Golf 5 GTI ohne Leistung trotz neuer Teile... =(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 GTI ohne Leistung trotz neuer Teile... =(

      Hallo liebe GTI Gemeinde.
      Ich habe ein riesen Problem.
      Meine Story.
      Ich habe mir vor kurzem einen Golf 5 GTI Bj 2005 gekauft.
      Ganze 2 Wochen hatte ich daran Spass dann ging der Mist los.
      Nach 2 Wochen hatte ich spontane Leistungsverluste und wusste nicht woher.
      Habe mich dann im Inet belesen und oft von Rissen im SUV gelesen.
      So, also habe ich mir eins vom Golf 6 GTI bestellt weil das ja nicht so oft kaputt gehen soll und dieses auch eingebaut.
      KEINE VERBESSERUNG.
      Dann bin ich zum örtlichen Tuner in meiner Stadt gefahren und habe ihm mein Problem geschildert.
      Er hat dann eine Fehlerauslese gemacht und festergestellt das der LMM fehlerhafte Werte liefert und somit höhstwahrscheinlich kaputt ist.
      Also haben wir einen neuen LMM bestellt und eingebaut.
      So, ich mich also gefreut wie ein kleines Kind das ich endlich wieder 200 Ps habe.
      Hab mein GTI dann also abgeholt und siehe da, es war wieder Leistung da.
      Bin also den ganzen Tag rumgefahren und alles schien als wäre alles wieder top.
      Aber iwie hatte ich das Gefühl das er zwar wieder Leistung hat, aber volle 200 Ps kamen mir anders vor als in den ersten 2 Wochen nach Kauf.
      Und iwie hatte er auch wie minimale Aussetzer was den Ladedruch oder/und Leistung angeht.
      Ich also Abends den ultimativen Test gemacht.
      Aus dem Stand Vollgas und sehen ob Reifen quietschen und das ESP eingreift.
      Und was war, NIX war.
      Keine Reifenquietscher und kein ESP, Reifen drehen nicht mal leicht durch wenn ich das ESP aus mache.
      Er geht zwar besser als zuvor, aber das sind und können keine 200 Ps sein.
      Nun bitte ich euch um eure Hilfe.

      Lg Tom

    • Hi
      Ich weiß zwar nicht, ob es dir hilft, aber hatte ähnliche Symptome mit meinem 1.4 TSI und da kam es durch die Steuerkette.
      Könntest das ja mal von der Werkstatt checken lassen, ob die noch straff genug sitzt

      Mfg

    • Grizzly schrieb:

      Hi
      Ich weiß zwar nicht, ob es dir hilft, aber hatte ähnliche Symptome mit meinem 1.4 TSI und da kam es durch die Steuerkette.
      Könntest das ja mal von der Werkstatt checken lassen, ob die noch straff genug sitzt

      Mfg


      Könntest du aber auch direkt sein lassen, der 5er hat keine Steuerkette sondern Riemen :P

      Was ist denn beim Fehler Auslesen rausgekommen? Nur der LMM ?
      Gruß Chris,
      meinGOLF.de Moderator

      Mein Komplettumbau - 1.4er auf 2.0 TSI DSG - Trendline war gestern :love:
      Kann mit VCDS HEX+CAN dienen.
    • Falsch ;)
      Er hat eine Steuerkette. Diese verbindet die beiden Nockenwellen. Wenn diese gelängt ist, stehen die Nockenwellen nicht mehr 100% korrekt.

      Lies ihn auf jedenfall nochmal aus. Sind dir schon mal Rasselgeräusche aufgefallen?

      Ansonsten kann es vieles sein, woher kommst du denn ?

    • Ich hatte das bei meinem alten Golf 3 GTI auch mal. Der ist zwar absolut nicht mit einem moderen 2.0 TFSI zu vergleichen, aber evtl. findest du es interessant was ich zu sagen habe:

      Der hatte jahrelang unerklärlichen Leistungsverlust. Er lief 1A, ging nie aus, zog einfach nicht so, wie er ziehen sollte. Ich habe alles getauscht und getan was ging, Luftmassenmesser, Lambdasonde, Zündung eingestellt, Auspuffanlage und Kat getauscht, auf Undichtheiten geprüft. Nix. Fehlerspeicher leer. Trotzdem magere Leistung, keine Vmax, schlechter Anzug.

      Ich habe mich irgendwann damit abgefunden und den Wagen einfach weiter gefahren. Bei Kilometerstand 305tkm (Vielfahrer) war der Motor dann fritte. Also dann ein Austauschmotor rein kam, dachte ich, das Leistungsproblem sei dann endlich behoben. :huh:

      Das Ende vom Lied: auch mit ATM hatte der Wagen nie die Leistung, die ein vergleichbarer GTI (bin 2-3 gefahren) hatte. Somit ist der Fehler in der Motorelektronik zu suchen. Da diese aber weder Fehler vorgab, noch half der Wechsel des Steuergeräts, habe ich den Wagen verkauft und wollte nie wieder was damit zu tun haben.

      Was ich damit sagen will: Bevor man sich reinsteigert und einem graue Haare wachsen wegen der Kiste- weg damit. Es gibt leider immer wieder mal Leistungsprobleme, die lassen sich nicht einfach beheben. Mit solchen Problemfahrzeugen gebe ich mich zukünfitg nicht mehr ab. :cursing: