Shell heli ultra extra oder castrol 5w30

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Shell heli ultra extra oder castrol 5w30

      Hallo ich bin neu hier und hätte mal eine frage? und zwar ich fahr in meinen gti das cartrol ll 5w30 wie vorgeschreiben, und möchte gern ümstellen auf shell helix ultra extra 5w30 kann ich das dazu reinkippen oder sollte ich da einen kompletten Ölwechel machen. danke im vorraus.

    • hallo... einfach mal die suche benutzen... das thema ist schon so oft durchgekaut worden...



      gruß thomas

      Wenn es mit Gewalt nicht geht dann geht's mit viel Gewalt...und wenn's mit viel Gewalt nicht geht dann geht es mit Feuer... :D
    • WHAT? 8o Umstellen schön und gut, nichts ist schlimmer als Castrol. :cursing: Aber dann bitte auf was (richtig) gutes: ADDINOL!! :):thumbsup:

      Rein technisch lassen sich manche Öle schon mischen, aber ob das so gut ist, ist die andre Frage. Generell ist da n kompletter Ölwechsel schon sauberer und besser und kostet ja auch nicht die Welt, wenn man sein Öl selber mitbringt. Vielleicht meldet sich unser Öl-Guru "Paramedic_LU" ja noch zu Wort ;) Oder du schreibst ihn einfach mal an..

      Goal5 hat schon Recht, bitte in Zukunft ein bisschen mehr die Suchfunktion benutzen! Aber ich will mal nicht so ein. ;) Hier ein paar Links, die du dir zu Gemüte führen solltest:

      Ratgeber:
      [Motor] FAQ Motoröl
      a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=6568
      a3quattro.de/index.php?page=Thread&postID=103683#post103683

      Feedback:
      a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=9195
      (und das sind bei Weitem nicht alle User, die auf Addinol umgestiegen sind ;) Es fehlt ja das komplette golfv.de-Forum^^)

      Also mal bisschen reinlesen und wenn du deinem GTI Motor was gutes tun willst: auf Addinol umsteigen. :)

      Viel Spaß mit der Lektüre! :)
      Sebi

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von casey1234 ()

    • Na soooo schlecht sind die Castrol Öle auch wieder nicht, es gibt sicher einige die besser sind.

      Würde man die Castrol Öle auch nach 10-15tkm wechseln und ohne LL-Intervall fahren wäre das auch nicht tragisch...aber wie gesagt, es gibt bessere und günstigere Öle als Castrol. ;)

      BTT: Das Shell Helix ist schon gut und auch besser als das Castrol um deine Frage zu beantworten. Auch kannst vom Shell etwas nachkippen, da passiert nix.

    • Danke endlich mal jemand wo meine komplette Frage beantwortet (Turbo läuft und säuft) aber was finden alle an dem adinol öl so toll frag ich mich ?

      Das hat ein sehr gutes Additiv-Paket und es hat eine sehr gute Reinigungswirkung.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • Matti-ED35 schrieb:





      Zitat


      Danke endlich mal jemand wo meine komplette Frage beantwortet (Turbo läuft und säuft) aber was finden alle an dem adinol öl so toll frag ich mich ?

      Das hat ein sehr gutes Additiv-Paket und es hat eine sehr gute Reinigungswirkung.

      Sagt Wer ?(

      Wenn das Castrol sooooo schlecht wäre, würden die Motoren ja reihenweise kaputtgehen.

      Mein GT TDI läuft seit je her mit dem Castrol (was ja bei der Inspektion original rein gemacht wird) und hat mittlerweile 155.000 Km drauf ohne irgendeinen Schaden.

      Gruß Thomas
    • Tomtom77 schrieb:

      Matti-ED35 schrieb:





      Zitat


      Danke endlich mal jemand wo meine komplette Frage beantwortet (Turbo läuft und säuft) aber was finden alle an dem adinol öl so toll frag ich mich ?

      Das hat ein sehr gutes Additiv-Paket und es hat eine sehr gute Reinigungswirkung.

      Sagt Wer ?(

      Wenn das Castrol sooooo schlecht wäre, würden die Motoren ja reihenweise kaputtgehen.

      Mein GT TDI läuft seit je her mit dem Castrol (was ja bei der Inspektion original rein gemacht wird) und hat mittlerweile 155.000 Km drauf ohne irgendeinen Schaden.

      Gruß Thomas



      Das belegen die zahlreichen Forschungen/Ölanalysen vom Para und weiteren Mitgliedern aus den letzten Jahren. :thumbup: Aber es zwingt dich ja niemand, vom Castrol wegzugehen, kannst die Soße ja gern weiterfahren. Addinol ist halt nur ne (bessere) Alternative, genau wie Fuchs, Megol oder Mobil1. In den Tests ist halt herausgekommen, dass Addinol am besten abschneidet.
      Und die Schlussfolgerung zu ziehen, dass reihenweise Motoren kaputt gehen würden, wenn das Castrol ach so schlecht sei, ist schlichtweg naiv, so leid es mir tut. Natürlich ist das Öl für die meisten Motoren geeignet, aber es gibt eben (teilweise deutlich!) bessere. Also warum dadrauf verzichten, wenn's im Preis sogar noch Vorteile hat! :thumbup:
      Das ganze war ja nur ein gut gemeinter Tipp. :) Wir müssen hier jetzt nicht über die Qualität von Castrol vs. Addinol streiten. Denn genau dafür sind diese (oben genannten!) Ratgeber ja vom Para verfasst worden, um eben die Fakten sachlich aufn Tisch zu legen und aufzuklären und um eben genau solche Diskussionen zu vermeiden. Also bitte erst informieren.

      Schöne Grüße
      Sebi
      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • Hallo,

      also ich Stand Anfangs des Jahres auch vor der Qual der Wahl welches Öl ich für meinem V-er GTI verwenden soll.
      Ich habe hier im Forum den Namen Addinol gelesen und dachte mir was ist das für eine Marke? Habe ich noch nie gehört.
      Aber sehr viele hier schwören aus dem Forum auf Addinol und nachdem ich über das Catrol einige schlechte Dinge gelesen habe, habe ich mich für das Addinol entschieden. Seit Anfang des Jahres habe ich es in meinem Auto und bin mehr als zufrieden.
      Folgendes habe ich über das Catrol 5W30 gelesen und bin deshalb zu Addinol gegangen. Und preislich ist Addinol auch preiswerter.
      ------------------------------
      -Es zeigte sich nach gerade einmal 5000km Ölschlammbildung.
      -Habe nach einem Jahr Ölschlammbildung.
      -enormer Ölverbrauch bei Autobahnbetrieb (weit über 1 L / 1000 km)
      -Castrolöl riecht merkwürdig nach 4 Monaten im Einsatz.
      - Es ist thermisch nicht stabil genug.
      ------------------------------

      Denke ich dass Shell auch eine Alternative zu Addinol ist.

      Gruß
      GolfGTI2010 aka. Doiminik

      B N B - Built not Bought !

      Diverse Sachen zu verkaufen:
      [Verkaufe] MAGNAT Classic 360 und JENSEN Mercury 2000 Verstärker/Endstufen
    • Redet es nur schlecht das Castrol, VW gibt es extra ohne zu Testen in Ihre Motoren, damit sie schneller kaputtgehen.

      Mein Golf fährt seit Anfang an (jetzt 155.000km) mit dem VW- Öl, welches ja das Castrol ist, oder? Ölverbrauch gleich null, keine Ölschlammbildung(was für extremen Kurzstreckenverkehr steht) und ansonsten absolut keine Probleme, vielleicht liegts auch daran, daß ich einen TDI fahre ?(

      Redet es nicht immer schlecht und macht den anderen Angst :thumbdown:

      Gruß Thomas

    • Hier geht es nicht ums Angstmachen, sondern ums Aufklären, schließlich reden wir hier von Tatsachen, wenn man die Testergebnisse und Ölanalysen anspricht. Genau dafür werden sie ja gemacht, damit die nackten Zahlen aufm Tisch liegen!
      Die TDIs sind da auch nicht so empfindlich wie die Benziner. ;) Und eine Schlussfolgerung zu ziehen à la "Ich hab jetzt 155k auf der Uhr und keine Probleme, also kann's nicht schlecht sein." ist schlichtweg :cursing: Was ist denn das für ne Kausalkette? ?(X/
      Und trotzdem ändert das nichts daran, dass die zahlreichen Ölanalysen und Tests einiger User und ganz vorneweg unseres Ölgurus Para bestätigen, dass das Addinol im Gegensatz zum Castrol deutlich besser abschneidet, egal auf welcher Ebene. Dies bestätigt auch die ganz aktuelle Analyse des Addinol Mega Lights aus seinem A3 TDI. (Ergenbnis allerdings (noch) nicht online.)
      Manche Leute lassen sich halt gerne beraten und andere sind halt beratungsresistent. Letztendlich muss jeder selber für sich entscheiden, was er seinem Motor gönnt. ^^

      Schöne Grüße
      Sebi

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick