Chiptuning 1,8T Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Chiptuning 1,8T Erfahrungen

      Hallo Leute,
      habe meinen Golf IV von 110kw auf 150kw chippen lassen.
      Mich würde interessieren, welche Erfahrung insbesondere in der Laufleistung und Lebensdauer Ihr gemacht habt. :P

    • Wenn du die Leistung nicht permanent forderst, wird es sich nicht großartig auf die Haltbarkeit auswirken. Trittst du dein Auto jedoch mehr als oft, dann gehts natürlich zu Lasten der Haltbarkeit bzw. Laufleistung.

    • meiner hat seit Tachostand 15000km den Chip
      mittlerweile hab ich 98000km auf dem Tacho
      also über 83000km mit Chip zurückgelegt

      davon sind max. 2000km auf der AB
      der Rest Stadt und Land

      das Auto wird immer gut warm und wieder kalt gefahren

      ich würde mal sagen, dass ich bei jeder Fahrt ~85% der Leistung "abrufe"
      fahre also schon sehr zügig ;)

      bisher hatte ich keinerlei Probleme und noch keinen einzigen außerplanmäßigen Werkstattbesuch :))

      white rabbit 1999 - 2009

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turbo-GTI ()

    • Original von GC777
      das Auto wird immer gut warm und wieder kalt gefahren

      bisher hatte ich keinerlei Probleme und noch keinen einzigen außerplanmäßigen Werkstattbesuch :))


      Dito
    • Original von GC777
      ich würde mal sagen, dass ich bei jeder Fahrt ~85% der Leistung "abrufe"


      fährst bei 85% deiner fahrten jenseits der 5000 umdrehungen? :D

      Gruß
      Ronny
    • Also auch ich habe ja nen Chip
      von 180PS auf 210PS und 310Nm.
      Der Chip wurde bei 5200km eingebaut und ich habe nun
      46tkm auf der Uhr bisher null (O) Probleme.

      Original von Schipp
      Von 110 auf 150 kw... 8o

      Das ist ja mal ein stolzer Leistungszuwachs... :))

      Wer macht denn sowas???

      Das würde mich auch mal interessieren.
      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheZero ()

    • Also 40kw mehr ist sehr utopisch. Da kannste getrost was abziehen. Habe zuerst SuperPlus getankt, aber mittlerweile bin ich zum Super wieder umgestiegen, da der Sprit einfach zu teuer geworden ist. Wenn ich mal eine längere Strecke AB fahre, dann gibts mal wieder SuperPlus.

      Mit Kaltfahren ist gemeint, wenn man z.B. eine lange AB-Fahrt oder auch sonst längere Strecken das Auto (Turbo) stark beansprucht hat, das Auto nicht gleich auf den Parkplatz gestellt und ausgemacht wird. Das ist nicht gut für den Turbo wenn der noch zu heiß ist und der Motor wird abgestellt. Also immer schön die letzten 5-10km 'normal' fahren.

    • Hallo nh4u,
      danke für deinen Beitrag. Aber die Leistungssteigerung von 40kw kannst mir echt glauben. Habe dies bei Bosch auf dem Prüfstand testen lassen. Allerdings habe ich da shell vpower getankt. Laut Aussage meiner Werkstatt bringt dies keine spürbare Veränderung bei Motoren bis 150PS aber bei mehr Leistung wirds langsam spürbar. Es soll sich hierbei um ca. 10kw handeln ?!

      150 kw bei ca. 4000 upm und bei ca. 3100 upm 360Nm.

    • Also ich kann bei meinem (Leon Cupra R gechippt) absolut keinen Unterschied zu Super, Super Plus oder V-Power feststellen. Auch bei meinem Ibiza mit VR6 und Chip Fehlanzeige. Daher tanke ich fast nur Super.

    • Original von 240380sg
      . Laut Aussage meiner Werkstatt bringt dies keine spürbare Veränderung bei Motoren bis 150PS aber bei mehr Leistung wirds langsam spürbar. Es soll sich hierbei um ca. 10kw handeln ?!

      150 kw bei ca. 4000 upm und bei ca. 3100 upm 360Nm.


      Was hat das damit zu tun? Dein Steuergerät müsste dazu erstmal in der Lage sein, die 100 Oktan zu "verarbeiten".