu sehr nach Ballon aussieht.
      Was meint Ihr dazu?

      Hier mal ein Foto zur Ansicht:


      Ich freu mich über jeden Tipp, was die Eintragung betrifft und auch Rat und Tat zur Reifengröße. Vielleicht hat ja jemand gleiches hinter sich und sogar schon ein Vergleichsgutachten und alles zur Hand.

      Achja: Suche hab ich genutzt und nichts gefunden. Sonst würde ich mir nicht die Mühe machen, einen halbwegs ausführlichen Post hier zu schreiben :thumbup:

      Danke an alle.
      Gruß
      Eric

    • 215/40/17 geht meines Wissens nur mit Tachoangleichung. Ansonsten zum eintragen die Trglastbescheinigung der Folgen und Herstellerfreigbe des Reifenherstellers für dein Fahrzeug. Vergleichsgutachten hatte mein TÜV Prüfer alle online und hat sich selbst ausgesucht, was die gleiche Achsgeometrie hat. Bei mir waren allerdings 18" vom VW Touareg aber das Vorgehen ist ja das gleiche. Achso , Einzelabnahme kostet Ca. 120 Euro.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P