Golf Plus 1.9 TDI BKC Schläuche überprüfen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf Plus 1.9 TDI BKC Schläuche überprüfen

      Nabend,

      mir ist an meinem Plus aufgefallen, dass ich manchmal gefühlt weniger Leistung habe. Es kann durch aus sein, dass ich mir das manchmal nur einbilde, aber da ich in meinem Urlaub dieses Jahr eh nichts großes vorhabe, wollte ich die 3 Woche nutzen, um mich ein wenig an meinem Auto schlau zu machen und würde gerne damit anfangen, alle Schläuche zu überprüfen. Ich habe die SuFu schon ein wenig gequält, aber habe leider keine nützlichen "Anleitungen" gefunden. So was in der Art wird es denke ich gar nicht geben, darum die (vielleicht dummen) Fragen.
      Mein erstes Problem ist, dass ich nicht weiß, ob im Motorraum beim Plus alles genau so angeordnet ist wie in einem normalen Golf 5 mit BKC Motor. Wenn ja, könnte ich schon mal auf die Golf 5 Hilfen zurückgreifen. Ist das so?
      Und gibt es irgendwo einen Leitfaden oder sowas, wie man am besten vorgeht, wenn man alle Schläuche überprüfen will? Wo liegen die, die zum Turbo gehen? Sind denke ich mal die wichtigsten, wenn es um die Leistung geht.
      Ihr merkt, ich habe auf dem Gebiet noch keine Ahnung, aber das will ich wie gesagt ändern. Bin auch bereit viel zu lesen :)

      Gruß

    • Geh einfach logisch vor. Die Schläuche und Rohre fangen immer beim Luftfilterkasten an. Einfach nachverfolgen, dann ist es schon klar.

      Das Problem ist, das die Rohre / Schläuche, die einen Defekt haben, von oben fast nicht sichtbar sind.

      z. B. unten gehen 2 an den Ladeluftkühler (bzw. von diesem weg)

    • Erstmal prinzipiell zum Thema Leistungsverlust: In welchen Situationen kommt das denn vor bzw. hast Du denn das Gefühl? Nur als Beispiel: Wenn es warm draußen ist und Deine Klimaautomatik den Kompressor anschmeißt, dann geht Dir auch Leistung verloren, nämlich die für den Betrieb des Kompressors und das ist durchaus spürbar.

      Wenn relevante Schläuche betroffen sind, dann wird das meist auch durch entsprechende Sensoren überwacht, die im Falle einer Fehlfunktion repsektive Über-/Unterschreiten von Sollwerten diese im Fehlerspeicher dokumentieren. Daher vlt. als allererstes mal den Fehlerspeicher auslesen (lassen).

    • Tag,

      also der Luftfilterkasten dürfte der mit dem rot markiertem Pfeil sein oder?



      Eine Frage dazu. Der Luftfilterkasten "nimmt die Luft" ja sozusagen von dem Kasten mit dem blauen Pfeil, richtig?
      So, der Kasten mit dem blauen Pfeil bekommt die Luft ja aus den Schlitzen im Kühlergrill, wenn ich das richtig sehe. Jetzt ist mir vor einer Weile mal eine der "Haltenasen" des Deckels an dem ersten Kasten (blauer Pfeil) abgebrochen, sodass der Deckel nicht mehr richtig hält. Meiner Meinung nach muss das Teil ja eh nicht wirklich "dicht" sein, aber könnte das für Probleme bei der Luftzufuhr führen? Festgemacht hab ich das mit doppelseitigem Klebeband, hält auch wunderbar. Ich frage nur mal zur Sicherheit... :D

      Wenn ich richtig getippt habe und das der Luftfilterkasten ist, schaue ich mir das morgen früh gleich mal an. Am besten den Motor starten und schauen, ob es irgendwo rauspfeift nehm ich mal an, oder? Also mit den Fingern entlang fahren und fühlen :)

      @daren:
      Also das mit dem Leistungsverlust ist etwas schwer zu erklären... Dass der TDI bei warmen Außentemperaturen "schlechter" geht, habe ich schon mal gelesen, aber das ist nicht der Verlust den ich meine.
      Es fühlt sich manchmal einfach so an, als müsste ich mehr Gas geben beim Anfahren, damit das Auto nicht absäuft. Es hält sich alles in Grenzen und ich weiß auch nicht ob das normal ist oder nicht, da ich nicht viel Fahrerfahrung habe, bin erst 19 und kenne fast nur dieses Auto, bis auf paar mal Fahrzeuge von Freunden etc. kurz fahren.
      Nur einmal vor ca. 2 Wochen war es so, dass es wirklich spürbar war, dass ich deutlich mehr Gas geben musste, da mir sonst der Motor abgesoffen wäre. Das war dann bei jedem Anfahren so, bis ich den Motor selbst gekillt und wieder angeworfen habe.
      Warscheinlich ist nicht mal was kaputt, aber das hat mir so einen kleinen Anstoss gegeben, mich mal in mein Auto einzuarbeiten :)

      Meine Klima ist fast immer aus, da ich bei dem Wetter immer mit offenen Fenster fahre. Klimaautomatik hab ich gar keine. Bis auf den Motor und meine Anlage hat das Auto nicht viel an Ausstattung vorzuweisen :D

      Fehlerspeicher auslesen wollte ich bereits, nur leider ist in meiner Nähe niemand, der das macht, bzw. der eine der in meiner Nähe ist, ist erst ab Oktober wieder in der Stadt. Leider.

      Nun mach ich mich erstmal an die Schläuche :)

      Danke und Gruß!

      //edit
      und entschuldigt bitte meinen Motorraum, der arme wurde unter der Haube noch nie sauber gemacht. Das mach ich die Tage auch mal, rein aus Prinzip :D