Probleme mit meinem Golf 5 TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit meinem Golf 5 TDI

      Halli Hallo,
      habe mir gestern einen gebrauchten Golf 5 2.0 TDI mit 140 PS gekauft.
      Er hat momentan 203tkm und vor ca. 20 tkm wurde die Pumpe,Düse gewechselt laut Rechnung.
      Nun folgendes Problem:
      Mir ist gestern aufgefallen das wenn man Gas gibt oder am beschleunigen ist ein ganz hohes klicken/piepen aus dem Motorraum kommt,
      wie gesagt nur beim Gas geben im Stand nix hörbar!
      Habe auch festgestellt das er im kalten Zustand ohne Probleme anspringt und wenn er warm ist brauch er 2 sek länger bis er läuft.
      So nun war mir dies erstmal egal und wollte nächste Woche dem Geräusch mal auf den Grund gehen.
      Nun heute morgen nach dem Auto waschen folgendes Problem: Wollte das auto Starten, orgelte und orgelte und sprang nicht an.
      Die Abgasleuchte ging an und im Display erschien: Abgassystem prüfen, Werkstatt.
      Nun nochmal 2 mal neu probiert zu starten und er sprang an aber die Abgasleuchte leuchtet nun Permanent.

      Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps für mich?

      Will ihn auf jeden Fall Dienstag in der Werkstatt durchchecken lassen.

      Wäre nur nicht schlecht wenn ich selbst schon was prüfen könnte.

      Vielen dank schonmal für eure Antwort!

    • Zum Warmstartproblem findet man über die Suchfunktion mehr als genug...
      Ansonsten zur Warnleuchte würde ich mal den Fehlerspeicher auslesen lassen, raten bringt nicht viel... Was gern kaputt geht ist der Differenzdrucksensor(falls DPF vorhanden). Aber ist jetzt ins blaue geschossen...

      Gruß

      Golf V Goal 1,9 TDI DPF (105 PS) 6 Gang; MJ 06 4-Türer mi Zenec NC2011D, PDC, Codiert:CH, LH, US-Standlicht, Softtouch; Nachgerüstet: RLS, auto. abl. Innenspiegel, LED KZL, Türleuchten, Eton Upgrade Frontsys. inkl. Blaupunkt THA275; StHz TTV, Bi-Xenon inkl. ALWR

      Golf V Variant Sportline 1.4TSI (160PS)DSG; MJ09, Climatronic, Bi-Xenon, Panoramadach...
      Spritmonitor
      Biete Codierung für VAG-Fahrzeuge (Niederbayern, Raum PA, FRG)!

    • NobbieHH schrieb:

      Bleibt nur die Werkstatt, wenn Du nicht selbst den Fehler auslesen kannst.
      Für ca. 30 Euro bekommt man ein Gerät, mit dem man Fehlercodes selbst auslesen kann. Meist bieten die günstigen Geräte nur das Auslesen des Motorsteuergeräts an, das reicht aber meist völlig.

      Das einmalige Auslesen bei VW kostet ca. 20 Euro.

      Mal drüber nachdenken, was in Zukunft eher rentabel ist. :D

      Außerdem ist es immer besser, man hat den Fehlercode selbst vor sich und muss sich nicht auf die Aussagen der Werkstatt verlassen. Alle Fehlercodes können über Google schneller gefunden werden als das der Werkstattmensch was dazu weiß ;)
    • War nun heute in der Werkstatt und der Werkstatt Meister sagte mir der Kühlmitteltemp. Sensor hätte den Fehler verursacht.
      Jetzt hat er ihn mir gelöscht und sagte ich sollte mal warten ob er wieder kommt weil es bei VW so ne Krankheit wäre.
      Hatte nun auch gestern gemerkt das der Vorbesitzer zu viel Öl eingefüllt hat.
      Habe gestern ca. 1 Liter abgezapft bis der stand stimmt!
      Heute morgen dann direkt noch ein Ölwechsel hinterher gemacht und nun mal schauen ob er wieder auf dauer so gut läuft wie momentan.
      Das Geräusch ist leider noch nicht behoben. Der Werkstatt Meister meinte es könnte von der Umlenkrolle kommen ich sollte es mal beobachten.

      Nunja stören tut es schon.
      Vielen dank für eure Zahlreichen Antworten.