Zenec NC2011D - Softwarefehler - Garantie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zenec NC2011D - Softwarefehler - Garantie

      Hallo Leute,

      ich hoffe mir kann jemand einen Rat zu meiner aktuellen Situation geben:

      Vor etwa 8 Monaten habe ich über eBay von einem Händler ein neues Zenec NC2011D mit Zenec Rückfahrkamera gekauft (Kaufpreis knapp 1000€).
      Von Anfang an hatte das Gerät Softwarefehler, die aber nicht nur bei mir, sondern bei fast allen Kunden auftauen:

      - MP3-Tag anzeige im MFA+ funktioniert nicht richtig (Infos fehlen)
      - MP3s von USB ruckeln teilweise
      - Gerät springt nach einlegen des Rückwärtsganges teilweise zurück auf Radio-Wiedergabe
      - Seite in der MFA+ für das Radio verschwindet teilweise einfach und taucht nach einem Neustart des Geräts wieder auf
      - Klima-Anzeige im Radio funktioniert erst bei der zweiten Benutzung des Klimabedienteils (z.B. 1x drücken auf Sitzheizung => nichts wird angezeigt; danach nochmal auf einen anderen Knopf drücken => Das Klima-Popup funktioniert einwandfrei)

      Hier schildert jemand anders die gleichen Probleme: clausius.net/download/NC2011d-Fehler.pdf

      Allgemein bin ich mit dem Radio nicht wirklich zufrieden.
      Die Rückfahrkamera, die dabei war, funktioniert mittlerweile auch nicht mehr.

      Das Gerät ist auf dem neuesten Softwarestand. Es hat sich auch etwas verbessert, z.B. tauchen die MP3-Tags jetzt hin und wieder auf. Meistens jedoch nicht.

      Jetzt zu meiner Frage:
      Auch wenn es nicht die feine englische Art ist, möchte ich das Radio gerne ohne großen Verlust wieder los haben.

      Ich dachte ich Reklamiere das Gerät beim Händler wegen der angesprochenen Mängel. Er hat dann 3 Versuche diese zu behen (was er nicht kann, da bisher kein Update geholfen hat). Nach dem 3. mal muss er das Gerät eigentlich zurücknehmen, oder?

      Der Verkäuft ist ein Opel-Autohaus und die haben das Gerät wohl nur einmalig verkauft => Keine Ersatzgeräte da.

      Was würdet ihr tun??