Weniger verbrauch und die Abgasleuchte..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Weniger verbrauch und die Abgasleuchte..

      Hallo liebe Gemeinde,

      Seit gestern leuchtet bei mir die Abgasleuchte.
      Ich bin wie jeden morgen zum Auto und startete das Auto.. Plötzlich ruckelte es 3 - 4 Sekunden und die abgasleuchte fing an zu leichten.
      Das ruckeln war das einzige negative Anzeichen.
      Ich bin dann zur Arbeit weil mir nichts weiter aufgefallen ist.

      Er läuft wie immer butterweich..

      Im Durchschnitt verbrauche ich immer ca. 6,1 - 6,4 Liter wenn ich auf Arbeit fahre.
      Ich habe immer die Macke nach jeder Fahrt gucken zu müssen wie viel ich verbrauche.
      Und heute der Schock. 5,6 Liter..
      Hat jemand schon mal eine ähnliche Situation?

      Morgen wird erstmal der Fehlerspeicher ausgelesen.

    • könnte ne lambdasonde hin sein, wenn er weniger verbraucht.
      und der fsi hat ja noch so nen tollen NOX sensor.
      die ersten fsi's hatten das problem, dass die heizung kaputt geht bei den dingern. kostet 400 euro, allerdings ruckelt er dann nicht, er schmeißt nur die lampe.

      aber lass dich net verrückt machen, wenn er noch normal fährt, sollte es nicht ernstes sein.
      auslesen lassen und dann siehste ja weiter.

    • Ich war jetzt den Fehler Auslesen und das beruhigt mich überhaupt nicht.
      Nockenwellensensor -.-
      Ich weiß doch wie das endet.
      Steuerkette.. Kettenspanner etc.
      1500 Euro :(

      Jetzt überlege ich schon ob ich den kleinen Abstoße :-/

    • Nu mal langsam. Wie wärs wenn du erstmal ne NW sensor erneuerst und schaust ob der fehler damit behoben ist?

      du darfst nicht FSI mit TSI verwechseln. Von den betroffenen defekten sind eigentlich überwiegend die TSI motoren betroffen.
      der FSI hat zwar auch häufiger dieses "karltstartrasseln", aber soweit ich weiß, sind die nicht von defekten ketten, spannern usw betroffen.

    • Das wäre ja schön.
      Er läuft ja sehr ruhig.
      Wenn irgend etwas sehr problematisches mit der Nockenwelle wäre, würde er doch unruhg laufen. Oder täusche ich mich da?

      Dieses Rasseln beim Kaltstart habe ich auch schon 3 Jahre und fahre damit mittlerweile 70000 km mit rum.

      Bin heute 150 km gefahren und die abgasleuchte ging nicht nochmal an.

      Trau mich trotzdem nicht über 3000 Umdrehung zu fahren.
      Was das fahren sehr anstrengend macht.
      Deshalb vielleicht auch der geringe verbrauch ich fahre ja momentan nur im schichtladebetrieb. ^^

    • Hallo,

      Ich will dich nicht beunruhigen, nur warnen. Mein 1.4 FSI hatte genau die gleichen Anzeichen, leichtes ruckeln Motorkontrollleuchte etc. Ebenfalls Kette und Spanner defekt. Gleicher Fehlercode. Beweg deinen Golf nicht zu viel bis du die genaue Fehlerursache kennst, kann den schnellen Tot bedeuten wenns schiefgeht! Mein Golf ist schlussendlich an der Steuerkette am kapitalen Motorschaden gestorben, nur beim 2. mal leider ohne Vorwarnungen.

    • Wurzelpiet schrieb:



      Dieses Rasseln beim Kaltstart habe ich auch schon 3 Jahre und fahre damit mittlerweile 70000 km mit rum.



      Hallo,
      zu deinem eigentlichen Problem kann ich nichts besteuern.
      Zu dem rasseln der Steuerkette beim starten kann ich dir nur den Tipp geben, dass Mobil 1 0W40 einzufüllen.
      Habe auch den Tipp bekommen und seitdem ist das rasseln nie wieder aufgetreten.
      :P Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht :P


      Gruß

      Oberollen :)
    • Das ist meine schlimmste Vermutung..
      Aber wenn ich den jetzt abstoße kann ich doch kaum Geld für den kleinen verlangen..
      Der Motor ist leider nicht gerade beliebt obwohl die Ausstattung echt Top ist.


      Das Öl habe ich vor 50000 km auf nen 15000 km Intervall geändert.
      Momentan habe ich nen Castrol 5w30 drin und Wechsel es alle 12 - 150000 km

    • So.. Ich habe mein Golf nun seit 2 Wochen wieder. :)

      Wie ich es schon befürchtet hatte, war es die Steuerkette die sich gelängt hat.
      Erst war ich direkt bei VW aber die wollten knapp 2000 Euro haben. O.o
      Also bin zu nen bekannten Gefahren der ne eigene Werkstatt hat und sich auf VW spezialisiert hat.
      Er meinte das mein Golf mit 162 000 doch lange durchgehalten hat.. Er hatte schon welche mit 100000 weniger auf der Uhr hier stehen.

      Er hat dann die komplette Reparatur durchgeführt und ich bin mit 1200 Euro " relativ " gut bei weggekommen.
      Gewechselt wurde der Kettenspanner, die Steuerkette, alle Zahnräder, der Nockenwellensensor, irgendwelche Schienen und es ist gleich das 0w40 von mobil 1 eingefüllt worden.

      Nun hoffe ich das ich ne Weile Ruhe habe.. 8)