AXR - Deutliches Rußen und leicht erhöhter Verbrauch - Ursache?

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AXR - Deutliches Rußen und leicht erhöhter Verbrauch - Ursache?

      Hoi,

      Mein Golf (1.9TDI AXR BJ02 aktuell 181tkm) hat sein einiger Zeit einen erhöhten Rußausstoß, die Heckschürze ist über dem Auspuff schon deutlich geschwärzt :-/

      Er rußt vor allem wenn er lau warm/warm ist und man dann auf's Gas tritt, also an Ampeln anfahren, Autobahnauffahrten, Überholen etc.
      Fehler sind keine hinterlegt (außer Raddrehzahlsensor vorne links, aber das ist eine andere Baustelle....).
      Verbrauch ist vor allem bei Autobahnfahrten ca 0.5l höher als bisher, bei langem Stadtverkehr dagegen ist er auf altem Niveau.

      Wo kann/soll ich denn mal hinschauen?

      Gruß

    • Ich schätze mal, Luftmassenmesser oder injektoren... Alles kann es sein, schwer zu sagen, aber

      Ist eine Leistungseinbuße zu merken?
      Wurde in letzter Zeit irgendwas gemacht am Fahrzeug?

      Schlechter Diesel?

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • Servus !

      Kontrollier mal die Druckschläuche rund um den Turbo nach Undichtigkeiten. Ein Diesel rußt nur, wenn er a. zu wenig Luft bekommt oder b zuviel Diesel, also das Mischungsverhältnisnicht stimmt, wenn sonst keine Auffälligkeiten vorhanden sind. Es sind noch keine Fehler im Fehlerspeicher weil sich vermutlich erst die Undichtigkeit bei hohem Unterdruck/ Überdruck zeigt ( "Kündigt" sich somit an, das es noch mehr wird) . Guck vor allem mal an den Übergängen wo die Rohrstutzen wo die Schläuche abgehen, da hier eine flexible "Dehnstelle" ist .

      Die Fehler von VWTony kannst du eher ausklammern, die werden im Fehlerspeicher abgelegt, weil die Messwerte außerhalb der Tolaranzen laufen und somit als falsch erkannt werden und im Fehlerspeicher abgelegt sind.

      Mfg Ultrakurz

    • Danke für eure Antworten - wie es scheint habe ich den Fehler, oder zumindest eine der Fehlerquellen gefunden.
      Es war die Verbindungsstelle vom Schlauch am LLK zu dieser Kunststoffbrücke Richtung Ansaugtrackt.
      Die Verbindung hing nur noch locker zusammen und im Umkreis hatte es schon überall Öl hingespritzt...

      Für den Fall, dass an dem Schlauch die Nasen doch schon zu abgerubbelt sind und nicht mehr dauerhaft halten: Hat da mal jemand die TN für mich?