Turbolader defekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Turbolader defekt?

      Hallo Leute,

      bin heute morgen mit meinem Golf v (1.9 TDI BJ 2006, 105 PS Motorcode BKC) auf der Autobahn liegen gelieben und musste abgeschleppt werden.

      Der Motor lief noch, hatte aber keine Leistung mehr. Er sprang auch noch normal an, als der ADAC kam. Beim Gas geben hörte man allerdings ein Pfeifen. Was noch auffällig war: Der dicke Luftschlauch, der von links nach oben-mitte führt (von vorne aus gesehen, also nicht fahrtrichtung), hat sich zusammengezogen. Wahrscheinlich wegen Unterdruck. Nach dem abstellen des Motors hat man noch ca. 10 sekunden lang ein Pfeifen gehört.

      In der Werkstatt (freie) hat man mir gesagt, der Turbolader ist defekt und der Austausch kostet insg. 1200€.

      Ich will mich nicht übers Ohr hauen lassen und würde deshalb gerne wissen, ob ihr auch der Meinung, dass der Turbo kaputt ist?? Könnte es vielleicht auch nur das Blow-Off Ventil sein, oder das Abgasrückventil, oder Überströmkanal??

      Vielen Dank im Voraus
      David

    • Hi,

      checker schrieb:

      In der Werkstatt (freie) hat man mir gesagt, der Turbolader ist defekt und der Austausch kostet insg. 1200€.
      Was spricht dagegen einfach mal zum nächsten VW-Händler zu fahren, anstatt Ratestunde im Forum zu spielen? ;)

      Mir ist mal der Turbolader-Schlauch beim Beschleunigen abgerissen, das hat mich ca. 50€ gekostet für den neuen + Einbau.

      Gruß

      Leo
    • Dagegen spricht, dass der wagen nicht mehr fahren kann. Bzw nur noch mit (geschätzten) 30 PS und ich nicht noch mehr kaputt machen will, als schon ist.

      Ich hatte auch schonmal den fall, dass ein mader mir einen schlauch durchgebissen hat. da lief der motor auch nicht mehr und die reparatur hat nur 70 € gekostet.

      Ich frage hier im Forum, weil hier leute sind, die mehr ahnung haben als ich. Und ich glaube ich hab den Fehler so beschrieben, dass man daraus was schließen kann.

      deswegen nochmal die höfliche Frage: will man mich übers Ohr hauen, oder ist der Turbe wahrscheinlich tatsächlich kaputt?

    • Mir hats mal den Turbo zerrissen, hab mir das wie folgt angeschaut.

      Rechtes Vorderrad abgeschraubt - Auto aufgebockt und mal drunter gelegt.
      Von unten kommst du mit viel gefummeln an den Ansaugschlauch. Dort ist ne Metallklammer. Wenn du die runterfummelst ( am besten mit ner Spitzzange), dann kannst du mit nem Spiegel oder nem Handy mal auf die Ansaugseite schauen.

      Bei mir sah das dann so aus



      Wenn du da was siehst - weisste bescheid :)

      Das wäre mal so der Gag Richtung Turbo. Bissle News & Gedöns about Turbo findest auch bei mir im Häus'chen Thread ;)

      ssst

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • checker schrieb:

      Dagegen spricht, dass der wagen nicht mehr fahren kann. Bzw nur noch mit (geschätzten) 30 PS und ich nicht noch mehr kaputt machen will, als schon ist.

      Ich hatte auch schonmal den fall, dass ein mader mir einen schlauch durchgebissen hat. da lief der motor auch nicht mehr und die reparatur hat nur 70 € gekostet.

      Ich frage hier im Forum, weil hier leute sind, die mehr ahnung haben als ich. Und ich glaube ich hab den Fehler so beschrieben, dass man daraus was schließen kann.

      deswegen nochmal die höfliche Frage: will man mich übers Ohr hauen, oder ist der Turbe wahrscheinlich tatsächlich kaputt?

      Also dass der Turbo im AR$CH ist, erkennt man z.B. an einer fetten Rauchwolke, die man hinter sich herzieht beim Fahren und die ein Anzeichen für Ölverbrennung ist. Wenn die Werkstatt jetzt der Meinung ist, der Turbo ist hinüber, dann mach es doch mal so wie der Simon (2.0 TDI) beschrieben hat und schau direkt mit denen zusammen auf der Bühne mal nach, wie die Schaufelblätter aussehen. Dann sollten die auch mal alle Schläuche prüfen (wenn nicht schon geschehen) - nicht dass wirklich einer ab ist. Der Turbo könnte natürlich defekt sein und die Reparatur liegt tatsächlich auch preislich etwa in dem veranschlagten Rahmen - zumindest mit Neuteilen.
      Was sagt der Fehlerspeicher?

      Und BTW: DAS VIEH HEISST MARDER, nicht Mader
    • also ich mein das der turbo defekt ist und zwar an der abgasseite! wenn die defekt ist und die andere nicht hast du glück weil die spähne direkt in auspuff geblassen werden!
      so wie du dein problem beschreibst mit schlauch zusammen ziehen würde ich sagen das der turbo defekt ist! warum zieht es den schlauch zusammen: der motor will luft haben bekommt aber vom turbo nicht genug weil das verdichterrad(ansaugseitg) steht und deshalb zieht es den zusammen!
      hast du irgendein geräusch gehört?? raucht das auto ausm auspuff??? vielleicht dazu ein paar infos von dir?!

    • 1200 Euro?

      Für 300 Euro kauft man sich bei Ebay einen aufbereiteten Lader mit 2 Jahren Garantie.

      ebay.de/itm/Turbolader-Seat-To…teile&hash=item43b7d48221

      Einbau ca. 50-100 Euro, wenn man Beziehungen hat.

      Ich glaube allerdings nicht, dass es am Turbo liegt.

      Mein TDI pfeift seit kurzem auch "aus dem letzten Loch", es nervt tierisch, aber seit 5000km keinerlei Leistungsverlust oder ähnliches.

      Woher die Pfeiferei kommt, ich weiß es nicht. Der Turbo ist es nicht.

    • vwgolf_2004 schrieb:

      1200 Euro?

      Für 300 Euro kauft man sich bei Ebay einen aufbereiteten Lader mit 2 Jahren Garantie.

      ebay.de/itm/Turbolader-Seat-To…teile&hash=item43b7d48221

      Einbau ca. 50-100 Euro, wenn man Beziehungen hat. ...

      :thumbup::rolleyes: JA, 1200 EURO, IN DER WERKSTATT MIT NEUTEILEN :rolleyes:
      Ganz toll vorgerechnet - das ist auch bestimmt genau das, was die Werkstatt ihm erzählen würde :thumbup:
      Klar kann man es günstiger reparieren, aber man hat ihm in der Werkstatt gesagt, dass die Reparatur mit Neuteilen bei 1200 Euro liegt, UND DAS IST DURCHAUS REALISTISCH :rolleyes:

      Und nicht jeder kennt jemanden der jemanden kennt der einen Verwandten hat, dessen Cousin jemanden kennt ... :S Daher erstmal die Info, dass der Werkstattpreis realistisch ist. Was man alternativ machen kann, hast Du ja schön aufgelistet :thumbup:

      Es sollte jetzt aber erstmal geklärt werden, ob es der Turbo ist oder irgendein Schlauch, was ich aber auch fast nicht denke...

      vwgolf_2004 schrieb:


      ...Mein TDI pfeift seit kurzem auch "aus dem letzten Loch", es nervt tierisch, aber seit 5000km keinerlei Leistungsverlust oder ähnliches.

      Woher die Pfeiferei kommt, ich weiß es nicht. Der Turbo ist es nicht.

      Und was bringt das dem TE jetzt dass Dein Turbo pfeift und mit Deinem Auto sonst alles toll ist? Sein Auto ist in den Notlauf gegangen und steht jetzt mit Verdacht auf Laderschaden in der Werkstatt? :rolleyes: Sein Turbo pfeift nicht nur, der verweigert offenbar ganz den Dienst. Also wo ist da jetzt die Parallele zu Deinem Auto? :huh:
    • Auch auf die Gefahr hin dass ich wieder als Werbeträger tituliert werde ;)

      H-Turbo bietet das Reparieren des Turboladers zu ungefähr dem Neupreis an. Dafür hat man dann einen Upgegradeten Lader mit CNC gefräßter Turbine die mehr Ladedruck ab kann als der originale Lader. Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Lader und fahre jetzt ca 1,85 Bar @ 220 Ps / 455 Nm mit dem orignial 140 Ps Ladergehäuse.

      Sollte es auf den Lader rauslaufen - vielleicht wärs ne Option für dich.

      Viel Glück ;)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • 2.0 TDI schrieb:

      Auch auf die Gefahr hin dass ich wieder als Werbeträger tituliert werde ;)

      H-Turbo bietet das Reparieren des Turboladers zu ungefähr dem Neupreis an. Dafür hat man dann einen Upgegradeten Lader mit CNC gefräßter Turbine die mehr Ladedruck ab kann als der originale Lader. Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Lader und fahre jetzt ca 1,85 Bar @ 220 Ps / 455 Nm mit dem orignial 140 Ps Ladergehäuse.

      Sollte es auf den Lader rauslaufen - vielleicht wärs ne Option für dich.

      Viel Glück ;)

      Aber brauchst dann nicht auch geänderte Software? Oder kann ich den auch mit "normal"-Einstellungen fahren?
    • dareen schrieb:

      2.0 TDI schrieb:

      Auch auf die Gefahr hin dass ich wieder als Werbeträger tituliert werde ;)

      H-Turbo bietet das Reparieren des Turboladers zu ungefähr dem Neupreis an. Dafür hat man dann einen Upgegradeten Lader mit CNC gefräßter Turbine die mehr Ladedruck ab kann als der originale Lader. Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Lader und fahre jetzt ca 1,85 Bar @ 220 Ps / 455 Nm mit dem orignial 140 Ps Ladergehäuse.

      Sollte es auf den Lader rauslaufen - vielleicht wärs ne Option für dich.

      Viel Glück ;)

      Aber brauchst dann nicht auch geänderte Software? Oder kann ich den auch mit "normal"-Einstellungen fahren?


      §"$/)"§($)§?=!XGC/= - ICH HAU DICH :D

      BTT: Ja lieber Dareen, da benötigst du eine angepasste Software, da es sonst zu Leistungsverlusten / Schwankungen kommen kann :P
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • 2.0 TDI schrieb:

      dareen schrieb:

      2.0 TDI schrieb:

      Auch auf die Gefahr hin dass ich wieder als Werbeträger tituliert werde ;)

      H-Turbo bietet das Reparieren des Turboladers zu ungefähr dem Neupreis an. Dafür hat man dann einen Upgegradeten Lader mit CNC gefräßter Turbine die mehr Ladedruck ab kann als der originale Lader. Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Lader und fahre jetzt ca 1,85 Bar @ 220 Ps / 455 Nm mit dem orignial 140 Ps Ladergehäuse.

      Sollte es auf den Lader rauslaufen - vielleicht wärs ne Option für dich.

      Viel Glück ;)

      Aber brauchst dann nicht auch geänderte Software? Oder kann ich den auch mit "normal"-Einstellungen fahren?


      §"$/)"§($)§?=!XGC/= - ICH HAU DICH :D

      BTT: Ja lieber Dareen, da benötigst du eine angepasste Software, da es sonst zu Leistungsverlusten / Schwankungen kommen kann :P

      Das wissen Du und ICH aber das hast Du nicht dazu geschrieben Simon :P Jetzt hätte er vlt. seinen Turbo genommen, hätte den da schön überarbeiten lassen und sich gefreut, dass sein neu aufbereiteter Turbolader so geil ist und dann hätter dagestanden und sich gewundert, warum die Möhre nich aus'm Tee kommt, weil er keine angepasste Software hat, die doch auch wieder paar Coins kostet, oder? :P

      Kennst nicht die geilen Werbesendungen? :D Die kennen die Antwort schon ganz genau, aber müssen trotzdem doof Fragen, damit das Publikum auch die Antwort kennenlernt :thumbsup:
    • Man könnte jetzt fragen, was die Softwareanpassung mit dem Problem de TE zu tun... aber das wäre ja Blasphemie ;)

      Wenn dein Lader weiterpfeift, obwohl du schon vom Gas und dergleichen gegangen bist, sollten tatsächlich Wastegate und Schubumluftventil überprüft werden. Falls das Wastegate daueroffen steht, kann es passieren, dass sich kein Ladedruck aufbaut. Ein Untersuchen/Abtasten des gesamten Ansaugstranges wäre meiner Meinung nach der sinnvollste Anfang. Ansonsten kann ich nur den anderen zustimmen bei der Frage, ob Rauch oder Ähnliches zu sehen war?

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • dareen schrieb:

      2.0 TDI schrieb:

      dareen schrieb:

      2.0 TDI schrieb:

      Auch auf die Gefahr hin dass ich wieder als Werbeträger tituliert werde ;)

      H-Turbo bietet das Reparieren des Turboladers zu ungefähr dem Neupreis an. Dafür hat man dann einen Upgegradeten Lader mit CNC gefräßter Turbine die mehr Ladedruck ab kann als der originale Lader. Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Lader und fahre jetzt ca 1,85 Bar @ 220 Ps / 455 Nm mit dem orignial 140 Ps Ladergehäuse.

      Sollte es auf den Lader rauslaufen - vielleicht wärs ne Option für dich.

      Viel Glück ;)

      Aber brauchst dann nicht auch geänderte Software? Oder kann ich den auch mit "normal"-Einstellungen fahren?


      §"$/)"§($)§?=!XGC/= - ICH HAU DICH :D

      BTT: Ja lieber Dareen, da benötigst du eine angepasste Software, da es sonst zu Leistungsverlusten / Schwankungen kommen kann :P

      Das wissen Du und ICH aber das hast Du nicht dazu geschrieben Simon :P Jetzt hätte er vlt. seinen Turbo genommen, hätte den da schön überarbeiten lassen und sich gefreut, dass sein neu aufbereiteter Turbolader so geil ist und dann hätter dagestanden und sich gewundert, warum die Möhre nich aus'm Tee kommt, weil er keine angepasste Software hat, die doch auch wieder paar Coins kostet, oder? :P

      Kennst nicht die geilen Werbesendungen? :D Die kennen die Antwort schon ganz genau, aber müssen trotzdem doof Fragen, damit das Publikum auch die Antwort kennenlernt :thumbsup:


      Naja - ich war jetzt mal ganz ganz dreist davon ausgegangen, dass es schon fast zum Grundwissen eines Golftuners gehört, dass eine veränderte rotierende Masse mit anderem Ansprechverhalten auch eine andere Ansteuerung benötigt :rolleyes:

      Also ich hab ja 0 € für meine Prüfstandanpassung bezahlt :D Wieso soll das was kosten :P
      Wobei er den Lader auch mit Originalsoftware wahrscheinlich halbwegs fahren kann, so lange die Düsen nicht auch getauscht werden. Spricht halt etwas anders an, war bei mir aber keine Welt an Unterschied.

      By the way -> Stage 1 Turbolader für BKC Motor

      Der Shop von denen wird momentan umgebaut, drum stehen glaub noch ka Preise drin.
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D