Golf 6 2.0 TDI oder Golf 6 1.4 Benziner ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 6 2.0 TDI oder Golf 6 1.4 Benziner ?

      Hallo

      Ich seit Wochen bin ich schon am überlegen welches Fahrzeug ich mir kaufen soll.

      Golf 6 2.0 TDI 140PS oder Golf 6 1.4 80PS

      das Problem ist ich fahre sehr sehr viel in der Stadt rum im Monat zwischen 750 - 1000 Kilometer.Diesel würde ich gerne kaufen ist auch mein favorit da ich Jahre lang PD Diesel fahre aber ohne Partikelfilter.

      Mein bedenken ist das es mit dem Partikelfilter Probleme geben könnte.Ein Mechaniker meinte zu mir ich sollte mir beim 2.0 TDI keine Sorgen machen einmal im Monat auf die Bahn würde reichen.Zudem meinte er,er hat noch nie einen 2.0 TDI mit Partikelfilter Problemen gesehen/erlebt.

      Stimmt das den so was er mir erzählt ?

    • Also wegen dem DPF würd ich mir ja nun überhaupt keine Sorgen machen ;)

      Allein schon die Überlegung ob 2.0 CR TDI oder 1.4er mit 80 PS ist ja schon krass 8| Bei Deiner geplanten Laufleistung und auch ohne Bedenken zur Anschaffung des TDI: NIMM DEN TDI!!! :thumbup:

      Da machst Du auf keinen Fall was falsch und wirst überrascht sein vom ausgezeichneten Drehmomentverlauf des CR Diesels, da es bei dem keine Turbo-Löcher mehr gibt und der Verbrauch auch extrem gering ist.

    • danke ich glaube du hast recht werde mir den 2.0 TDI mit 140PS kaufen.Alleine schon wegen den Steuern lohnt es sich.Laut Finanzamt soll ich nur 202€ zahlen Fahrzeuge ab 07/2009 sollen anders eingestuft werden hab ich nicht so verstanden aber egal.

      Habe einen am Start 6/2010er fast volle Hütte außer Navi das werde ich dann nachrüsten.

      Soll 11,500€ kosten wenn alles ok ist mit dem Golf 6 schlage ich zu :thumbsup:

    • Das mit der Steuer is ganz einfach. "Früher" wurde nur nach Hubraum und Euro Norm bezahlt und jetzt geht das nach CO2 Ausstoß ;)

      6er Golf mit 2.0 TDI ist ne gute Wahl :thumbsup: Und wer braucht schon Navi :P

    • 2.0 CR TDI. Super Motor. Fahre den in meinen Jetta 6. sehr Laufruhig. Top Verbrauch. Fahre Ihn mit 6-Gang DSG um die 5 Liter :)

      Bin vorher den 2.0l PD TDI kein Vergleich. Absoluter Schrott Motor. Und nur Ärger gehabt.

      Also nehm den 2.0l TDI :)

      Steuer liegt bei 221 Euro :)



      Die StVO behindert meinen Fahrstil.... :D
    • Ich fahr den 2.0TDI CR im 5er Vari, und mein Vater inner Eos.
      Sehr schöner Motor, laufruhig, zieht sauber durch und Sparsam.
      Innerorts geht mit Eiern unter den Pedalen die angegebenen 6L, wennst mitschwimmst aber etwas zügiger dann biste bei 7L.

      Zahle nach neuer Steuer 236€ im Jahr an die, die unsere Straßen trotzdem nicht reparieren :thumbup:

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • Kojack28 schrieb:

      ...

      Bin vorher den 2.0l PD TDI kein Vergleich. Absoluter Schrott Motor. Und nur Ärger gehabt.
      ...

      Erstens Mal geht es hier nicht um den 2.0 PD TDI, da es im 6er nur den CR Diesel gibt. Und zum zweiten ist Deine pauschale Aussage zum "Schrott Motor" (mal unabhängig von der Rechtschreibung) Schwachsinn :thumbdown: Ich hab auch den 2.0 PD TDI und noch NIE Probleme gehabt, ebenso wie alle anderen Leute die ich kenne und die den gleichen Motor haben. Meiner hat jetzt 115tkm auf der Uhr und noch nicht ein einziges Problem gehabt ;) Es gibt beim 2.0 PD TDI auch unterschiedliche Versionen (von denen vor allem der BKD bekannt ist für Anfälligkeiten), wobei Du Deine aber nicht angegeben hast und jetzt behauptest, dass der Motor pauschal Schrott ist :rolleyes:

      FaTu schrieb:

      ...
      Zahle nach neuer Steuer 236€ im Jahr an die, die unsere Straßen trotzdem nicht reparieren

      Steuern sind in Deutschland ja auch nicht zweckgebunden ;) Daher kannst 'de lange hoffen, dass Deine Steuern für den Straßenbau verwendet werden :)
    • OT an:
      ok, ich korrigier mich, an die Griechenland-Retter :D
      OT aus


      via iOuzo-Buddel

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • dareen schrieb:

      Zitat von »Kojack28«
      ...

      Bin vorher den 2.0l PD TDI kein Vergleich. Absoluter Schrott Motor. Und nur Ärger gehabt.
      ...

      Erstens Mal geht es hier nicht um den 2.0 PD TDI, da es im 6er nur den CR Diesel gibt. Und zum zweiten ist Deine pauschale Aussage zum "Schrott Motor" (mal unabhängig von der Rechtschreibung) Schwachsinn Ich hab auch den 2.0 PD TDI und noch NIE Probleme gehabt, ebenso wie alle anderen Leute die ich kenne und die den gleichen Motor haben. Meiner hat jetzt 115tkm auf der Uhr und noch nicht ein einziges Problem gehabt Es gibt beim 2.0 PD TDI auch unterschiedliche Versionen (von denen vor allem der BKD bekannt ist für Anfälligkeiten), wobei Du Deine aber nicht angegeben hast und jetzt behauptest, dass der Motor pauschal Schrott ist


      muss dazu leider auch sagen, das deine Aussage totaler Schrott ist, nicht der 2.0 PD. Fahre selber einen und habe schon 190kKm runter und war auch niemals ein Problem
    • Evtl wäre noch der 1,6 CR TDI was für Dich und die Stadt, und wenn du nen Diesel nach 7/2009 kaufst sind die Steuern niedriger als vorher... War mir eigentlich auch recht sicher das der 2.0 CR dann nur noch 180? kostet :confused:

      unterwegs mit Tapatalk

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • Stefan-Sie schrieb:

      Was hat der sechser kilometer drauf? Kommt mir günstig vor

      Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

      90Tkm hat der Golf geaufen ist aber leider schon weg.

      Jetzt habe ich einen am Start 6/2010er auch Highline mit Navi 1.Hand hat aber schon 112Tkm auf der Uhr soll noch 12900€ kosten
    • Also vom 1,6 Tdi würde ich nicht empfehlen.Der 2,0 Tdi ist schon top.
      12,900€ für ein 2010er wenn er volle HÜTTE hat eigentlich ok.Versuch auf jeden fall zuhandeln ansonsten machst du mit dem 2,0 Tdi 140 Pferdestärken nichts falsch

    • ich würde dir auch zu einem 2.0 tdi raten.
      hatte einen 2.0 pd tdi in meinem golf 5 von 2005 und war sehr begeistert. bin mit dem zu 95% langstrecke gefahren und hatte im schnitt 5-5,5l/100km und das mit 140, tempomat und vollbesetzt.
      also es gibt auch gute bkd motoren.
      du wirst die durchzugskraft und laufruhe des 2.0 lieben. versuch aber einen zu nehmen der nicht so viel km runter hat. nach 120tkm sind zahnriemen dran das wird dann nochma preisintensiv. und schön gucken ob er auch scheckheft gepflegt ist.

    • aynok schrieb:

      Also vom 1,6 Tdi würde ich nicht empfehlen.

      Warum nicht? Die Überlegung mit dem 1.6er ist gar nicht so dumm. Wenn er sowieso als Alternative den 1.4er Benziner in Betracht gezogen hat, dann kann Leistung ja nicht sooo wichtig sein ;)
      Ich kann den 1.6er TDI in dem Fall NUR empfehlen :thumbup: Davon mal abgesehen: Entgegen der Behauptung einiger anderer Leute hier von wegen "zu wenig Leistung... geht ja gar nicht vorwärts... bla bla" (das sind meist die Leute, die nur den 2.0er kennen, immer Vollgas fahren und ihr Urteil meist nur durch eine mehr oder weniger viel zu kurze Nutzungsdauer bilden) kann ich nur sagen, dass der 1.6er CR TDI sehr gut geworden ist und sich auch ordentlich fahren lässt :thumbup: Der schluckt noch weniger als der 2.0er und geht auch auf der Bahn recht ordentlich vorwärts. Seine 199 schaft der auch ;) und wenn ich nicht gerade einen 6er Kombi mit Panoramadach und Allrad mit dem Motor kaufe (DAS geht gar nicht - ich durfte den 'ne Zeitlang beruflich fahren :thumbdown: ), dann habe ich auch ordentlich Spass mit der Limousine (4-Türer) und es ist aufgrund des verbesserten Drehmomentverlaufes (kein Turboloch) immer genug Reserve da um mal zügig zu überholen. Ich würde mir sogar eher den 1.6er CR TDI kaufen als 'nen 1.9er PD TDI ;)

      aynok schrieb:


      ...
      12,900€ für ein 2010er wenn er volle HÜTTE hat eigentlich ok.Versuch auf jeden fall zuhandeln ...

      Warum? Erst sagst Du, dass der Preis ok ist und jetzt soll er auf jeden Fall um den Preis verhandeln??? Warum??? Man muss nicht immer handeln. Es gibt auch seriöse und vor allem faire Händler, die einem wirklich einen guten Preis machen. Warum soll ich da noch feilschen? :huh: Damit ich mein Gewissen beruhigen kann weil ich ihn noch 3 Euro im Preis drücken konnte? Erklär doch mal bitte anhand von ordentlichen Argumenten, warum er bei dem Preis noch handeln soll? Er braucht ja immerhin auch Argumente mit denen er den Preis drücken will ;) Aber einfach so die Aussage in den Raum stellen er solle auf jeden Fall handeln ist ... :huh:


      wingman1984 schrieb:


      ich würde dir auch zu einem 2.0 tdi raten.
      hatte einen 2.0 pd tdi in meinem golf 5 von 2005 und war sehr begeistert. bin mit dem zu 95% langstrecke gefahren und hatte im schnitt 5-5,5l/100km und das mit 140, tempomat und vollbesetzt.
      also es gibt auch gute bkd motoren.
      du wirst die durchzugskraft und laufruhe des 2.0 lieben. versuch aber einen zu nehmen der nicht so viel km runter hat. nach 120tkm sind zahnriemen dran das wird dann nochma preisintensiv. und schön gucken ob er auch scheckheft gepflegt ist.

      Redest Du jetzt vom 2.0 CR TDI??? Um den geht's hier nämlich (Golf 6!!!) ;) Und ist bei dem der Zahnriehmen nach 120tkm fällig? Kann ich mir fast nicht vorstellen :huh:


      Nachtrag:
      Hier mal der Link zu einer anderen Kaufberatung mit dem 1.6er CR TDI ;)
      golfv.de/129817-taugt-der-1-6l-tdi-mit-105-ps-was.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dareen ()