wie schonend Felgenrandaufkleber und Sticker vom Lack entfernen?

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • wie schonend Felgenrandaufkleber und Sticker vom Lack entfernen?

      Hallo Forumsmitglieder,

      ich habe die SUFU benutzt aber nicht wirklich die Antwort erhalten die ich möchte.
      Ich habe auf meinen WInterfelgen einen roten Felgenrand und auf dem Auto möchte ich vielleicht Sticker entfernen.
      Wie mache ich das am Lack - und Felgenschonendsten ? Gibt es hier ein "Wundermittel"?
      Ich habe hier schon gelesen mit Fön erwärmen, doch das ist mir zu gefährlich und bei Spritus oder Benzin kann der Lack leiden wenn man es falsch macht. Und mit Spülwasser einwirken lassen hilft ja nichts weil es ja die Aufkleber aus Folie sind. Hilft vielleicht die alt bekannte Reinigungsknete?

      Danke für eure Unterstützung.

      Falls es doch schon ein passendes Thema dazu gibt bitte ich um Entschuldigung :rolleyes: .

      Gruß
      GolfGTI2010 aka. Dominik

      B N B - Built not Bought !

      Diverse Sachen zu verkaufen:
      [Verkaufe] MAGNAT Classic 360 und JENSEN Mercury 2000 Verstärker/Endstufen
    • Ich hab letztens zwei Aufkleber auf den Seitenschwellern entfernt.
      Leicht erwärmt mit einen fön dann vorsichtig abgeknibbelt die Reste hab ich mit Nagellackentferner abbekommen, anschließend hab ich den schweller gewaschen und mit flüssig wachs behandelt.

      Das ganze ist circa drei Monate her und es sieht Top aus.

      Grüße

    • Mit scharfkantigen Dingen würde ich da schonmal auf keinen fall dran gehen. Am besten wäre mit dem Fön erwärmen und anschließend die Felgen von den Kleberresten befreien. geht entweder mit einem Spezialreiniger oder WD40 und Verdünnung. Am besten vorher an einer unauffälligen Stelle testen.

    • Hallo,

      Danke für eure Antworten.
      Und gibt es nichts ohne dass der Fön benutzt werden muss und ohne starke Mittel wie Benzin, Spiritus oder so?

      Danke und Gruß
      GolfGTI2010 aka. Dominik

      B N B - Built not Bought !

      Diverse Sachen zu verkaufen:
      [Verkaufe] MAGNAT Classic 360 und JENSEN Mercury 2000 Verstärker/Endstufen
    • Nimm nen Haushaltsfön und fertig da passiert überhaupt nichts. Selbst mit nem Heißluftgebläse würde der Aufkleber weg Brennen bevor dem Lack was passiert. Ansonsten so abnibbeln und dann die Reste mit Verdünnung entfernen.

    • Spiritus musst du nicht nehmen. Wie gesagt gibt Spezialreiniger im Fahrzeugzubehörhandel. Nennen sich dann Teer, Harz und Kleberentferner und sind leichte Lösungsmittel mit Citrusextrakten angereichert. Zb. Valet Pro Tar&Glue remover. Aber vorher muss die Folie ab damit man an den Kleber kommt, dazu wiegesagt vorsichtig mit dem Fön erwärmen, am besten die Hand daneben damit du merkst wenn es zu heiß ist. Wenn die Hand es nichtmehr aushält hat der Lack zwar noch spielraum aber für den Aufkleber ist es nicht zu spät. Wenn du angst hast was zu zerstören einfach von morgens bis Mittags die felgen bei den Temperaturen über 30°C in die pralle Sonne legen. Ausserdem halten ja Autos in Nordafrika und Dubai gleichermaßen der Hitze stand wie in Death Valley und da sind es über 40°C und manche Autoteile bleiben auch so schwarz. Den Aufkleber kalt abzuziehen würde ich aber unbedingt vermeiden, denn dann ist die warscheinlichkeit das sich Lack löst nochmals deutlich erhöht und der Kraftaufwand entsprechend ebenfalls.