Vibrationen im Aussenspiegelgehäuse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Vibrationen im Aussenspiegelgehäuse

      Hi!

      Hat jemand eine Lösung, wie man die Vibrationen / das Klappern der Aussenspiegelgehäuse beim schliessen der Türen unterbinden kann?

      Geht mir tierisch auf den Sa..., der "Freundliche" ist der Meinung, 'das ist normal und kann man auch nicht abstellen'.

      Gruss

      Alex

    • würde mich auch mal interessieren, da der bass die Außenspiegel klappern lässt.
      wie siehts aus, kann man da irgendwo Dämmmaterial reinstopfen? oder gibts da ne andere möglichkeit?

    • Hole den Thread noch mal hoch, da ja bis jetzt leider keine Antwort kam. Evtl. hat ja doch noch jemand eine Idee. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pojono ()

    • zieht das spiegelglas mal ab und lasst den spiegel viebrieren.... nun seht ihr ob eine halte nase gebrochen ist oder so..... wenn nicht grad da wos klappert bissi kleber dranne und gut isses

    • kannst du das klappern identifizieren? event. was für ein teil das ist?
      wahrscheinlich ist da , wie schon gesagt, eine nase gebrochen ist!!!!

      am besten mal spiegel zerlegen und schauen ob alles noch dran ist und gegebenenfalls kleben/befestigen


      gruss
      mike

    • Ich könnt mir vorstellen, dass das "serienmäßig" ist. Bei mir klapperts auch ziemlich heftig beim Türeschließen und Bass...

    • im spiegel klappert meistens dieses schwarze plastikteil, was ca. 2 cm breit ist und die ganze unterseite lang geht und dann so "aufgesteckt" ist
      ist im prinzip zwischen dem schwarzen spiegel"fuß" und der spiegelkappe.
      spiegelglas abziehen und da nen kaugummi reinpappen :D :O
      bei mir ists weg 8o