Lackschaden an der Heckklappe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lackschaden an der Heckklappe

      an meiner heckklappe blätert schon seit längerer Zeit der Lack ab...

      seht hier ... Frage ist ,was tun... Lackstift ,Lackierer oder ähnliches... ?


    • Gibts da auch Kulanz von VW wenn man die letzte Inspektion nicht dort gemacht hat?! Meine Heckklappe fängt langsam auch an :thumbdown:

      Golf 7 GTI Performance mit voller Hütte und weiteren Extras:
      HpDrivetech Luftfahrwerk / Mücke Kotflügel / Golf R Rücklichter / HG Motorsport Carbon Ansaugung / AlphaMale Klappenauspuff + HG-Motorsport EWG HJS Downpipe / Carbon Frontschwert / Software inklusive DSG Optimierung /

    • Ihr müsst mal versuchen, die Begriffe richtig zu gebrauchen. ;)

      "Kulanz" ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Was VW auf 12 Jahre gewährt, ist Rostgarantie. Die ist aber nur auf dem Papier vorhanden und in der Realität leider meist nutzlos bei einem Auto über 3 Jahre. VW weißt fast alles ab, schiebt es auf Steinschläge wo keine sind, Eigenverschulden etc. - oder ihr seit sehr, sehr treuer Kunde.

      "Kulanz" gewährt VW auch bei älteren Golfs BJ 2004 /2005 noch. Der Haken an der Sache ist leider, dass diese Kulanz überhaupt nix wert ist.

      Für Heckklappe, Kotflügel und Motorhaube wollte VW bei mir mit 50% Kulanz noch 1550 Euro haben.

      Ich habe einmal herzhaft gelacht, abgewunken und habe für alles beim Lackierer 300 Euro bezahlt. :rolleyes:

      An der scheinbaren Kulanz verdient VW noch eine ganze Stange Geld. :!:

      In diesem Fall würde ich wie folgt vorgehen:

      Ich vermute, es ist Durchrostung von innen nach außen. Probier es bei VW und weiß auf die Rostgarantie 12 Jahre hin. Zu 95% fällt denen dann eine Ausrede ein. Du hast dann die Wahl: Streite dich weiter mit denen rum oder geh gleich zum freien Lackierer.

      Lackierwerkstätten leisten preiswertere Arbeit als VW, fast immer auch qualitativ besser.

      Fazit:

      1. Garantie ist sehr gut, wenn man diese bekommt. Meist lehnt VW diese aber ab.
      2. Kulanz könnt ihr völlig vergessen. Selbst bei 70% Kulanz übertrifft VW meist jeden freien Lackierer. Sie wollen mit der Kulanz dem Kunden nur suggerieren, was gutes zu tun. In Wahrheit wird Kasse gemacht.

    • das ist ja erschreckend was man da über die vw vertragshändler lesen muss ! nachdem ich das gelesen habe überlege ich ernsthaft gleich zu einem lackierer zu gehen und mir den weg zu vw zu sparen !