Digi Tec vs. Chipping.de

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Digi Tec vs. Chipping.de

      da mein golfi nun im juni weg geht und ich mich für einen leon entscheiden werde denke ich habe ich ein paar fragen.
      die 45mehr-PS die beide tuner aus dem 1.8t 225ps durch das chippen herausholen wollen sind wie reell?ich meine sind die überhaupt zu erreichen,habt ihr erfahrungen?und am meisteen wundere ich mich über den preisunterschied.Bei digitec kostet die aktion gute 1200euronen und bei chipping.de nur250,wie kann das sein????

    • RE: Digi Tec vs. Chipping.de

      @Stef@n

      Mitte Juli kommt mein Cupra R auf den Prüfstand und da wird dann das maximale herausgeholt. Dann kann ich es Dir schwarz auf weiß zeigen was möglich ist. Die angegebenen Werte (wird dir normalerweise jeder Tuner auch so sagen) werden im mittleren Drehzahlbereich erreicht und dürfen nicht zur Endleistung dazugerechnet werden.

      Die Preispolitik bestimmt natürlich jede Firma selbst. Wenn ich keine hohen Fixkosten habe brauch nicht keinen hohen Betrag den ich im Monat mindestens einnehmen muss. (sind übrigens 300 EUR ;) ). Diese Preise werde ich auch nicht ewig halten können da sich meine Kosten auch ständig erhöhen.

    • RE: Digi Tec vs. Chipping.de

      ja das würde mich ja brenned interessieren was er auf dem prüfstand bringt.und wie ist das jetzt zu verstehen;arbeitest du bei einem der vereine oder kennst du da jemanden??

    • @Danny:
      wie schaut es eigentlich mit chip-tuning beim 2.3 V5 mit 170PS aus?!?
      ich hab das bisher noch nirgends im angebot entdeckt.
      halt nur den mit 150PS.

      das würd mich doch wirklich interessieren!


      Gruß
      Tim

    • Natürlich! Das sind Welten! Ich komm jetzt etwa von 100-200 km/h in gut 14 sec. Der Verbrauch ist etwa gleich geblieben. Kommt aber drauf an wie man fährt. beim R ist alles möglich. Vmax konnte ich noch nicht testen, aber auf 255 km/h hatte ich ihn mal.

    • Ist das selbe. Nur der Weg wie die Daten ins Steuergerät kommen ist ein anderer. Ich habs über die Schnittstelle gemacht.

    • also machst du im prinzip das gleiche wie alle anderen nur ein bisschen günstiger?.kannst du auch den drehmomentverlauf beeinflussen je nach kundenwunsch oder muss mans nehmen wies kommt?

    • Ich mache schon prinzipiell das gleiche. Der Verlauf und die Änderung kann ganz nach Wunsch angepasst werden.