Möglichkeiten zum Tieferlegen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Möglichkeiten zum Tieferlegen

      Hallo Leute

      Ich besitze einen Golf 5 Goal von 2006 mit einem 1,4 80 PS Motor. Nun habe ich vor diesen aus optischen Gründen ein wenig tiefer zulegen. Das heißt dass ich kein Hightech Gedöns brauche womit ich die Kurvenlage bei tempo 150 etc verbessere ;) wenn ihr wisst was ich meine. Welche Möglichkeiten bieten sich mir da?

      Vielen Dank im Vorraus

    • GodsSon66 schrieb:

      Die Suchfunktion benutzen wäre ein Anfang ;)


      wiedermein ein äußerst hilfreicher Beitrag. es ist nicht so als hätte ich das nicht getan, allerdings bin ich kein Autoprofessor und verstehe die Fachsprache und Abkürzungen in vielen Beiträgen nicht. Außerdem weiß ich nicht wenn der Beitrag über ein 1.9 tdi o.ä. ist, ob diese Aussagen auch auf mein Fall zutreffen
    • baSh schrieb:

      dann empfehl ich dir das h&r monotube normale version ;)


      gibt es keine günstigere alternative? 800 Euro ist mir dann doch ein wenig zu viel.
      Hatte irgendwo mal gelesen dass man nur federn kauft und diese einbaut und die Serienstoßdämpfer drin lässt. Dann brauch man kein komplettes Fahrwerk kaufen stimmt das?
    • Dafür sind deine Dämpfer zu durchgenudelt. Entweder neue Dämpfer und da Federn drauf oder ein Gewinde kaufen. Federn und neue Dämpfer sind aber trotz alle dem günstiger als ein Gewinde.

    • neue dämpfer gibts genug bei ebay, dann noch von h&r federn und schon ist es gut...
      andernfalls kann ich dir das H&R Cup Kit empfeheln, hat eine tieferlegung von 40/35 und ist schön sportlich!

    • Servus zusammen,

      ich hole diesen Thread mal aus der Verstaubung: ich stehe vor der gleichen Frage, bzw. habe schon auf H&R 35mm-Federn gesetzt, welche mir jetzt nach wenigen TKM die Dämpfer zerrockt haben.
      Was ist der Unterschied zwischen den B6 und B8 abgesehen von der Länge - muss ich bei 35mm Tieferlegung sowieso die kürzeren B8 nehmen? Sind die Sachs günstiger?

      Danke euch!

      VG Johannes



      Phaeton Plus: beste wo gibt!
      :D
    • B8 sind B6 mit 25mm Kolbenstangenkürzung. Abstimmung ist 100% identisch. Da Du bei den H&R Federn keine Kolbenstangenkürzung brauchst sind die B6 absolut ok und Du kannst Dir den Aufpreis von 4x5,- ( Preisdifferenz zwischen B6 + B8) sparen. Betr Federn hätte ich Dir aber auf alle Fälle zu den Eibach Sportline geraten. Dann hättest Du optisch + technisch die bessere Variante. Fahrtechnisch auch besser als das H&R Gewindefahrwerk und Geld gespart. Die Federn + Bilsteine bekommst Du beim Alex FFM für einen guten Komplettpreis + schnell + zuverlässig geliefert ohne Action.
      Natürlich nicht vergessen noch die Domlager zu erneuern.

    • Danke für die schnelle Antwort, GoGoGo - gibt es auch noch eine etwas günstigere Alternative zu den B6? Ich weiß, wer billig kauft, kauft zweimal, aber vier Dämpfer + Studentenbudget = schwierig.

      Kannst Du mir als Technik-Laie noch erklären, warum ich die Domlager gleich mitwechseln sollte? Danke!

      VG Johannes



      Phaeton Plus: beste wo gibt!
      :D
    • Wenn man einmal alle Dämpfer raus hat, sollte man die Domlager deshalb mitmachen, weil du sonst evtl in 10 tkm die im Eimer hast und nochmal alles demontieren darfst.

      Alternativ kann du auch mal nach nem Vogtland Sportfahrwerk schauen. Hatte ich damals im Audi, nicht so teuer und für das Geld echt top.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup: