Fensterheber löst Anzeige für ABS Warnung aus

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fensterheber löst Anzeige für ABS Warnung aus

      Hallo zusammen,


      Habe ein ziemlich nerviges Problem.
      Bei meinen 4er TDi (Bj 2000) löst das betätigen vom fahrerseitigen Fensterheber, ein kurzzeitiges Zusammenbrechen der Stromversorgung aus.
      D.h. das Radio (JVC) geht kurz aus und seit neuestem kommt die ABS Warnleuchte auch mit dazu...und das während der Fahrt ;(

      Nach kurzzeitigem Auskuppeln und Motor-Neustart ist wieder alles IO. (Licht voll da, Radio läuft, keine Anzeige mehr...) ?(
      Meine Vermutung liegt so zwischen Fensterhebeschalter defekt oder Radio-Pins falsch geklemmt.
      Bei dem Radio war ein 1 auf 2 Pinverteiler dabei, welcher auch auf Anhieb gepasst hat.
      Kann es trotzdem sein, das bei VW irgendwelche Pins standardmäßig anders geklemmt werden müssen?

      Danke schonmal im vorraus :)

    • Wenn da jetzt nur das Radio ausgehen würde, würde ich ja sagen das ein Boxenkabel an der Fensterhebermechanik schleift...Der Punkt mit dem ABS machts jetzt natürlich spannend^^ Da müsste auch dann eigentlich was im Fehlerspeicher hinterlegt sein. Vielleicht hat das Fensterhebersteuergerät auch nen Schlag.

      Am einfachsten mal in der Fahrertür anfangen.Besorg dir nen Stromlaufplan und Mess die Leitungen mal durch

    • Danke für deine Antwort.

      Kann es sein, das die Steuerelektronik durch den kurzzeitigen Spannungsabfall verrückt spielt und vielleicht deshalb
      den Kontakt zu den ABS-Sensoren verloren hat?

      Mir fällt da noch ein, das ich vor 1 Monat den Öldruckschalter wechseln musste und der nette Mensch vom ADAC auch mal
      eine Fehlerauslesung gemacht hat. So genau kann ich mich daran nicht mehr erinnern, aber irgendwas war da in der
      Stromversorgung schon nicht in Ordnung. Auf seinem Display stand da was von Fehler im "B-Kanal" oder so ähnlich.
      Aber ich werde jetzt erstmal deinen Rat befolgen und mir die Kabelführung in der Tür ansehen.
      Vielleicht ist es ja was offensichtliches! :S:?: =)


      Jetzt hab ich nochmal einen Test gemacht: Fenster war zu, Radio ist an und nun hab ich nochmal den Schalter zum Zufahren gedrückt...
      Und da war es wieder: kurzzeitiger Ausfall des Radios, ging nach 2sek. wieder an. Aber keine weiteren Meldungen. Kann jetzt also nichts
      mit dem Schleifen der Mechanik zu tun haben :S
      ..guck aber trotzdem mal rein 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thrustreverser () aus folgendem Grund: Nachtrag:

    • Guten Tag zusammen,

      Das Problem scheint beseitigt zu sein :)
      Gestern hab ich ja die Schalter und die Kabelbäume aus Sichtschäden geprüft...Nix!
      Blieb nur noch JVC-Radio als mögliche Fehlerquelle: hab kurzerhand Pin 3 & 5 fahrzeugseitig gekappt
      und isoliert... Was soll ich sagen, jetzt läuft der 4er ohne erkennbare Macken :D
      Somit hoffe ich, dass das Thema aus der Welt ist!

      Danke nochmal an "TimmyGTI" :thumbup:
      ...und schönes WE noch =)